Haupt aktives SpielWarum Millennial Eltern Minimalismus umarmen

Warum Millennial Eltern Minimalismus umarmen

aktives Spiel : Warum Millennial Eltern Minimalismus umarmen

Warum Millennial Eltern Minimalismus umarmen

Von Jennifer Landis Aktualisiert am 16. Mai 2019

Maa Hoo / Stocksy United

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
  • Feierlichkeiten
  • Ausrüstung und Produkte
  • Technologie

Seien wir ehrlich - Millennials haben einen schlechten und weitgehend unverdienten Ruf, nur weil sie die Dinge ein wenig anders angehen als frühere Generationen. Anstelle des weißen Lattenzauns und der 2, 5 Kinder genießen sie kleinere Häuser und neue Arten der Familiendynamik.

Anstatt ganz unten anzufangen und sich durch ein Unternehmen zu arbeiten, gründen Millennials immer mehr Unternehmen oder verbringen ihre Zeit damit, kreative Bestrebungen in rentable zu verwandeln. Und anstatt ihre Häuser mit Möbeln und materiellen Gütern zu vollstopfen, haben sich mehr Millennials für einen minimalistischeren Lebensstil entschieden. Warum entscheiden sich so viele tausendjährige Eltern dafür, die Dinge auf ein Minimum zu beschränken ">

Wahl gegen Notwendigkeit

Es gibt zwei Arten von Minimalisten - Menschen, die sich dafür entscheiden, und Menschen, die aus Notwendigkeit einen minimalistischen Lebensstil leben. Der minimalistische Lebensstil wird durch den Mangel an materiellen Gütern unterstrichen. Anstatt ihren Wert auf die Gegenstände zu stützen, die sie besitzen, stützen sie den Wert ihres Lebens auf ihre Erfahrungen und Beziehungen. Es ist ein idealistischer Lebensstil, aber für viele Menschen ist es der beste Weg, ihr Einkommen und ihre Ressourcen optimal zu nutzen.

Quadratmeter fallen lassen

Zwei Wörter - winzige Häuser. Diese kleinen Häuser sind so konzipiert, dass sie die verfügbaren Flächen optimal ausnutzen. Diese sind in der Regel weniger als 50 m² groß. Diese Häuser verwenden platzsparende Techniken, um alles, was Sie benötigen, auf kleinem Raum unterzubringen. Die meisten verlassen sich auch auf Fenster und Tageslicht, um den Raum unendlich größer erscheinen zu lassen, als er tatsächlich ist.

Für Familien oder Eltern mit Kindern bieten diese winzigen Häuser eine einzigartige Gelegenheit, da viele an einen Anhänger angehängt und überall im Land abgeschleppt werden können. Es gibt nichts Schöneres, als in einem Zustand einzuschlafen und zu einer völlig neuen Perspektive aufzuwachen - besonders für neugierige junge Menschen.

Leider haben einige Städte damit begonnen, winzige Häuser illegal zu machen. Aufgrund ihrer geringen Größe werden sie eher als zusätzliche Wohnungen als als Haupthäuser eingestuft und können daher nicht als Hauptwohnsitz auf einem Grundstück dienen. Auf der anderen Seite dieser Medaille machen es jedoch einige Gemeinden leichter, kleine Häuser zu besitzen, indem sie die Zonen- und Bauvorschriften lockern, damit diese kleinen Häuser gebaut werden können.

Keine Unordnung

Die Elternschaft scheint ihre eigene obligatorische Form der Unordnung zu haben - ab dem Zeitpunkt, an dem die Kinder geboren werden, befinden Sie sich in Spielzeug, Kleidung und Windeln begraben. Die Unordnung auszumerzen kann schwierig sein, aber es ist einer der Hauptgründe, warum sich so viele tausendjährige Eltern dem minimalistischen Lebensstil zuwenden.

Einer kürzlich durchgeführten Umfrage zufolge hat die durchschnittliche erwachsene Frau zu einem bestimmten Zeitpunkt etwa 120 Kleidungsstücke in ihrem Schrank, von denen jedoch durchschnittlich 80% ungetragen bleiben. Bei Kindern liegt die Hauptursache für Unordnung in Spielzeugen. Daher ist es wichtig, das richtige Verhältnis zwischen Kindern und Spielzeugen zu finden, damit Sie nicht mit Kisten über Kisten mit Dingen enden, mit denen nie gespielt wird.

Alles fallen lassen und los

Jeder will die Welt bereisen, aber es ist schwer, wenn man ein großes Haus mit einer großen Hypothek hat, die mit dem großen Zeug gefüllt ist. Das ist eine der größten Attraktionen des minimalistischen Lebensstils - es ist viel einfacher, alles fallen zu lassen und die Welt zu bereisen.

Alles, was nicht in ein paar Koffer passt, kann entweder eingelagert oder einfach zurückgelassen und ersetzt werden, wenn - oder falls - Sie sich entscheiden, zurückzukehren. Für tausendjährige Eltern gibt es den zusätzlichen Vorteil, dass sie ihre Kinder aus erster Hand über die Welt unterrichten können, anstatt alles aus Büchern zu lernen.

Reisen mit Kindern gibt ihnen eine einzigartige Perspektive auf das, was sie im Unterricht lernen, wie zum Beispiel Geschichte oder Politikwissenschaft, und eine Wertschätzung für andere Kulturen, die Sie niemals bekommen werden, wenn Sie nur das lokale mexikanische Restaurant kennenlernen.

Konzentrieren Sie sich auf das, was wichtig ist

Worauf warten Ihre Augen, wenn Sie sich umsehen? Umgeben von materiellen Gütern kann es schwieriger sein, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die wirklich wichtig sind - Ihre Freunde, Ihre Familie und Ihre Erfahrungen. Darum geht es im minimalistischen Lebensstil vor allem.

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, was Sie jemandem zu Weihnachten oder zum Geburtstag kaufen möchten, konzentrieren Sie sich eher darauf, welche Erinnerungen Sie für ihn erstellen können. Für einen Minimalisten ist ein Flash-Laufwerk voller Bilder Ihrer letzten gemeinsamen Reise mehr wert als ein teurer Rahmen, um sie einzulegen. Erinnerungen sind wichtiger als materielle Güter, und die Erfahrungen hinter diesen Erinnerungen sind die beste Währung von allen.

Dieser Fokus führt dazu, dass Minimalisten sowohl zu Hause als auch bei der Arbeit eher aus ihrer Komfortzone herauskommen. Aus diesem Grund sind sie eher bestrebt, sich zu verbessern und andere zu führen. Eine Umfrage ergab, dass Minimalisten eher zu Führungspersönlichkeiten werden, weil sie andere befähigen möchten. Die Fokussierung und Klarheit eines minimalistischen Lebensstils ist ein wesentliches Instrument, das die Führungskräfte von heute und morgen prägt.

Sie müssen nicht alle Ihre Sachen wegwerfen, um einen minimalistischen Lebensstil zu leben. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, die Unordnung in Ihrem Leben loszuwerden. Das Reduzieren der Unordnung kann Ihnen helfen, Stress abzubauen und Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz schöner erscheinen zu lassen. Wenn Sie sich entscheiden, weiterzumachen, entfernen Sie einfach eine Sache nach der anderen und sehen Sie, wie es mit Ihrem Lebensstil funktioniert.

Tauchen Sie nicht mit den Füßen in einen minimalistischen Lebensstil ein, es sei denn, Sie haben damit angefangen - Sie werden feststellen, dass Sie nicht weitermachen möchten und es könnte Sie bitter machen. Beginnen Sie stattdessen klein und sehen Sie, wie Sie sich bei jedem Schritt fühlen. Wenn Sie anfangen, sich bitter zu fühlen, treten Sie einen Schritt zurück und sehen Sie, wo Sie aufhören müssen.

Minimalistische Erziehung mag wie eine Herausforderung erscheinen, aber es ist viel einfacher als Sie denken. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Dinge, die Sie Ihren Kindern kaufen, sondern auf die Erfahrungen, die Sie mit ihnen gemacht haben. Wenn Erinnerungen wichtiger als Dinge werden, wissen Sie, dass Sie das Richtige getan haben.

Kategorie:
Wie erkennen Sie, ob Ihr Kind an einer oppositionellen trotzigen Störung leidet?
Wie man einen Windeltorte macht