Haupt aktives SpielWarum es wichtig ist, fließend zu lesen

Warum es wichtig ist, fließend zu lesen

aktives Spiel : Warum es wichtig ist, fließend zu lesen

Warum es wichtig ist, fließend zu lesen

Von Amanda Morin Aktualisiert am 04. Mai 2019
Imgorthand / Vetta / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Einbezogen werden
  • Bereitschaft
  • Lernen
  • Zu Hause und nach der Schule
  • Lernschwächen
  • Besondere Bildung

Wenn Sie die Wörter "fließend" oder "fließend" hören, denken Sie zuerst an jemanden, der eine Fremdsprache lernt, nicht an jemanden, der das Lesen lernt. Fließendes Lesen unterscheidet sich nicht wesentlich von fließenden Fremdsprachenkenntnissen. Beide verlassen sich darauf, die Sprache gut genug zu kennen, um ohne Schwierigkeiten zu verstehen und zu kommunizieren. Im Falle der Leseflüssigkeit ist es geschriebene Sprache.

Leseflüssigkeit definieren

Zum größten Teil kann Leseflüssigkeit als die Fähigkeit definiert werden, Text leicht, schnell und ausdrucksstark zu lesen, ohne viel Aufwand zu betreiben und ohne Schwierigkeiten die Bedeutung des Textes zu verstehen. Bei der Beurteilung der allgemeinen Leseflüssigkeit eines Kindes werden zwei verschiedene Arten der Leseflüssigkeit betrachtet: die mündliche Leseflüssigkeit und die stille Leseflüssigkeit.

Mündliche Leseflüssigkeit

So wie es sich anhört, bezieht sich mündliche Leseflüssigkeit darauf, wie flüssig ein Kind laut vorlesen kann. Bei dieser Art von Sprachbeherrschung geht es weniger darum, wie gut ein Kind versteht und sich daran erinnert, was es liest, sondern vielmehr darum, wie es den Text entschlüsselt. Wenn Ihr Kind fließend mündlich liest, sollte es in der Lage sein, einen bestimmten Textabschnitt ohne Stolpern oder Zögern zu lesen, die richtige Intonation und den richtigen Ausdruck (Prosodie) zu verwenden und die meisten Wörter korrekt auszusprechen.

Stille Leseflüssigkeit

Fließendes stilles Lesen ist etwas komplizierter als fließendes mündliches Lesen. Auch wenn ein fließender stiller Leser in der Lage sein sollte, das, was sich vor ihm befindet, ohne zu zögern zu lesen, sollte er es auch mehr als nur Wort für Wort lesen können. Es wird erwartet, dass der Leser in der Lage ist, zu lesen, ohne die Wörter auszusprechen oder laut auszusprechen, während er mehr als ein Wort gleichzeitig visuell aufnimmt und versteht.

Viele Kinder, von denen angenommen wird, dass sie fließend lesen, sprechen nicht so fließend, wie es scheint, wenn es um stilles Lesen geht, weil sie den Text zwar in einem guten Tempo und maschinell ohne Probleme lesen, aber nicht verstehen, was sie sind lesen. Dies wird oft von dem Kind gezeigt, das ein Buch mühelos liest, aber nicht in der Lage ist, Ihnen zu erzählen, worum es in der Geschichte ging, oder Fragen dazu zu beantworten.

Aber warum ist es wirklich wichtig ">

Der einfachste Grund, warum fließendes Lesen wichtig ist, ist, dass Lesen ohne fließendes Lesen keinen Spaß macht. Fließende Leser nehmen ein Buch zur Hand und lesen es selbst dann, wenn es nicht für den Unterricht vorgesehen ist. Wichtiger ist jedoch, dass fließendes Lesen zu mehr Erfolg beim Schreiben, besseren Vokabeln und einem besseren Verständnis des Gelesenen führt.

$config[ads_kvadrat] not found

Kategorie:
Aktivitäten können schüchternen Kindern helfen, Beziehungen aufzubauen
So verhindern Sie eine postpartale Blutung