Haupt Adoption & PflegeWann ist es für Kinder sicher, Deodorant zu verwenden?

Wann ist es für Kinder sicher, Deodorant zu verwenden?

Adoption & Pflege : Wann ist es für Kinder sicher, Deodorant zu verwenden?

Wann ist es für Kinder sicher, Deodorant zu verwenden?

Von Vincent Iannelli, MD Aktualisiert am 06. August 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Mehr in Tweens

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Tween-Leben

    Die meisten Kinder müssen anfangen, Deodorant zu verwenden, wenn sie die Pubertät durchlaufen. Einige Kinder haben jedoch einen merklichen Körpergeruch und müssen jeden Tag ein Deodorant einnehmen, noch bevor sie in die Pubertät eintreten.

    Die ersten Anzeichen der Pubertät erkennen

    Da Körpergeruch mit der Pubertät zusammenhängt, ist es wichtig festzustellen, ob Ihre Kinder bereits in die Pubertät eingetreten sind. Mädchen beginnen in der Regel die Pubertät zwischen 8 und 13 Jahren, während Jungen in der Regel zwischen 9 und 14 Jahren beginnen.

    Anzeichen der Pubertät können die Brustentwicklung bei Mädchen, Stimmveränderungen bei Jungen und Schamhaare oder Achselhaare bei beiden Geschlechtern sein. Wenn Sie bemerken, dass eines dieser Anzeichen zu früh auftritt (vor dem 8. Lebensjahr bei einem Mädchen und dem 9. Lebensjahr bei einem Jungen), wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt, um ein medizinisches Problem oder eine vorzeitige (frühe) Pubertät auszuschließen, die normalerweise unbekannt ist Grund. Sie können Ihren Arzt auch bitten, nach Hyperhidrose zu suchen, der medizinischen Bezeichnung für übermäßiges Schwitzen, die häufig in der Kindheit beginnt.

    Körpergeruch kontrollieren

    Wenn Ihr Kind die Pubertät noch nicht begonnen hat, aber einen starken Körpergeruch hat, kann dies daran liegen, dass es mehr schwitzt als andere Kinder oder dass es mehr Bakterien hat, die zu Stinkheit auf der Haut führen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie ihm helfen können, den Geruch zu kontrollieren, ohne nur Deodorant zu verwenden. Zum Beispiel ist es wichtig, Ihrem Kind persönliche Hygienegrundlagen beizubringen, einschließlich:

    • Täglich baden. Wenn Ihr Kind nicht gerne in die Wanne steigt, kann es hilfreich sein, mit ihm einkaufen zu gehen, um Seifen und andere Produkte auszuwählen, die es gerne verwenden würde.
    • Duschen nach Sport oder anderen schweißtreibenden Aktivitäten
    • Waschen Sie beim Baden oder Duschen alle Körperteile, einschließlich der geruchsintensiveren Achseln, Genitalien und Füße
    • Jeden Tag saubere Unterwäsche, Socken und Kleidung tragen
    • Kaufen Sie locker sitzende Baumwollkleidung, die nicht aufdringlich ist und Ihrem Kind weniger ins Schwitzen bringt
    • Wenn Sie die Ernährung Ihres Kindes beobachten, um festzustellen, ob etwas, das es isst, wie Knoblauch, Zwiebeln oder scharfes Essen, den Körpergeruch verursacht oder zu diesem beiträgt

    Sie können auch die Seifenmarke Ihres Kindes ändern, um zu prüfen, ob eine andere Seife den Geruch besser handhaben kann.

    Helfen Sie Ihrem Tween, Körpergeruch zu verhindern

    Deodorants für Pre-Teens

    Wenn diese Tipps den Körpergeruch Ihres Kindes nicht stoppen, können Sie Ihrem Kind die Verwendung von Deodorant vorstellen. Da es nicht viele Deodorants gibt, die für jüngere Kinder entwickelt wurden, sollten Sie eines verwenden, das für Jugendliche oder Jugendliche vermarktet wird. Sie unterscheiden sich im Allgemeinen nicht wesentlich von Deodorants für Erwachsene, Kinder bevorzugen jedoch häufig ein speziell für sie hergestelltes Produkt . Degree, Tom's of Maine und Fresh Kidz machen Deodorants für Kinder. Viele größere Marken wie Secret und Ban stellen bunte und duftende Deodorants für Jugendliche her, die auch für Kinder dieser Altersgruppe verwendet werden können.

    Wenn Sie ein natürliches Deodorant bevorzugen, sind Tom's of Maine, Junior Varsity Natural Deodorant für Kinder und Fresh Kids die ideale Wahl für Kinder. Sie können Ihrem Kind auch eine Kombination aus Deodorant und Antitranspirant kaufen, die erforderlich sein kann, wenn das Kind stark schwitzt. Während Deodorant Inhaltsstoffe enthält, die den durch Schweiß verursachten Geruch maskieren, verwendet Antitranspirant Inhaltsstoffe - normalerweise Komplexe auf Aluminiumbasis -, die die Feuchtigkeit stoppen, indem sie die Schweißdrüsen blockieren.

    Einige Menschen sind besorgt über den Aluminiumgehalt in Antitranspirantien, der mit Alzheimer und Brustkrebs in Verbindung gebracht wird, Studien haben jedoch gezeigt, dass die Verwendung von aluminiumhaltigen Produkten auf der Haut nur ein geringes Risiko birgt Von der Food and Drug Administration zugelassen - um die Feuchtigkeit zu kontrollieren. Wenn Sie sich also Gedanken über den Inhalt von Antitranspirantien machen, ist Deodorant die beste Wahl, um trocken zu bleiben. Wenn Sie sich Sorgen über die Phthalate (Inhaltsstoffe, die dazu beitragen, dass Produkte an Ihrer Haut haften) und Parabene (Konservierungsstoffe) in Deodorants machen, die möglicherweise Hormone beeinflussen, sollten Sie eine natürliche Marke in Betracht ziehen.

    Ein Wort von Verywell

    Es ist sicher nicht ungewöhnlich, dass aktive präpubertäre Kinder, auch diejenigen, die gute Hygiene praktizieren, Deodorant einnehmen müssen. Da sie etwas jünger als der Durchschnitt sind, um Deodorant zu benötigen, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Bedenken haben oder wenn allgemeine Hygienetipps allein nicht helfen.

    Kategorie:
    So führen Sie den Fetal Kick Count Test durch
    Gewinnen eines Sorgerechtskampfs