Haupt aktives SpielWarum Clomid Angst und Depressionsgefühle verursacht

Warum Clomid Angst und Depressionsgefühle verursacht

aktives Spiel : Warum Clomid Angst und Depressionsgefühle verursacht

Warum Clomid Angst und Depressionsgefühle verursacht

Von Rachel Gurevich Aktualisiert 26. Oktober 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Maskottchen / Getty Images

Mehr in Fruchtbarkeitsproblemen

  • Behandlung
    • Clomid
    • IVF
  • Ursachen und Bedenken
  • Diagnose & Prüfung
  • Bewältigen und vorankommen

Clomid ist dafür bekannt, Stimmungsschwankungen zu verursachen. Manchmal auch als "Clomid Crazies" bezeichnet, finden Sie hier viele Internet-Meme, die Witze über durch Clomifencitrat verursachte Stimmungsschwankungen machen.

Die große Frage, die Frauen sich stellen, ist ... ist das nur ich ">

Wie Clomid Behandlung Ihre Gefühle beeinflussen könnte

Nicht jeder wird Clomid auf die gleiche Weise erleben. In den größten Studien zu diesem Thema hatten 41 Prozent der Frauen eine depressive Verstimmung und 45 Prozent erlebten Stimmungsschwankungen während der Einnahme von Clomid.

Fast die Hälfte aller Frauen hatte eine Stimmungsstörung.

Dies ist deutlich mehr als in früheren klinischen Studien angegeben. Gemäß den klinischen Studien, die vor der Freigabe des Arzneimittels durchgeführt wurden, traten Stimmungsschwankungen oder Angstzustände bei Clomid in weniger als 2 Prozent der Fälle auf.

In diesen frühen Studien wurden Stimmungsschwankungen entweder sehr unterschiedlich definiert oder das Auftreten emotionaler Reaktionen wurde ernsthaft unterschätzt.

Wie könnte Clomid Ihre Emotionen beeinflussen?

Die Clomid Crazies können beinhalten:

  • Angst: Einige Frauen bekommen sogar Panikattacken.
  • Schlafstörungen: einschließlich Schlaflosigkeit oder häufiges Aufwachen in der Nacht.
  • Reizbarkeit: Ihr Partner und bester Freund sollten gewarnt werden!
  • Stimmungsschwankungen: Jetzt geht es dir gut, jetzt hast du Tränen in den Augen, jetzt bist du wütend.
  • PMS-ähnliche emotionale Symptome: einschließlich Heißhunger auf Snacks und Süßigkeiten.

Ob Sie Stimmungsprobleme haben oder nicht, hängt von so vielen Dingen ab, einschließlich:

  • Ihr eigenes Hormonsystem
  • Wie Ihr Körper auf die Medikamente reagiert
  • ob Sie eine Geschichte von PMS-Stimmungsschwankungen haben
  • ob Sie zu Depressionen oder Angstzuständen neigen

Das Stresslevel in Ihrem allgemeinen Leben kann sich auch auf Ihre Clomid-Erfahrung auswirken.

Unfruchtbarkeit kann alleine stressig sein. Aber wenn Sie zusätzliche Spannungen in Ihrem Leben haben, können die Clomid Crazies für Sie ausgeprägter sein.

Wenn Sie während der zweiwöchigen Wartezeit zusätzlich zu Clomid Progesteron einnehmen, kann dies Ihre depressive Stimmung verschlechtern. Müdigkeit und Depression sind bekannte Nebenwirkungen der Progesterontherapie.

Warum fühlt man sich durch Clomid elend?

Warum macht Clomid dich so verrückt? Dies ähnelt den Gründen, aus denen einige Frauen PMS-Stimmungsschwankungen bekommen und Frauen, die die Perimenopause durchlaufen, häufig Stimmungsprobleme haben.

Es geht um Variationen in Ihrem Östrogenspiegel.

Clomid ist ein selektiver Östrogenrezeptormodulator. Oder, in Laienbegriffen, es täuscht Ihren Körper darüber, dass der Östrogenspiegel niedrig ist. Dies geschieht, indem einige Ihrer Östrogenrezeptoren blockiert werden.

Unabhängig davon, wie hoch Ihr Östrogenspiegel bei Clomid tatsächlich ist, reagiert Ihr Körper so, wie es bei einem ungewöhnlich niedrigen Spiegel der Fall wäre.

Im Allgemeinen können niedrige Östrogenspiegel Depressionsgefühle hervorrufen. Wenn die Östrogenspiegel zu hoch sind, können sie Angst verursachen.

Diese "hohen" und "niedrigen" Werte sind bei jedem unterschiedlich. Es geht mehr darum, was Ihr Körper als Grundlinie betrachtet. Wenn Sie höher oder niedriger als Ihre eigene Grundlinie sind, können die Stimmungseffekte östrogenbedingt auftreten.

Da Clomid die Wahrnehmung von Östrogen im Körper beeinflusst, kann es sich auch auf Ihre Stimmung auswirken.

Wie man mit den Clomid Crazies umgeht

Jetzt verstehst du mehr darüber, was die Clomid Crazies verursacht, und du weißt, dass es nicht nur du bist. Wie kommst du damit klar? Hier sind einige Tipps.

  • Erinnern Sie sich, dass es das Medikament ist und nicht Sie. Wenn Sie dieses Bewusstsein haben, können Sie die Situation deutlich besser bewältigen. Es wird Ihnen auch helfen, daran zu erinnern, dass auch dies vergehen wird. Du wirst nicht verrückt; du fällst nicht auseinander Es ist nur das Medikament. Die Clomid Crazies werden nur den Monat dauern, in dem du sie nimmst.
  • Seien Sie realistisch, wie lange Ihre Symptome anhalten können. Ihre Stimmungsschwankungen können länger dauern als die Tage, an denen Sie die Pillen einnehmen. Tatsächlich werden Sie die Stimmungsschwankungen möglicherweise erst spüren, nachdem Sie sie eingenommen haben. Während Clomid nur für fünf Tage in Ihrem Zyklus aktiv eingenommen wird, ist der Effekt zyklenlang. Ihr nächster Zyklus sollte jedoch normal sein.
  • Denken Sie daran, dass diese Gefühle nur vorübergehend sind. Es kann leicht sein, in den Oh-My-God-Will-I-Feel-Like-This-Forever-Modus zu fallen. Versuche nicht dorthin zu gehen. Die Dinge sollten im nächsten Monat wieder normal sein.
  • Planen Sie stressige Ereignisse nach Ihrem Behandlungszyklus. Wenn Sie ein Meeting mit Ihrem Chef haben und Ihr Chef dazu neigt, Ihre Knöpfe zu drücken, versuchen Sie, nach Ihrem Clomid-Zyklus einen neuen Termin für den nächsten Monat festzulegen. Vielleicht ist dies auch nicht der beste Zeitpunkt, um Ihre Schwiegereltern zu besuchen. Oder deine eigenen Eltern, wenn sie dazu neigen, dich auszulösen.
  • Planen Sie viel Zeit für die Selbstpflege. Wenn Sie die Grippe hätten, hätten Sie keine Bedenken, sich Zeit zu nehmen und sich auszuruhen. Sie würden sich Hühnersuppe machen (oder von einem Freund zubereiten lassen); Sie würden alles tun, um wieder gesund zu werden. Leider kümmern sich die Menschen häufig nicht um ihre emotionalen „Erkältungen“, wie sie sich um körperliche Krankheiten kümmern. Geben Sie sich die Erlaubnis, besonders gut auf sich selbst aufzupassen. Schläfchen halten. Sehen Sie sich Ihre lustigen Lieblingsfilme an. Verbringen Sie etwas Zeit mit Freunden. Was auch immer Sie brauchen, tun Sie Ihr Bestes, um es selbst zu geben.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie in der Vergangenheit an Depressionen oder Angstzuständen gelitten haben. Wenn Sie in der Vergangenheit an Depressionen oder Angststörungen gelitten haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie während der Einnahme von Clomid Stimmungsnebenwirkungen haben als die allgemeine Bevölkerung. Sie sollten Ihren Arzt informieren, wenn die Nebenwirkungen für Sie wirklich intensiv sind. Möglicherweise gibt es andere Behandlungen, die nicht so gut gelaunt sind.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Unterstützung haben. Wenn Sie Ihren Fruchtbarkeitskampf bis jetzt vor allen geheim gehalten haben, ist dies ein guter Zeitpunkt, um Ihr Geheimnis mindestens einem oder zwei engen Freunden zu offenbaren. Sie brauchen die Unterstützung und Ihre Freunde möchten für Sie da sein.
  • Überlegen Sie, einen Therapeuten aufzusuchen. Benötigen Sie einen Therapeuten nur für Clomid? Sehr unwahrscheinlich. Beratung kann jedoch eine große Hilfe bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit und Fruchtbarkeit sein und wird häufig durch Krankenversicherungen abgedeckt. Eine Beraterin kann Ihnen nicht nur dabei helfen, die Clomid Crazies zu überwinden, sondern sie kann Ihnen auch Bewältigungsfähigkeiten beibringen, um den Stress bei Schwangerschaftsversuchen und Schwangerschaften (wenn Sie sie sich vorstellen) zu verringern. (Ja, Sie werden wahrscheinlich auch nach einer Schwangerschaft Unterstützung benötigen. Eine Schwangerschaft nach Unfruchtbarkeit ist emotional nicht einfach.) Ein weiterer wichtiger Grund, einen Therapeuten aufzusuchen: Einige Untersuchungen haben ergeben, dass Ihre Chancen auf einen Schwangerschaftserfolg mithilfe des kognitiven Verhaltens höher sind Therapie.

Ein Wort von Verywell

Unfruchtbarkeit und Fruchtbarkeitsbehandlung sind an sich stressig. Fügen Sie hormonelle Schwankungen hinzu, und es ist ein Rezept für eine emotional schwierige Zeit.

Die gute Nachricht ist, dass diese Kämpfe nicht für immer sind. Die durch die Fruchtbarkeitsbehandlung ausgelösten Stimmungsschwankungen halten nur den Zyklus an, in dem sie angewendet werden, und Sie werden nicht versuchen, auf unbestimmte Zeit zu empfangen.

Pass in der Zwischenzeit gut auf dich auf. Wisse, dass diese Stimmungsschwankungen nicht "nur in deinem Kopf" sind, und greife nach Unterstützung von Freunden und Familie.

Kategorie:
Die unsichere Entscheidung, LATCH und einen Sicherheitsgurt für einen Autositz zu verwenden
Überblick über das, was Ihr Kind in der Grundschule lernt