Haupt Adoption & PflegeWas Sie über das alleinige Sorgerecht wissen sollten

Was Sie über das alleinige Sorgerecht wissen sollten

Adoption & Pflege : Was Sie über das alleinige Sorgerecht wissen sollten

Was Sie über das alleinige Sorgerecht wissen sollten

Von Jennifer Wolf Aktualisiert 6. April 2019
Heldenbilder / Getty Images

Mehr in Alleinerziehende

  • Sorgerecht
    • Kindergeld

    Das alleinige Sorgerecht ist die am meisten nachgefragte Art des Sorgerechts für Kinder unter den Eltern, die die Gerichte auffordern, einzugreifen und die Sorgerechtsregelung für ihre Familie festzulegen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das alleinige Sorgerecht das beste Szenario für Ihre Kinder ist. Bevor Sie das alleinige physische Sorgerecht beantragen, sollten Sie Ihre Optionen verstehen und die Vor- und Nachteile dieser besonderen Sorgerechtsvereinbarung abwägen.

    Was ist das einzige Sorgerecht ">

    Das alleinige Sorgerecht besteht darin, dass die Kinder in mehr als 50% der Fälle bei einem Elternteil - dem so genannten primären Sorgerechtselternteil - leben. Dies ermöglicht es den Kindern im Allgemeinen, in einem Wohnheim oder einer „Heimbasis“ zu leben, anstatt zwischen zwei Häusern hin und her zu gehen. In solchen Fällen wird dem nicht betreuenden Elternteil jedoch häufig eine großzügige Besuchszeit gewährt. Die Redewendung "alleiniges Sorgerecht" wird häufig synonym mit "alleiniges Sorgerecht" verwendet.

    Statistiken

    Laut dem US Census Bureau 1 lebt derzeit ein Viertel aller Kinder unter 18 Jahren bei einem Elternteil, obwohl sie regelmäßig mit dem anderen Elternteil einen Besuch abstatten können. Während die Gerichte es nicht mehr offen befürworten, Müttern das alleinige Sorgerecht zu gewähren, deuten die Statistiken in der Regel darauf hin, dass sich in den letzten Jahren wenig geändert hat. Nach den jüngsten Zahlen der Volkszählung ist nur jeder sechste Erziehungsberechtigte Vater.

    In den meisten Fällen werden dem nicht betreuenden Elternteil großzügige Besuchsrechte gewährt, einschließlich Übernachtungen. Dies ist zwar wichtig, um die Beziehung der Kinder zu beiden Elternteilen aufrechtzuerhalten, aber jeder nicht pflegebedürftige Elternteil kann Ihnen sagen, dass es nicht dasselbe ist, wie mit Ihren Kindern zu leben.

    Vorteile

    Wie bei jeder anderen Sorgerechtsvereinbarung hat auch die alleinige physische Sorge Vor- und Nachteile. Einige der wichtigsten Vorteile sind:

    • Die Kinder wohnen an einem Hauptstandort, sodass es nicht erforderlich ist, ihre Habseligkeiten zwischen zwei Wohnungen hin und her zu bringen.
    • In vielen Fällen können die Kinder weiterhin an dem Ort leben, an dem sie sich vor der Scheidung oder Trennung aufgehalten haben. Dies minimiert den Grad der Störung, der sie ausgesetzt sind, und kann zu einem Gefühl der Stabilität beitragen.
    • Die Anordnung ermöglicht den Kindern, ihre etablierten Routinen fortzusetzen. Beispielsweise müssen sie möglicherweise nicht die Schule wechseln oder neue Freunde finden.
    • In den meisten Fällen wird dem nicht betreuenden Elternteil ein freies Besuchsrecht eingeräumt, so dass die Kinder weiterhin eine enge Beziehung zu beiden Elternteilen pflegen können.

    Nachteile

    Diese Sorgerechtsvereinbarung hat auch Nachteile. Berücksichtigen Sie die folgenden Nachteile, bevor Sie sich zur alleinigen physischen Aufbewahrung verpflichten:

    • Die Kinder wohnen nicht mehr bei beiden Elternteilen. Selbst bei einem großzügigen Besuch bedeutet dies einen erheblichen Verlust für die Kinder und die nicht betreuenden Eltern.
    • Typischerweise vermissen sich die Kinder und die nicht in Gewahrsam genommenen Eltern sehr.
    • Sich an das Arrangement zu gewöhnen, kann ein holpriger Prozess sein.
    • Es kann den Anschein erwecken, als sei der Elternteil, dem das alleinige Sorgerecht zuerkannt wurde, von den Gerichten als "besserer Elternteil" eingestuft worden.
    • Die nicht inhaftierten Eltern fühlen sich im Leben der Kinder möglicherweise wie "nur ein Besucher".
    • Heimsuchung kann zu einer Form von Spielzeit werden, die den Kindern das Leben mit dem nicht inhaftierten Elternteil raubt und die alltäglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten teilt.

    Eine erfolgreiche Anpassung vornehmen

    Als Elternteil Ihres Kindes können Sie die negativen Auswirkungen einer alleinigen Sorgerechtsvereinbarung auf ein Mindestmaß beschränken, indem Sie sich an einen regelmäßigen Besuchsplan halten und alles tun, um eine gesunde Beziehung zu Ihrer Ex aufrechtzuerhalten. Geben Sie Ihren Kindern gleichzeitig die Erlaubnis, ihre Gefühle auszudrücken, wenn Sie sich an die neue Routine Ihrer Familie gewöhnen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Services und Support-Gruppen für Mütter
    Altersgerechte Möglichkeiten, mit Kindern über Fehlgeburten zu sprechen