Haupt Adoption & PflegeDein erstes Trimester

Dein erstes Trimester

Adoption & Pflege : Dein erstes Trimester

Dein erstes Trimester

Durch das erste Trimester einer Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

Von Krissi Danielsson Aktualisiert 22. August 2017

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Bewältigen und vorankommen
    • Ursachen und Risikofaktoren
    • Symptome und Diagnose
    • Deine Optionen
    • Körperliche Erholung

    Wenn Sie nach einer Fehlgeburt schwanger sind oder wenn Sie glauben, schwanger zu sein, spüren Sie möglicherweise etwas von Freude bis Besorgnis und vielleicht sogar ein bisschen von beidem. Sobald sich Ihre Schwangerschaft bestätigt hat, ist es jedoch hilfreich, die Dinge Schritt für Schritt zu erledigen. Der erste Schritt besteht darin, das erste Trimester zu durchlaufen.

    Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Behandlung der ersten zwölf Schwangerschaftswochen nach einer Fehlgeburt.

    Machen Sie einen Schwangerschaftstest

    Machen Sie einen Schwangerschaftstest. Foto © Creative Crop / Getty Images

    Wenn Ihre Periode zu spät ist, ist es definitiv Zeit für einen Schwangerschaftstest!

    Schwangerschaftstests zu Hause sind ziemlich zuverlässig, solange Sie die Anweisungen befolgen, die je nach Marke des verwendeten Tests variieren können. Hier einige allgemeine Hinweise, die Sie beachten sollten, um zu verstehen, was Sie in Ihren Testergebnissen sehen.

    • Verwenden Sie einen Urin am ersten Morgen. Wenn dies nicht möglich ist, stellen Sie sicher, dass der Urin mindestens vier Stunden in Ihrer Blase war.
    • Trinken Sie nicht eine Tonne Wasser, um genügend Urin für den Test zu haben. Dies kann Ihren Test verwässern und möglicherweise zu einem negativen Ergebnis führen, selbst wenn Sie schwanger sind.
    • Beachten Sie, dass einige Fruchtbarkeitsmedikamente die Testergebnisse beeinflussen können.
    • Lesen Sie die Packungsinstruktionen sorgfältig durch, bevor Sie den Test durchführen.

    Wählen Sie einen Praktiker, mit dem Sie sich wohl fühlen

    Finden Sie einen Arzt, dem Sie vertrauen. Foto © John Foxx / Getty Images

    Möglicherweise haben Sie bereits einen Arzt oder eine Hebamme für Ihre Schwangerschaftsvorsorge im Sinn, aber wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Fehlgeburt durch Ihren derzeitigen Arzt nicht zufrieden waren, möchten Sie möglicherweise einen neuen Arzt finden, der Ihre Betreuung während der neuen Schwangerschaft verwaltet.

    Hier finden Sie einige Tipps zur Auswahl eines Anbieters für Ihre Schwangerschaft.

    Berechnen Sie Ihr Fälligkeitsdatum

    Berechnen Sie Ihr Fälligkeitsdatum. Hier ist wie. Foto © picturegarden / Getty Images

    Wenn Sie den ersten Tag Ihrer letzten Menstruation kennen, können Sie anhand der Naegele-Regel einen voraussichtlichen Geburtstermin für Ihre neue Schwangerschaft berechnen:

    1. Bestimmen Sie das Datum Ihrer letzten Regelblutung und addieren Sie 7 Tage.

    2. Jetzt 3 Monate abziehen.

    3. Dies ist Ihr Fälligkeitsdatum!

    (Wenn Ihre letzte Menstruationsperiode beispielsweise der 7. März war, addieren Sie 7 Tage, um den 14. März zu erhalten. Jetzt ziehen Sie 3 Monate ab. Ihr Fälligkeitsdatum wäre der 14. Dezember.)

    Hier finden Sie weitere Informationen zur Berechnung Ihres Fälligkeitsdatums.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie einen unregelmäßigen Menstruationszyklus haben oder wenn Sie unmittelbar nach einer Fehlgeburt schwanger werden. Auch wenn der Fälligkeitsdatum-Rechner für Personen mit regelmäßigen Menstruationszyklen ziemlich genau ist, benötigen Sie möglicherweise einen frühen Ultraschall, um Ihr Fälligkeitsdatum zu bestimmen.

    Morgenkrankheit verstehen

    Erfahren Sie mehr über die morgendliche Übelkeit und was Sie tun können, um damit umzugehen. Foto © Tom Le Goff / Getty Images

    Die Übelkeit beginnt normalerweise in der sechsten Schwangerschaftswoche. Viele schwangere Frauen fürchten die Übelkeit am Morgen, aber fühlen sich nicht komisch, wenn Sie es als Erleichterung empfinden. Viele Frauen, die eine Fehlgeburt hatten, fühlen sich ähnlich, da Untersuchungen zeigen, dass das Gefühl der morgendlichen Übelkeit bedeuten kann, dass eine Fehlgeburt weniger wahrscheinlich ist. Denken Sie jedoch daran, dass ein Mangel an morgendlicher Übelkeit oder gar ein Verlust der morgendlichen Übelkeit kein Zeichen einer Fehlgeburt ist.

    Wissen Sie, wie Ihr Ultraschall aussehen könnte

    Maria Teijeiro / Getty Images

    Wenn Sie neugierig sind, wie sich Ihre Ultraschallbilder im selben Zeitpunkt der Schwangerschaft mit anderen vergleichen, sehen Sie sich diese Galerie mit Ultraschallbildern des ersten Trimesters an. Sie finden eine Auswahl von Bildern aus Einzel- und Zwillingsschwangerschaften, die von 4 bis 12 Schwangerschaftswochen reichen.

    Möglicherweise möchten Sie sogar Ihren Ultraschall auf Facebook oder Twitter teilen, damit Ihre Freunde ihn auch sehen können.

    Pass auf, was du isst

    Vermeiden Sie Lebensmittel, die Lebensmittelvergiftungen verursachen und zu Fehlgeburten und anderen Komplikationen führen können. Foto © CDC / James Gathany

    Wenn Sie schwanger sind, sind Sie anfälliger für Lebensmittelvergiftungen - und lebensmittelbedingte Infektionen können während der Schwangerschaft gefährlicher sein als wenn Sie nicht schwanger sind. Ein Beispiel ist die Listeriose, die normalerweise nur leichte Symptome bei Schwangeren hervorruft, aber zu Fehlgeburten, Totgeburten und anderen Schwangerschaftskomplikationen führen kann.

    Keine Panik, denn das Vermeiden von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten ist relativ einfach, solange Sie wissen, worauf Sie achten müssen, und Vorsichtsmaßnahmen treffen, wann immer Sie können.

    Schauen Sie sich diese Liste von Lebensmitteln an, die Sie während der Schwangerschaft vermeiden sollten.

    Haben Sie Sex, wenn Sie wollen

    Normalerweise können Sie in Ihrem ersten Trimester Sex haben, auch wenn Sie in der Vergangenheit eine Fehlgeburt hatten. Foto © Stockbyte / Getty Images

    Viele Paare haben Angst, Sex zu haben, wenn sie nach einer Fehlgeburt schwanger sind, aber es gab nie Hinweise, die Sex mit Fehlgeburten in Verbindung bringen. Es gibt bestimmte Bedingungen, bei denen Sex möglicherweise nicht ratsam ist, diese sind jedoch sehr selten und Ihr Arzt wird Sie darauf aufmerksam machen, wenn ein Risiko besteht. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Erfahren Sie mehr über Sex in den drei Schwangerschaftstrimestern.

    Kündigen Sie Ihre Schwangerschaft an

    Entscheiden Sie, wann Sie Ihre Schwangerschaft bei Familie und Freunden ankündigen möchten. Foto © Dimitri Vervitsiotis / Getty Images

    Es liegt ganz bei Ihnen, wenn Sie anderen mitteilen, dass Sie schwanger sind. Abhängig davon, wie die Leute auf Ihre Nachricht über Fehlgeburten reagiert haben, können Sie, wenn Sie es ihnen mitgeteilt haben, entscheiden, Ihre Schwangerschaft sofort anzukündigen oder bis zum Ende des ersten Trimesters zu warten. Dies ist eine sehr persönliche Entscheidung und es gibt keine richtige oder falsche Zeit, nur die Zeit, für die Sie sich entscheiden, ist am besten.

    Hier sind einige Punkte zu beachten, wenn Sie Ihre Schwangerschaft ankündigen.

    Starten Sie die Planung

    Das erste Trimester ist nicht zu früh, um mit der Planung zu beginnen. Foto © B2M Productions / Getty Images

    Vielleicht ist es noch zu früh, sich Gedanken über Babynamen und Babypartys zu machen, und das ist völlig in Ordnung. Es gibt jedoch auch Pläne, die Sie im ersten Trimester beginnen können und sollten - z. und Vermeidung von Alkohol und Zigarettenrauch.

    Schauen Sie sich diese Checkliste für das erste Trimester an, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Planung beginnen, was am wichtigsten ist.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Tipps zum Erstellen einer lustigen Foto-Schnitzeljagd für Kinder
    5 Volkskrankheiten, die Kinder in der Schule bekommen können