Haupt aktives SpielIhre Schwangerschaftstermine

Ihre Schwangerschaftstermine

aktives Spiel : Ihre Schwangerschaftstermine

Ihre Schwangerschaftstermine

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 08. April 2019 Genehmigt von Rachel Gurevich, Expertin des Wellness Board

Mehr in der Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsvorsorge
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    Wenn Sie schwanger sind, insbesondere wenn es das erste Mal ist, fragen Sie sich möglicherweise, was bei Ihren Schwangerschaftsterminen mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme passieren wird. Hier finden Sie eine Übersicht über alles, was Sie bei jedem Termin erwarten können, einschließlich Tests und Prüfungen.

    1

    Ihr erster Schwangerschaftstermin

    Ariel Skelley / Mischbilder / Getty Images

    Ihr erster vorgeburtlicher Termin wird wahrscheinlich der längste sein. Hier geben Sie Ihrem Arzt, Ihrer Hebamme oder dem Pflegepersonal Ihre vollständige Kranken- und Schwangerschaftsgeschichte. Diese Informationen sind wichtig, da sie Ihrem Arzt eine gute Vorstellung davon geben, wie gesund Sie sind und welche Art von Problemen Sie am wahrscheinlichsten während Ihrer Schwangerschaft haben. Sie erfahren auch, wie hoch Ihr voraussichtlicher Fälligkeitstermin ist.

    Es gibt viele Bereiche, die während Ihrer körperlichen Untersuchung überprüft werden können, darunter:

    • Gynäkologische Untersuchung
    • Pap-Abstrich
    • Brustuntersuchung
    • Blut Arbeit
    • Schwangerschaftstest
    • Ultraschall (wenn Sie Schmerzen oder Blutungen haben oder sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterzogen haben)
    • Blutdruck
    • Gewicht
    • Urinsieb für Eiweiß und Zucker

    Sie werden wahrscheinlich zu Ihrem ersten Termin zwischen der 8. und 10. Schwangerschaftswoche gesehen, obwohl Sie möglicherweise früher gesehen werden, wenn Sie Probleme haben oder wenn es sich um die Police Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme handelt.

    2

    Ihr zweiter Schwangerschaftstermin

    Ihr zweiter vorgeburtlicher Termin wird in der Regel ungefähr einen Monat nach Ihrem ersten Termin durchgeführt, es sei denn, Sie haben Probleme oder fordern spezielle vorgeburtliche Tests an, die in einem bestimmten Zeitraum am besten durchgeführt werden. Folgendes wird höchstwahrscheinlich während dieses Besuchs passieren:

    • Blutdruckkontrolle
    • Urinsieb für Zucker und Eiweiß
    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Hören Sie einen fetalen Herzschlag mit einem Doppler
    • Zusätzliche Tests nach Bedarf

    Der erste Herzschlag Ihres Babys wird normalerweise mit einem Doppler zwischen der 8. und 12. Schwangerschaftswoche gehört. Wenn Sie Probleme haben, den Herzschlag des Babys zu hören, werden Sie wahrscheinlich gebeten, bis zu Ihrem nächsten Besuch zu warten, wenn Ihr Baby etwas größer ist. Manchmal wird ein Ultraschall bestellt.

    Optionale Prüfung

    Diese Tests sind optional, können jedoch von Ihnen angefordert oder von Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme empfohlen werden:

    • Nackenfaltetest (Screening auf Down-Syndrom)
    • Chorionzottenprobenahme (CVS) (diagnostischer Test für viele genetische Erkrankungen)
    • Frühe Amniozentese (diagnostischer Test für viele genetische Erkrankungen)

    Besprechen Sie alle Ihre Optionen in Bezug auf diese Tests, einschließlich der Risiken und Vorteile, wie die Testergebnisse angegeben werden und ob es sich bei dem Test um einen Screening-Test oder einen diagnostischen Test handelt.

    3

    Ihr dritter Schwangerschaftstermin

    Gegen den dritten Schwangerschaftsbesuch sind Sie höchstwahrscheinlich in der 14. bis 16. Schwangerschaftswoche schwanger. Sie fühlen sich im Allgemeinen besser und der gefährlichste Teil der Schwangerschaft ist vorbei. Sie fühlen sich jetzt wahrscheinlich sicherer in Ihrer Schwangerschaft und teilen Ihre guten Nachrichten. Es ist ungefähr einen Monat her, seit Sie die Hebamme oder den Arzt gesehen haben. So könnte dieser Termin aussehen:

    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Babys
    • Messen Sie Ihren Bauch, genannt "fundale Höhe", um das Wachstum des Babys zu überprüfen

    Optionale Prüfung

    Auf Wunsch können Sie auch folgende vorgeburtliche Tests durchführen lassen:

    • Neuralrohrdefekt (NTD) / Down-Syndrom-Screening mittels mütterlicher Blutuntersuchung (mehrere Tests können verwendet werden, einschließlich Alpha-Fetoprotein (AFP), Triple-Screening und Quad-Screening)
    • Amniozentese (diagnostischer Test für viele genetische Krankheiten)
    4

    Ihr vierter Schwangerschaftstermin

    Sie sind zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich zwischen 16 und 20 Wochen alt, und seit Ihrem letzten Termin ist ungefähr ein Monat vergangen. Sie haben wahrscheinlich das Gefühl, seit Ihrem letzten Termin sehr gewachsen zu sein, und tragen jetzt möglicherweise Umstandsmode und spüren möglicherweise sogar, wie sich Ihr Baby bewegt. Folgendes kann dieser Besuch beinhalten:

    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Babys
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck

    Optionale Prüfung

    Sie können auch eine Ultraschalluntersuchung während der Schwangerschaft durchführen lassen, wenn Sie dies wünschen oder wenn es sich um die Richtlinien Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme handelt:

    5

    Ihr fünfter Schwangerschaftstermin

    Zwischen 18 und 22 Wochen haben Sie wahrscheinlich Ihren fünften Schwangerschaftsvorsorge-Besuch. Folgendes kann dieser Termin beinhalten:

    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Kindes
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Überprüfen Sie Ihre Hände und Füße auf Schwellungen
    6

    Ihr sechster Schwangerschaftstermin

    Ihr nächster Schwangerschaftstermin liegt voraussichtlich zwischen 22 und 26 Schwangerschaftswochen. Sie werden wahrscheinlich noch monatlich gesehen. So könnte dieser Termin aussehen:

    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Kindes
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Fragen zu den Bewegungen des Babys
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Überprüfen Sie Ihre Hände und Füße auf Schwellungen
    7

    Ihr siebter oder achter Schwangerschaftstermin

    Zwischen der 26. und 28. Schwangerschaftswoche haben Sie wahrscheinlich einen weiteren Schwangerschaftstermin. Folgendes kann passieren:

    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Kindes
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Fragen zu den Bewegungen des Babys
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Überprüfen Sie Ihre Hände und Füße auf Schwellungen

    Sonstige Tests und Informationen

    Ungefähr zu dieser Zeit in der Schwangerschaft können andere Tests bestellt werden. Einige sind möglicherweise schwangerschaftsspezifisch, wie der Glukosetoleranztest (GTT), mit dem Schwangerschaftsdiabetes untersucht wird, während andere Tests oder Verfahren, wie der RhoGam, für Sie und Ihr Baby spezifisch sind und etwa 28 Schwangerschaftswochen dauern Frauen, die Rh-negativ sind. Ihr Arzt oder Ihre Hebamme informiert Sie möglicherweise auch selbst über Vorsorgeuntersuchungen auf Frühgeburten.

    8

    Ihr achter, neunter oder weiterer Termin für eine Schwangerschaftsvorsorge (zweiwöchentliche Besuche)

    Ihr nächster Termin liegt voraussichtlich zwischen 28 und 36 Schwangerschaftswochen. Tatsächlich werden Sie in dieser Zeit wahrscheinlich mindestens zwei vorgeburtliche Besuche haben, da Sie jetzt alle zwei Wochen gesehen werden. Folgendes können diese Termine beinhalten:

    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Babys
    • Abtasten, um die Position des Babys zu überprüfen (Scheitelpunkt, Verschluss, posterior usw.)
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Fragen zu den Bewegungen des Babys
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Überprüfen Sie Ihre Hände und Füße auf Schwellungen

    Andere Tests

    Ein Screening auf Strep der Gruppe B (GBS) wird normalerweise zwischen der 34. und der 36. Woche durchgeführt. Hierbei handelt es sich um einen rektalen und einen vaginalen Abstrich. Sie werden weiterhin alle zwei Wochen bis zur 36. Schwangerschaftswoche gesehen. Zu diesem Zeitpunkt werden Ihre Besuche wahrscheinlich ziemlich routinemäßig sein, da nur sehr wenige zusätzliche Tests durchgeführt werden.

    9

    Ihre Termine für die Schwangerschaftsvorsorge - wöchentliche Besuche

    Zwischen 36 und 40 Schwangerschaftswochen werden Sie normalerweise jede Woche gesehen. Folgendes können diese Besuche mit sich bringen:

    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Hören Sie auf den Herzschlag des Babys
    • Abtasten, um die Position des Babys zu überprüfen (Scheitelpunkt, Verschluss, posterior usw.)
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Fragen zu den Bewegungen des Babys
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck
    • Überprüfen Sie Ihre Hände und Füße auf Schwellungen

    Sie werden weiterhin jede Woche bis zur 41. Schwangerschaftswoche gesehen. Ab diesem Zeitpunkt werden Sie möglicherweise alle paar Tage gesehen, bis Ihr Baby geboren wird. Ihre Besuche sind höchstwahrscheinlich ziemlich routinemäßig, da nur sehr wenige zusätzliche Tests durchgeführt werden.

    Ultraschall

    Sie können auch per Ultraschall feststellen, in welcher Position sich das Baby zu diesem Zeitpunkt befindet. Ihr Arzt wird auch versuchen, die Größe Ihres Babys vorherzusagen, dies ist jedoch normalerweise nicht sehr genau. Aufgrund dieser Tendenz zur Ungenauigkeit ist es keine gute Idee, eine Weheninduktion zu veranlassen, die auf der vorhergesagten Größe Ihres Babys basiert.

    Hausgeburt

    Wenn Sie eine Hausgeburt haben, kann es sein, dass Sie in diesem Zeitraum einen Hausbesuch haben, wenn Ihre Hebamme dort nicht ihre normalen vorgeburtlichen Besuche macht. Sie können ihr einen Rundgang durch Ihr Zuhause geben und Fragen dazu beantworten, wo sich alles befindet.

    10

    Ihre Schwangerschaftstermine - überfällige Schwangerschaftsbesuche

    In der 40. oder 41. Schwangerschaftswoche sehen Sie möglicherweise alle paar Tage Ihre Hebamme oder Ihren Arzt. So können diese Besuche aussehen:

    • Notieren Sie Ihr Gewicht
    • Urinprobe für das Screening auf Zucker und Eiweiß
    • Hören Sie auf den Herzschlag Ihres Babys
    • Messen Sie Ihre fundale Höhe, um das Wachstum des Babys zu überprüfen
    • Abtasten, um die Position des Babys zu überprüfen (Scheitelpunkt, Verschluss, posterior usw.)
    • Fragen zu den Bewegungen des Babys
    • Überprüfen Sie Ihren Blutdruck

    Optionale Prüfung

    Da Sie offiziell über Ihren Geburtstermin hinaus sind, möchten Ihre Hebamme oder Ihr Arzt Sie und Ihr Baby möglicherweise genauer beobachten, bis die Wehen beginnen. Dies kann die folgenden Tests umfassen:

    • Nicht-Stresstest (NST)
    • Biophysikalisches Profil (BPP)

    Mithilfe dieser Tests können Sie feststellen, ob Ihre Ärztin oder Ihr Arzt aufgrund von Wehen für die Gesundheit Ihres Babys eingreifen oder die Schwangerschaft fortsetzen muss.

    Kategorie:
    Oral Health Guidelines für Schwangere
    Die Entwicklung Ihres 3 Wochen alten Babys