Haupt AktivitätenWas Kinder lernen, wenn sie mit Puppen und Figuren spielen

Was Kinder lernen, wenn sie mit Puppen und Figuren spielen

Aktivitäten : Was Kinder lernen, wenn sie mit Puppen und Figuren spielen

Was Kinder lernen, wenn sie mit Puppen und Figuren spielen

Von Stephanie Brown Aktualisiert am 16. Juli 2019
Gary Burchell / Taxi / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte
    • Technologie

    Puppen und Figuren geben Ihrem Kind die Möglichkeit, die Szenen, die es im Alltag sieht, nachzuspielen. Sie kann baden, sich umziehen, füttern und ihre Babypuppe kuscheln, so wie Sie sie pflegen. Er kann ein Haus aus Blöcken und einer Stadt bauen und seine Mutter- oder Vaterfigur zur Arbeit fahren und die Gefühle der Trennung sicher erforschen. Wenn sie ein Geschwisterchen hat, kann sie reale Szenarien nachspielen, die sie im Kopf hat, und Dinge ausarbeiten, wie man kooperiert und geliebtes Spielzeug teilt. Er kann Empathie üben, wenn er sich um eine verletzte oder hungrige Tierfigur kümmert.

    Es ist kein Wunder, dass Kindertherapeuten häufig Puppen benutzen, wenn sie mit kleinen Kindern arbeiten. Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie, wie Ihr Kind auf diese Weise spielt. Sie öffnen ein neues Fenster, in dem Sie sehen, wie es sich fühlt und wie sich sein Denken entwickelt. Abgesehen von der Psychologie ermöglichen es Puppen und Figuren Ihrem Kind, jede Welt zu erschaffen, die es in diesem Moment möchte - ohne Batterien.

    Auswahl der richtigen Puppen und Figuren für Ihr Kleinkind

    Kleinkinder lieben alle möglichen Puppen und Figuren. Einige mögen es sehr, wenn sie sehr lebensecht sind und aus gummiartigen Materialien bestehen, während andere leichtere Stoffpuppen mögen. Puppen, die viele Haare oder schwierige Kleidung haben, können im Kleinkindalter ein bisschen schmerzhaft sein, aber Kinder im Vorschulalter und junge Kinder im schulpflichtigen Alter lieben diese Art von Puppen und die damit verbundenen Pflegeaktivitäten.

    Andere Puppen, die neue Spielarten anregen, sind Miniaturpuppen oder Figuren wie kleine Menschen (wie die Fisher Price Little People-Sets) oder Nutztiersets. Puppen, die Selbsthilfefähigkeiten wie Knöpfen, Schnüren, Knipsen und Zippen vermitteln, sind ebenfalls eine gute Wahl.

    Puppen- und Figurenaufbewahrung

    Puppen können problemlos in Eimern in Regalen oder in verwandten Spielzeugen wie Kutschen oder Kinderwagen aufbewahrt werden. Einige Kleinkinder lieben ihre Puppen so sehr, dass sie sie auf ihrem Bett lassen möchten, wodurch wertvoller Platz für andere Spielsachen frei wird.

    Regeln für Puppen und Figuren

    Es gibt nur sehr wenige Regeln, die Puppen und Figuren benötigen. Sie sind nicht zu chaotisch und haben nicht viele Teile. Andere Regeln, die sich möglicherweise ergeben, können aus häufigem unangemessenem Spiel resultieren. Es ist jedoch am besten, diese Regeln festzulegen, wenn Sie Probleme haben, damit Sie Ihrem Kleinkind keine Ideen einfallen. Zum Beispiel kommt es selten vor, dass eine Puppe sich einen Haarschnitt oder eine Verjüngungskur mit Markern entgeht, aber wenn Sie es Ihrem Kleinkind mitteilen, wird es sicher eher dazu kommen.

    Puppen und Figuren sind auch gut für Jungen

    Jungen und Mädchen sollten in ihrem Spiel Zugang zu Puppen und Figuren haben. Männer sollten involviert sein, Väter ernähren und mit Puppen spielen ist eine Möglichkeit für angehende Männer, diese Fähigkeiten genau wie Mädchen zu üben. Puppen und Figuren helfen auch männlichen und weiblichen Kleinkindern, Problemlösungs- und praktische Fertigkeiten auf sichere und unterhaltsame Weise zu üben.

    Kategorie:
    First Lady Michelle Obama: Zitate zu Kindergesundheit und Fettleibigkeit
    Kaufen Sie ein, bis Sie das Geburtstagsfeier-Thema fallen lassen