Haupt Adoption & PflegeDie Fetalstation Ihres Babys im Becken

Die Fetalstation Ihres Babys im Becken

Adoption & Pflege : Die Fetalstation Ihres Babys im Becken

Die Fetalstation Ihres Babys im Becken

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 21. Juni 2019
Dorling Kindersley / Getty Images

Mehr in Arbeit und Lieferung

  • Schmerzlinderung
  • C-Abschnitte

Station ist eines der Wörter, die Sie hören werden, wenn sich Ihr Schwangerschaftstermin nähert. Die fetale Station ist ein Maß dafür, wie weit das Baby im Becken gesunken ist, gemessen an der Beziehung des fetalen Kopfes zu den Ischialstacheln (Sitzknochen). Die Ischialstacheln befinden sich ungefähr 3 bis 4 Zentimeter innerhalb der Vagina und werden als Bezugspunkt für die Stationsbewertung verwendet.

Fetale Stationsnummern

Die Fetalstation wird in negativen und positiven Zahlen angegeben.

  • -5 Station ist ein schwimmendes Baby
  • -3 Station ist, wenn der Kopf über dem Becken ist
  • 0 Station ist, wenn sich der Kopf am unteren Ende des Beckens befindet, was auch als vollständig eingerastet bezeichnet wird
  • +3 Station krönt und beginnt, aus dem Geburtskanal herauszukommen
  • +5 Station krönt.

Die Differenz zwischen den Zahlen in der Partitur entspricht der Länge in Zentimetern. Das Bewegen von +1 auf +2 ist eine Bewegung von ungefähr 1 Zentimeter.

Fetal Station während der Wehen

Die Station ist ein Maß für die fetale Abstammung während der Wehen und wird durch Vaginaluntersuchungen gemessen. Die Station wird normalerweise erst in den letzten Schwangerschaftswochen gemessen, oder Sie hören sie möglicherweise erst, wenn Sie Wehen haben.

Die Stationsnummer ist eines der Anzeichen für ein Fortschreiten der Wehen. Wenn die Wehen beginnen, bekommen einige Frauen ein Baby, das mit einer Station von -2 ziemlich hoch im Becken liegt. Andere Frauen beginnen ihre Arbeit mit einem Baby, das an einer 0-Station oder darunter verlobt ist. Im Falle einer Station bedeutet niedriger im Becken eine positive Zahl. Sie könnten jemanden sagen hören, dass das Baby herabkommt, was eine positive Veränderung in der Position Ihres Babys bedeutet. Die Station Ihres Babys beginnt sich wirklich zu ändern, sobald Sie drücken.

Fetal Station und Bishop Score

Die Fetalstation wird auch als eine der Komponenten des Bishop-Scores verwendet, um vorherzusagen, ob eine Weheninduzierung erforderlich ist. Die anderen Faktoren im Score werden ebenfalls durch die Vaginaluntersuchung bestimmt. Sie umfassen zervikale Dilatation, zervikale Effacement, zervikale Konsistenz und zervikale Position.

Ein Bischofswert von 8 oder mehr bedeutet, dass der Gebärmutterhals reif ist und Sie wahrscheinlich spontane Wehen und Entbindungen haben, während ein Wert von weniger als 3 anzeigt, dass Sie möglicherweise Wehen induzieren müssen.

Die modifizierte Bishop-Bewertung verwendet stattdessen Station, Dilatation, Länge des Gebärmutterhalses, Konsistenz und Position. Wie bei der ursprünglichen Punktzahl gibt eine Punktzahl von 8 oder mehr die Reifung des Gebärmutterhalses an.

Fetal Station und Pinzette Lieferung

Die Messung der Fetalstation ist wichtig, wenn eine Pinzettenabgabe in Betracht gezogen wird. Das Baby muss eine geeignete Station für die Pinzettenabgabe erreicht haben, wie vom American College of Obstetricians and Gynecologists definiert.

Messende fötale Station

Die Messung der Fetalstation durch eine Vaginaluntersuchung ist etwas subjektiv und es kann Unterschiede zwischen den Praktikern geben. Der Arzt tastet nach dem Kopf des Babys und stellt fest, wo er sich im Verhältnis zu den Ischialstacheln befindet. Ultraschall kann verwendet werden, um die fetale Station zu bestimmen.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Intelligenztests für Kinder
Gründe für die Verzögerung des ersten Bades des Babys