Haupt AktivitätenWarum es für Kinder wichtig ist, alleine zu spielen

Warum es für Kinder wichtig ist, alleine zu spielen

Aktivitäten : Warum es für Kinder wichtig ist, alleine zu spielen

Warum es für Kinder wichtig ist, alleine zu spielen

Von Apryl Duncan Aktualisiert am 16. Juni 2019

Betsie Van Der Meer / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte
    • Technologie

    Wenn Kinder alleine spielen, lernen sie viele wertvolle Lektionen, die sie ihr Leben lang mit sich führen. Solospielzeit hilft Ihren Kindern, zu vielseitigen Individuen zu werden, die sich freuen, ob sie in kleinen Gruppen, in großen Gruppen oder allein sind. Hier sind acht weitere Gründe, warum es für Kinder wichtig ist, alleine zu spielen. Alleine spielen

    Unterrichtet Kinder, um Spaß unabhängig zu haben

    Kinder, die alleine spielen, lernen, Spaß zu haben. Sie zählen nicht auf andere für ihr Glück und Unterhaltung.

    Wenn Ihre Kinder wachsen, wissen sie, dass sie nicht immer jemanden an ihrer Seite haben, wenn sie aufwachen. Sie werden selbstbewusster und zufriedener sein.

    Es bringt ihre Vorstellungskraft zum Vorschein

    Möglicherweise haben Sie bereits das Gefühl, dass Ihr Kind voller Fantasie ist. Warten Sie einfach, bis Sie einen Schritt zurücktreten, und lassen Sie sie alleine spielen.

    Die Zeit alleine wird Superhelden, Prinzessinnen und andere Spielsituationen hervorbringen, die man nicht sehen würde, wenn sie sich nicht auf Solospiele einlassen würden. Sie werden schnell auf den Beinen denken und ihre Kreativität wird strahlen.

    Entwickelt soziale Unabhängigkeit

    Allein spielen entwickelt ein starkes Gefühl der Unabhängigkeit bei Kindern. Sie müssen nicht immer in der Nähe einer anderen Person oder einer Gruppe von Menschen sein. Diese soziale Unabhängigkeit hilft ihnen, sich in jeder Situation wohl zu fühlen.

    Wenn Sie alleine spielen, werden Ihre Kinder durch diese neu entdeckte Unabhängigkeit nicht dazu ermutigt, andere zu scheuen. Tatsächlich bereitet es sie auf alles vor, was Ihr Tag für Sie bereithält, auf einen Vormittag als Solist, einen Nachmittag mit Ihrer Spielgruppe oder einen abendlichen Schlaf mit einem Freund.

    Fördert die Ruhe

    Draußen spielen macht sie wütend, während das Spielen mit anderen ihnen viel Interaktion gibt.

    Das Spielen für sich bringt ein Gefühl der Ruhe für Ihre Kinder. Dieses Mal bringt das Spielen alleine ihre Stimmung auf ein anderes Level, da sie friedlich mit ihren Spielsachen spielen.

    Zeigt Kindern, wie sie sich beruhigen können

    Kinder möchten wissen, dass wir für sie da sind, wenn sie uns brauchen, aber wenn sie lernen, wie man alleine spielt, lernen sie auch, sich selbst zu beruhigen. Sie zählen immer auf Sie, aber sie lernen auch, nach innen zu schauen, um ihre eigenen Problemlöser zu werden. Ihre Kinder beginnen, ihre eigenen Gefühle besser zu verstehen und können diese Gefühle auch Ihnen mitteilen.

    Lässt sie sich wohl fühlen, wenn sie alleine sind

    So viel Sie möchten, können Sie nicht rund um die Uhr mit Ihren Kindern interagieren. Sie haben Aufgaben zu erledigen und Mahlzeiten auf den Tisch zu legen.

    Wenn Ihre Kinder selbst spielen können, verlassen sie sich nicht so sehr auf Sie als Unterhaltungsdirektor. Sie erkennen auch, dass Sie sie nicht ignorieren, indem Sie nicht mit ihnen spielen. Sie werden sich bald auf ihre Zeit für das individuelle Spiel freuen.

    Bereitet Kinder auf die Schule vor

    Für Kinder im Vorschulalter sind Sie wahrscheinlich der beste Spielgefährte, den Ihre Kinder jemals gekannt haben. Wenn du dich zurückziehst und ihnen zeigst, wie sie alleine spielen, verstehen sie, dass du nicht immer physisch bei ihnen sein wirst.

    Alleine spielen bereitet Kinder auf die Schule vor, da Sie nicht jeden Tag mit ihnen im hinteren Teil des Klassenzimmers sitzen können. Sie fühlen sich nicht verlassen, weil Sie sie eines Tages in der Schule absetzen und das Gefühl haben, sie zum ersten Mal allein zu lassen. Stattdessen haben sie diese ruhigen und selbstberuhigenden Gefühle entwickelt und können sich wohl fühlen, ein neues Abenteuer zu beginnen, ohne dass Sie dort sind.

    Gibt Ihnen einige Ausfallzeiten

    Jeder verdient Zeit für sich. Auch die Erwachsenen.

    Ein weiterer Vorteil, den Sie Ihren Kindern beibringen können, alleine zu spielen, ist, dass Sie sich die dringend benötigte Pause verdienen. Dies ist natürlich nicht Ihr primäres Ziel, aber die Zeit, die Sie alleine verbringen, ist auch ein gutes Beispiel für Ihre Kinder. Ihre Kinder können sehen, dass Sie es genießen, die Dinge, die Sie lieben, alleine zu tun, und dass Sie nicht zu 100% die Aufmerksamkeit eines anderen brauchen, um glücklich zu sein.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Krankheitsfreie Kindertagesstätten
    Wie man Stress und Angst bei Kindern erkennt