Haupt aktives SpielWas ist humanes Choriongonadotropin oder hCG?

Was ist humanes Choriongonadotropin oder hCG?

aktives Spiel : Was ist humanes Choriongonadotropin oder hCG?

Was ist humanes Choriongonadotropin oder hCG?

Von Krissi Danielsson Aktualisiert am 27. Juli 2019
Getty Images / Peter Dazeley

Mehr in Sind Sie schwanger ">

  • Anzeichen und Symptome
    • Schwangerschaftstests

    Humanes Choriongonadotropin, allgemein bekannt als hCG, ist ein Hormon, das während der Schwangerschaft im Blut und im Urin von Frauen vorkommt. Das hCG wird kurz nach der Implantation der Schwangerschaft in die Gebärmutter im Blut nachweisbar (ungefähr drei Wochen in einem vierwöchigen Menstruationszyklus). Das hCG wird im Urin um die Zeit des ersten Tages einer versäumten Menstruationsperiode nachweisbar; Schwangerschaftstests zu Hause erkennen hCG im Urin.

    Was passiert, wenn mein hCG-Spiegel während der Schwangerschaft sinkt?

    In der frühen Schwangerschaft sollte sich der nachweisbare hCG-Spiegel ungefähr alle zwei Tage verdoppeln. Langsam steigende oder fallende hCG-Werte können ein Hinweis auf eine bevorstehende Fehlgeburt sein.

    Frauen, deren hCG-Spiegel im ersten Trimester in zwei quantitativen hCG-Blutuntersuchungen über einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen abfällt, wird häufig geraten, dass dies eine bevorstehende Fehlgeburt bedeutet. Dies gilt insbesondere für Frauen mit anderen Symptomen einer Fehlgeburt, wie z. B. Vaginalblutungen während der Schwangerschaft.

    Verminderte hCG-Spiegel später in der Schwangerschaft, wie im zweiten und dritten Trimester, geben wahrscheinlich keinen Anlass zur Sorge. Die meisten Ärzte überprüfen die seriellen quantitativen hCG-Werte nicht, um den Fortschritt einer Schwangerschaft nach dem ersten Trimester zu beurteilen, obwohl einzelne hCG-Werte möglicherweise im Rahmen des AFP-Vorsorge-Tests überprüft werden.

    Normale HCG-Werte

    Der hCG-Spiegel kann von Frau zu Frau und von Schwangerschaft zu Schwangerschaft dramatisch variieren. Im Allgemeinen bedeutet ein hCG-Wert von weniger als 5 mIU / ml, dass eine Frau nicht schwanger ist, und ein Wert über 25 mIU / ml weist auf eine Schwangerschaft hin.

    Während die folgenden Bereiche eine Vorstellung davon geben, was als normal angesehen wird, bedeuten die Ergebnisse eines hCG-Bluttests sehr wenig. Vielmehr sagt die Änderung des Spiegels zwischen zwei aufeinanderfolgenden Tests im Abstand von zwei bis drei Tagen viel mehr darüber aus, wie sich eine Schwangerschaft entwickeln kann.

    Quantitativer hCG-Bluttest

    In der frühen Schwangerschaft verwenden Ärzte möglicherweise eine von zwei Arten von Blutuntersuchungen, um den hCG-Spiegel einer Frau, ein Schwangerschaftshormon, zu überprüfen. Am gebräuchlichsten ist ein quantitativer hCG-Bluttest, der den hCG-Spiegel im Blut der Frau bewertet und eine Zahl zurückgibt, wobei die Maßeinheit mIU / ml oder milli-internationale Einheiten (Tausendstel internationaler Einheiten) von hCG pro Milliliter beträgt Blut.

    Quantitative hCG-Blutuntersuchungen liefern sehr nützliche Informationen über Frauen, die in den ersten Wochen nach der Empfängnis Fehlgeburtssymptome haben. Der Vergleich von zwei quantitativen hCG-Blutwerten mit der hCG-Verdopplungszeit über zwei bis drei Tage kann einen deutlichen Hinweis darauf geben, ob die Schwangerschaft zum richtigen Zeitpunkt fortschreitet oder nicht, was einem Arzt hilft, eine angemessene Beurteilung vorzunehmen .

    Ärzte können auch qualitative hCG-Blutuntersuchungen durchführen, bei denen lediglich mit Ja oder Nein beantwortet wird, ob die Frau hCG im Blut hat oder nicht.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Wie man sanfte Disziplintechniken anwendet
    Vorsätze für alle, die schwanger werden wollen