Haupt aktives SpielWarum sollten frühe Schwangerschaftstests am Morgen durchgeführt werden?

Warum sollten frühe Schwangerschaftstests am Morgen durchgeführt werden?

aktives Spiel : Warum sollten frühe Schwangerschaftstests am Morgen durchgeführt werden?

Warum sollten frühe Schwangerschaftstests am Morgen durchgeführt werden?

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 15. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
istockphoto

Mehr in Sind Sie schwanger ">

  • Schwangerschaftstests
    • Anzeichen und Symptome

    Das Timing ist eines der am häufigsten in Frage gestellten Themen bei Schwangerschaftstests. Am besten morgens einen Schwangerschaftstest machen?

    HCG-Spiegel in der frühen Schwangerschaft

    Viele Unternehmen empfehlen, den Schwangerschaftstest am Morgen durchzuführen, da der Urin am ersten Morgen in der Regel die höchste Konzentration an humanem Choriongonadotropin (hCG), dem Schwangerschaftshormon, enthält.

    Die gute Nachricht ist, dass sich das hCG in der Frühschwangerschaft etwa alle zwei Tage verdoppelt. Das bedeutet, dass Ihr hCG-Spiegel in der Regel nach der vierten oder fünften Schwangerschaftswoche hoch genug ist, um ein genaues Schwangerschaftstestergebnis zu erhalten, ohne dass Sie den ersten Morgenurin verwenden müssen. Auf diese Weise können Sie zu jedem Zeitpunkt des Tages einen Schwangerschaftstest durchführen.

    Der Urin am ersten Morgen ist am wichtigsten, wenn Sie früh in der Schwangerschaft testen möchten. Dies ist normalerweise definiert als vor dem ersten Tag, an dem Ihre Periode fällig ist, oder kurz danach.

    Je weiter Sie von Ihrer geplanten Periode entfernt sind, desto weniger wichtig ist der Urin am ersten Morgen für die Zwecke eines genauen Schwangerschaftstests.

    Es spielt keine Rolle, ob Sie am Stiel oder in einer Tasse urinieren, wenn Sie den Urin sammeln. Dies ändert die Konzentration von hCG überhaupt nicht und ändert auch nicht die Testergebnisse.

    1:13

    Die längsten 5 Minuten: Einen Schwangerschaftstest machen

    Stellen Sie sicher, dass Sie nicht vergessen, den ersten Morgenurin zu nehmen

    Es kommt vor, dass Sie manchmal vergessen, Urin zu sammeln, bevor Sie morgens als erstes auf die Toilette gehen, egal ob Sie müde oder in Eile sind. Um zu verhindern, dass Sie es vergessen, können Sie den Toilettendeckel schließen und entweder den Schwangerschaftstest nach oben legen oder eine Notiz an sich selbst schreiben.

    Was können Sie tun, wenn Sie keinen Urin am ersten Morgen haben?

    Einige Frauen sind nicht in der Lage, als Erstes zuverlässig zu testen. Möglicherweise haben Sie einen Zeitplan oder eine Situation, die einen Schwangerschaftstest außerhalb der Morgenstunden rechtfertigt. Dies kann an einem seltsamen Schlafplan für die Arbeit oder die Schule liegen oder einfach daran, dass Sie es wirklich wissen und nicht bis zum Morgen warten möchten.

    Sie können den ersten Morgenurin für einen Schwangerschaftstest wiederherstellen, indem Sie das Badezimmer mindestens vier Stunden lang nicht benutzen.

    Sie sollten auch nicht mehr trinken, als Sie normalerweise würden. Dies ist ein ziemlich häufiger Fehler, wenn man bedenkt, dass man einfach mehr trinken kann, um mehr Urin zu bekommen. Dies kann jedoch zu verdünntem Urin führen und die Ergebnisse beeinträchtigen.

    Ergibt ein früher Schwangerschaftstest nachts ungenaue Ergebnisse? Nicht unbedingt. Auch hier kommt es darauf an, wie weit Sie in Ihrer Schwangerschaft sind. Der Urin am ersten Morgen ist am wichtigsten in der frühen Schwangerschaft.

    Sie können auch eine Blutuntersuchung machen lassen. Die Genauigkeit eines Blutschwangerschaftstests hängt nicht von der Tageszeit ab, die Sie testen.

    Urin- und Schwangerschaftstests am ersten Morgen: Wie weit sind Sie?

    Einige digitale Schwangerschaftstests haben auf der Vorderseite einen Indikator, der anzeigt, wie weit Ihre Schwangerschaft im Verlauf des Tests geschätzt wird. Wenn Sie den ersten Morgenurin nicht verwenden, ist dieser Teil des Tests möglicherweise ungenau. Das tatsächliche Ergebnis, das angibt, ob Sie schwanger sind oder nicht, ist jedoch korrekt.

    Die Zeitschätzung ist möglicherweise ungenau, da die Menge an hCG im Urin je nach Testzeitpunkt unterschiedlich sein kann. Ihr Arzt oder Ihre Hebamme ist die beste Person, mit der Sie über die voraussichtliche Dauer Ihrer Schwangerschaft sprechen können - der Schwangerschaftstest ist nur eine Vermutung. Mehrere Faktoren können diese Schätzung ungenau machen. Eine frühzeitige Ultraschalluntersuchung und Besprechung Ihres Geburtstermins ist eine bessere Voraussage für den Geburtstermin Ihres Babys.

    In jedem Fall sollten Sie sich an einen Arzt wenden, um die Ergebnisse zu bestätigen und die Pflege zu erhalten, die Sie benötigen.

    Kategorie:
    Wie Kinder manipulative Motorik beherrschen
    Frühgeborenenbücher für Eltern