Haupt Pflege leistenWann Sie Ihren Kaiserschnitt einplanen sollten

Wann Sie Ihren Kaiserschnitt einplanen sollten

Pflege leisten : Wann Sie Ihren Kaiserschnitt einplanen sollten

Wann Sie Ihren Kaiserschnitt einplanen sollten

Von Cheryl Bird, RN Aktualisiert am 05. November 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Maya / Getty Images

Mehr in Arbeit und Lieferung

  • C-Abschnitte
    • Schmerzlinderung

    Viele Mütter sagen, eine der besten Voraussetzungen für eine geplante Kaiserschnitt-Geburt - kurz Kaiserschnitt - sei, genau zu wissen, wann ihr Baby geboren wird. Unabhängig davon, ob Sie bereits einen Kaiserschnitt hatten und keine VBAC (vaginale Geburt nach Kaiserschnitt) erhalten möchten oder ob Sie aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen einen Kaiserschnitt planen, können Sie gemeinsam mit Ihrer Arztpraxis entscheiden, wann Sie möchten, dass Ihr Baby Geburtstag hat.

    Obwohl das von Ihnen gewählte Datum von Ihren spezifischen Umständen abhängt, sollten Sie bei der Auswahl des Geburtstags Ihres Babys verschiedene Überlegungen anstellen.

    Persönliche Faktoren bei der Auswahl Ihres Liefertermins

    Es gibt viele persönliche Faktoren, die Sie bei der Planung Ihres Kaiserschnitts berücksichtigen sollten. Vermeiden Sie am besten Daten, die Ihre Familie mit Traurigkeit in Verbindung bringt, z. B. die Tage, an denen eine Person starb oder andere traumatische Momente. Möglicherweise möchten Sie auch andere denkwürdige Tage wie Geburtstage und Feiertage vermeiden oder daran erinnern.

    Ein weiterer Punkt, den Sie in Betracht ziehen sollten, ist die Schule. Denken Sie einen Moment darüber nach, wann Ihr Kind in der Schule Geburtstag hat. Es gibt wahrscheinlich nicht genug Spielraum, um einen Sommergeburtstag zu vermeiden, aber der Unterschied in ein paar Tagen kann bestimmen, ob Ihr Kind an einem Schultag oder in den Weihnachtsferien Geburtstag hat. Wenn wir älter werden, wird der Tag unseres Geburtstages oft weniger wichtig, aber dies kann für ein Kind im schulpflichtigen Alter sehr wichtig sein.

    Manche Menschen bevorzugen einen Wochentag gegenüber einem anderen (wenn dies mit dem Zeitplan Ihres Geburtshelfers vereinbar ist). Was auch immer der Grund für Ihre Wahl ist, Sie haben die Wahl, und Sie müssen es anderen gegenüber nicht rechtfertigen.

    Gründe für frühe Kaiserschnitte

    Manchmal müssen Kaiserschnitte vor der 39. Schwangerschaftswoche gemacht werden. Beispiele könnten sein:

    • Vielfache höherer Ordnung
    • Placenta previa mit Blutungsgefahr
    • Fetale Not

    Vor 39 Wochen geplante Kaiserschnitte bergen ein erhöhtes Komplikationsrisiko. Möglicherweise ist Ihr Arzt jedoch der Ansicht, dass die Vorteile einer frühzeitigen Planung Ihrer Kaiserschnitte die potenziellen Risiken überwiegen. Ein Beispiel wären Drillinge, bei denen die Vorteile einer frühen Lieferung die Risiken eines Wartens bis nach 39 Wochen deutlich überwiegen.

    Gründe, C-Abschnitte nach 39 Wochen einzuplanen

    Wenn Sie anrufen, um Ihren Kaiserschnitt zu planen, werden Sie möglicherweise überrascht sein, dass Ihr Arzt Ihren Eingriff verzögern möchte. Obwohl ein Baby nach 37 Wochen als volljährig eingestuft wird, planen die meisten Arztpraxen einen Kaiserschnitt erst nach Erreichen der 39. Schwangerschaftswoche.

    Warum planen Ärzte Kaiserschnitte nicht vor 39 Wochen?

    Babys entwickeln sich unterschiedlich schnell und manche sind noch nicht bereit, nach 37 Wochen geboren zu werden. In den letzten zehn Jahren haben Ärzte Frühgeburten eingehend untersucht. Eine überraschende Entdeckung ist, dass die gesundheitlichen Bedenken bei Frühgeburten erst in der 39. Schwangerschaftswoche verschwinden. Babys, die vor 39 Wochen geboren wurden, haben möglicherweise noch einige der gesundheitlichen Probleme, mit denen Frühgeborene konfrontiert sind, darunter:

    • Atemstörung
    • Hypoglykämie (niedriger Blutzucker)
    • Schlechte Temperaturbeständigkeit oder Probleme mit der Temperierung
    • Gelbsucht
    • Schwierigkeiten beim Füttern

    Frühgeborene können auch Entwicklungsverzögerungen erleben, die bis zum Alter von 2 Jahren andauern, insbesondere im Bereich der Sprachentwicklung.

    Wenn Sie aufgrund der Beschwerden in der späten Schwangerschaft Juckreiz haben, Ihr Baby zu treffen, nehmen Sie sich das Herz. Indem Sie Ihre Entbindung auf mindestens 39 Wochen verschieben, geben Sie Ihrem Baby den bestmöglichen Start.

    Endeffekt

    Es ist nicht immer möglich, das Datum für Ihren Kaiserschnitt zu wählen, aber wenn Sie können, gibt es mehrere persönliche Faktoren, die Sie berücksichtigen möchten. Möglicherweise haben Sie einen besonderen Tag, an dem Sie sich erinnern können, oder möchten im Gegensatz dazu bestimmte Tage vermeiden, z. B. den Todestag eines geliebten Menschen. Jede Frau ist anders. Sprechen Sie mit Ihrer Ärztin über die beste Zeit für eine Entbindung und teilen Sie Ihre persönlichen Wünsche mit.

    Meistens sollte ein Kaiserschnitt erst nach 39 Wochen eingeplant werden. Während 37 Wochen und länger lange als befristet betrachtet wurden, erfahren wir, dass Babys, die zwischen 37 und 39 Wochen geboren wurden (Frühgeburten), einige der Komplikationen haben können, denen Frühgeborene ausgesetzt sind.

    Es gibt jedoch Situationen, in denen die Vorteile eines Kaiserschnitts vor 39 Wochen gegenüber den Risiken überwiegen, z. B. bei der Lieferung von Drillingen.

    Kategorie:
    Warum Ihre Kinder zögern könnten
    10 Tricks, um Zwillinge auseinander zu halten