Haupt aktives SpielWas tun, wenn Sie glauben, eine Fehlgeburt zu haben?

Was tun, wenn Sie glauben, eine Fehlgeburt zu haben?

aktives Spiel : Was tun, wenn Sie glauben, eine Fehlgeburt zu haben?

Was tun, wenn Sie glauben, eine Fehlgeburt zu haben?

Es gibt verschiedene Symptome, auf die Sie möglicherweise nicht achten sollten

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert 4. August 2019 Medizinisch überprüft von Dr. Anita Sadaty

Shuji Kobayashi / Taxi / Getty Images

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Symptome und Diagnose
    • Ursachen und Risikofaktoren
    • Deine Optionen
    • Körperliche Erholung
    • Bewältigen und vorankommen

    Fehlgeburten werden normalerweise als Schwangerschaftsverlust vor der 20. Schwangerschaftswoche definiert, obwohl sie am häufigsten in den ersten 12 Schwangerschaftswochen auftreten. Es wird angenommen, dass eine von fünf Schwangerschaften eine Fehlgeburt zur Folge hat, manchmal sogar bevor Sie einen Schwangerschaftstest gemacht haben. In den ersten Wochen der Schwangerschaft kann es hilfreich sein, mit den Anzeichen einer Fehlgeburt vertraut zu sein, damit Sie wissen, wann Sie Ihren Arzt anrufen müssen.

    Häufige Anzeichen einer Fehlgeburt

    Häufige Anzeichen einer Fehlgeburt sind:

    • Vaginalblutung
    • Rückenschmerzen oder Rückenschmerzen
    • Bauchschmerzen oder Krämpfe
    • Plötzlicher und vollständiger Verlust der Schwangerschaftssymptome

    Es ist wichtig zu wissen, dass das Erleben eines dieser häufigen Anzeichen nicht unbedingt ein Hinweis auf eine bevorstehende Fehlgeburt ist. Tatsächlich können einige dieser Symptome bei Frauen auftreten, die die Schwangerschaft vorzeitig abbrechen. Zum Beispiel tritt bei bis zu einer von vier Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel eine Blutung auf. In jedem Fall ist es wichtig, sich dieser häufigen Anzeichen bewusst zu sein und sich an Ihren Anbieter zu wenden, falls Sie eines oder mehrere bemerken.

    Es gibt auch einige Frauen, die eine Fehlgeburt haben und keine ersten Anzeichen haben. Stattdessen könnte ihre Fehlgeburt bei einem regelmäßigen vorgeburtlichen Termin diagnostiziert werden. Eine versäumte Fehlgeburt, wie dies häufig genannt wird, wird normalerweise während einer Ultraschalluntersuchung entdeckt, die durchgeführt werden kann, wenn Ihr Arzt oder Ihre Hebamme in den Schwangerschaftswochen 12 bis 14 keinen Herzschlag mit einem fetalen Doppler hört.

    Was ist zu tun

    Wenn Sie eines der oben genannten Anzeichen für eine Fehlgeburt oder andere Warnzeichen in Ihrer Schwangerschaft bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Hebamme. Sie werden Sie beraten, wenn Sie etwas tun müssen.

    Eine der schwierigsten Phasen der Schwangerschaft ist das Abwarten, aber leider kann bei einer drohenden Fehlgeburt nichts unternommen werden, was einfach bedeutet, dass Anzeichen für eine mögliche Erkrankung vorliegen Fehlgeburten, wie Blutungen ohne zervikale Erweiterung.

    Während viele Frauen, bei denen eine drohende Fehlgeburt droht, weiterhin erfolgreich schwanger werden, ist es wichtig, immer noch auf Ihre Symptome zu achten und zu wissen, worauf zu achten ist.

    Wenn Sie eine drohende Fehlgeburt haben, wird Ihnen möglicherweise empfohlen, eine oder alle der folgenden Maßnahmen zu ergreifen:

    • Bettruhe
    • Vermeiden Sie Geschlechtsverkehr
    • Achten Sie auf Anzeichen einer Infektion (z. B. Fieber, Schüttelfrost usw.)
    • Gehen Sie zu einem Ultraschall- oder Blutbild, um den hCG-Spiegel zu überprüfen

    Der Rat- und Behandlungsplan, den Ihr Arzt Ihnen gibt, dient der Überwachung Ihrer Gesundheit und Ihres Fortschritts und hilft Ihnen, sich von dem Verlust zu erholen, wenn Sie eine Fehlgeburt haben. So verheerend es auch sein mag, Sie können eine Fehlgeburt, die bereits in Bearbeitung ist, nicht aufhalten.

    Progesteron gegen drohende Fehlgeburten

    Eine Studie im New England Journal of Medicine aus dem Jahr 2019 untersuchte, ob eine Behandlung mit vaginalem Progesteron, die Frauen mit vaginalen Blutungen während der 12. bis 16. Schwangerschaftswoche verabreicht wurde, die Wahrscheinlichkeit einer Lebendgeburt erhöhen könnte. Die Forscher betrachteten die Behandlung jedoch nicht als wirksamer als ein Placebo, da die Erfolgsraten nicht signifikant höher waren.

    Diagnose einer Fehlgeburt

    Neben bedrohten und versäumten Fehlgeburten können auch andere Arten von Fehlgeburten auftreten, darunter vollständige Fehlgeburten. Dies bedeutet, dass die Schwangerschaft vollständig vorüber ist und Ihr Uterus leer ist, oder unvollständige Fehlgeburten, was bedeutet, dass Ihr Baby gestorben ist, Ihr Uterus jedoch noch Teile enthält der Plazenta. Eine unvollständige Fehlgeburt kann ein Verfahren erfordern, das als Dilatation und Kürettage oder D & C bekannt ist.

    Ihr Arzt kann eine Fehlgeburt mit einem oder mehreren der folgenden Tests diagnostizieren:

    • Gynäkologische Untersuchung
    • Ultraschall
    • Fetaler Herzfrequenzmesser
    • Bluttest (hCG)

    Stellen Sie alle Fragen, die Sie zu Ihrer Schwangerschaft und den auftretenden Symptomen haben. In bestimmten Fällen ist es am besten, direkt in die Notaufnahme zu gehen, wenn Sie den Verdacht haben, eine Fehlgeburt zu haben, nicht nur wegen der Gesundheit des Babys, sondern auch wegen Ihrer.

    Suchen Sie sofort eine Notfallversorgung auf, wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken:

    • Ungewöhnlich starke Blutungen und sehr schnelles Durchnässen der Menstruationskissen
    • Starke Bauchschmerzen oder Schwindel
    • Symptome eines Schocks wie Verwirrung oder Erregung

    Eine Fehlgeburt erleben

    Wenn Sie eine natürliche Fehlgeburt haben, kann es mehrere Tage lang zu Blutungen kommen. Möglicherweise werden Sie auch gebeten, zu Ihrem Praktizierenden zu kommen. Wenn Sie einen medizinischen Eingriff haben, entweder in Form von Medikamenten oder in Form eines D & C, bluten Sie ebenfalls. Die Dauer hängt jedoch vom Stadium Ihrer Schwangerschaft und der Art des Eingriffs ab.

    In jedem Fall benötigen Sie etwas Zeit für die körperliche und emotionale Erholung. Viele Menschen vergessen dies und versuchen, in ihren Alltag zurückzukehren. Nehmen Sie sich unbedingt etwas Zeit, um sich zu entspannen und wieder in Ihre normale Routine einzutauchen. Ihr Arzt oder Ihre Hebamme wird Ihnen erklären, welche körperlichen Einschränkungen Sie beachten müssen.

    Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie anhaltende Blutungen, Bauchschmerzen oder Fieber haben.

    Leben nach einer Fehlgeburt

    Die meisten Frauen, die eine Fehlgeburt haben, haben in Zukunft eine gesunde Schwangerschaft. Obwohl das Leben nach einer Fehlgeburt weitergeht, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass es keinen Trauerprozess oder keine Trauer um Ihr Baby gibt.

    Es ist völlig normal, nach einer Fehlgeburt eine Vielzahl von Emotionen zu erleben. Nehmen Sie sich Zeit, um zu trauern und Unterstützung zu suchen. Viele Frauen finden Trost im Gespräch mit anderen Müttern, die eine Fehlgeburt erlebt haben. Lesen Sie Bücher über Schwangerschaftsverlust oder schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an. Sei vor allem nett zu dir. Viele Leute sagen gut gemeinte, aber manchmal auch verletzende Dinge, nachdem Sie eine Fehlgeburt hatten. Denken Sie daran, dass Ihre Gefühle, wie auch immer sie aussehen, gerechtfertigt sind.

    Normalerweise können Sie zu normalen sexuellen Beziehungen zurückkehren, sobald Sie aufgehört haben zu bluten. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Gebärmutter verheilt ist. Wisse, dass du und dein Partner möglicherweise emotional bereit sind oder nicht. Wenn Sie erneut eine Empfängnis planen, wenden Sie sich an Ihren Provider und befolgen Sie dessen Ratschläge.

    Ein Wort von Verywell

    Wenn Sie eines der häufigsten Anzeichen einer Fehlgeburt bemerken, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Sie sind da, um Sie während und nach Ihrer Schwangerschaft zu unterstützen. Es ist immer am besten, eine gute Kommunikation mit Ihrem Arzt aufrechtzuerhalten, auch wenn Ihre Symptome kein medizinischer Notfall sind und Sie eine erfolgreiche Schwangerschaft und ein gesundes Baby haben. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Fehlgeburt nicht auf etwas zurückzuführen ist, das Sie falsch gemacht haben.

    Wie man mit einer kürzlichen Fehlgeburt fertig wird $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Erzählen Sie Freunden und Verwandten von Ihrer Unfruchtbarkeit
    Wie Mobbing Essstörungen verursachen kann