Haupt aktives SpielWoche 27 Ihrer Schwangerschaft

Woche 27 Ihrer Schwangerschaft

aktives Spiel : Woche 27 Ihrer Schwangerschaft

Woche 27 Ihrer Schwangerschaft

Ein Blick auf Ihren Körper, Ihr Baby und mehr

Von Holly Pevzner Aktualisiert am 05. August 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Ihre Schwangerschaft Woche für Woche

Überblick
  • Erstes Trimester

    • Woche 1
    • Woche 2
    • Woche 3
    • Woche 4
    • Woche 5
    • Woche 6
    • Woche 7
    • Woche 8
    • Woche 9
    • Woche 10
    • Woche 11
    • Woche 12
    • Woche 13
  • Zweites Trimester

    • Woche 14
    • Woche 15
    • Woche 16
    • Woche 17
    • Woche 18
    • Woche 19
    • Woche 20
    • Woche 21
    • Woche 22
    • Woche 23
    • Woche 24
    • Woche 25
    • Woche 26
    • Woche 27
  • Drittes Trimester

    • Woche 28
    • Woche 29
    • Woche 30
    • Woche 31
    • Woche 32
    • Woche 33
    • Woche 34
    • Woche 35
    • Woche 36
    • Woche 37
    • Woche 38
    • Woche 39
    • Woche 40

In diesem Artikel

Inhaltsverzeichnis Erweitern
  • Symptome
  • Baby-Entwicklung
  • Selbstpflegetipps
  • Besondere Überlegungen
  • In Ihrer Arztpraxis
  • Bevorstehende Arztbesuche
  • Beratung für Partner
Alle ansehen

Willkommen in der 27. Schwangerschaftswoche, der letzten Woche Ihres zweiten Trimesters. Ihr Baby ist heutzutage wahrscheinlich ziemlich in Bewegung, und es ist wichtig, dass Sie dies auch tun (natürlich sollten Sie sich für sichere Aktivitäten entscheiden, wenn Bewegung empfohlen wird). Während Sie dieses Trimester möglicherweise weniger müde waren, kann sich dies in den kommenden Wochen ändern.

Illustration von Verywell

Dein Trimester: Zweites Trimester

Noch Wochen: 13

Sehr gute Checkliste

  • Nehmen Sie weiterhin vorgeburtliche Vitamine ein.
  • Trinken Sie täglich etwa acht bis zwölf Gläser Wasser.
  • Machen Sie weiterhin täglich Ihre Kegel-Übungen.
  • Kaufen Sie ein Sitzbad und Hamamelis, wenn Sie Hämorrhoiden haben.
  • Fügen Sie Ihrer Einkaufsliste ballaststoff- und magnesiumreiche Lebensmittel hinzu.
  • Starten Sie die Autositzforschung.

Symptome dieser Woche

Gewichtszunahme

Sie nehmen weiterhin das Gewicht zu, das Sie benötigen, um Ihr wachsendes Baby richtig zu unterstützen - und dieses Gewicht setzt sich in vielen verschiedenen Bereichen fort. Zum Beispiel wiegt die durchschnittliche Brust vor der Schwangerschaft etwa sieben Unzen. Aber bis zum Ende der Schwangerschaft kann jede Brust diese Menge verdoppeln.

Babys Tritte

Wenn die Anzahl der Tritte Ihres Babys weiter zunimmt, können Sie auch die Bindung - und die Sorge - spüren. Sobald Ihr Baby dieses Aktivitätsniveau erreicht hat, können Sie sich Gedanken darüber machen, wie oft Sie fühlen sollten, wie sich Ihr Baby bewegt.

Gleichzeitig kann es schwierig sein, zwischen Ihrem eigenen Benzin und Schluckauf, Sturz und Tritt des Babys zu unterscheiden. Keine Sorge: Sie werden nach und nach lernen, was was ist. Tatsächlich werden Sie wahrscheinlich schon bald in der Lage sein, die Schlaf- und Wachzyklen Ihres Babys vorherzusagen.

Wenn Ihr Risiko für eine Schwangerschaft als hoch eingeschätzt wird, empfiehlt Ihnen Ihr Arzt möglicherweise, täglich eine bestimmte Zeit einzuplanen, um die ab sofort beginnenden Bewegungen des Fötus zu zählen. Unabhängig davon, ob Ihr Baby weniger aktiv zu sein scheint als gewöhnlich, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt.

Neue Symptome

Hämorrhoiden sind in diesem Stadium der Schwangerschaft sehr häufig und haben zwei Gründe. Erstens verursachen die verstärkte Durchblutung und der wachsende Uterus einen starken Druck in Ihrem Bauch und führen zu einer Schwellung der Venen in Ihrem Rektum.

Zweitens führt der Progesteronanstieg dazu, dass sich Lebensmittel langsamer durch Ihren Darm bewegen, was zu Verstopfung führen kann.

Die Entwicklung Ihres Babys

Ihr Baby wächst stetig, misst bis zum Ende der 27. Woche 13 week Zoll und wiegt 2¼ Pfund. Wenn Sie ein Vielfaches bei sich haben, sind Ihre Babys bis zu diesem Zeitpunkt ungefähr so ​​schnell gewachsen wie Singletons. Triplett- und Quadruplettschwangerschaften beginnen sich jedoch um diese Zeit zu verlangsamen, wohingegen dasselbe bei Zwillingsschwangerschaften um die 30. Woche auftritt.

Das Gehirn des Babys ist aktiver als je zuvor. Seine oder ihre neu gebildeten Neuronen und Verbindungen sind der Grund, warum Ihr Baby möglicherweise Ihre Stimme bereits von anderen unterscheiden kann.

Wenn sich die Lunge Ihres Babys der Reife nähert und es weiterhin Fruchtwasser schluckt, kann es zu Schluckauf kommen. Sie können sie sogar als gedämpfte, rhythmische Bewegungen in Ihrer Gebärmutter empfinden.

Selbstpflegetipps

Hämorrhoiden sind ab der 27. Woche ein häufiges Problem. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihre Beschwerden zu lindern:

  • Nehmen Sie ein Sitzbad, in dem Sie sanft warmes Wasser über Ihre Hämorrhoiden laufen lassen, während Sie sich auf einer Mini-Badewanne befinden, die direkt über Ihre Toilette passt.
  • Vermeiden Sie lange Standzeiten.
  • Verbrauchen Sie viel Ballaststoffe wie Vollkornweizen, Flachs, Obst mit Schalen, Gemüse, braunen Reis und Linsen.
  • Trinken Sie viel Wasser, um Ihren Verdauungstrakt in Bewegung zu halten.
  • Trainieren Sie regelmäßig, um Abfall durch Ihren Darm zu befördern.
  • Nicht auf der Toilette belasten. Verstopfungsbedingte Belastungen können tatsächlich zu Hämorrhoiden führen.

Ein Tipp von Verywell

Wenn Sie mit Hämorrhoiden zu tun haben, versuchen Sie, Ihre Ernährung anzupassen, um Beschwerden zu lindern. Essen Sie Lebensmittel mit viel Ballaststoffen und Magnesium und trinken Sie viel Wasser.

Besondere Überlegungen

Wenn bei Ihnen eine Plazenta previa diagnostiziert wurde, bei der die Plazenta den gesamten oder einen Teil Ihres Gebärmutterhalses bedeckt und sich noch nicht von selbst gelöst hat, fordert Ihr Arzt Sie möglicherweise auf, Ihre täglichen Aktivitäten zu ändern.

Zum Beispiel kann Ihr Arzt oder Ihre Hebamme Ihnen raten, Bewegung und Geschlechtsverkehr zu vermeiden. In einigen Fällen kann auch Bettruhe empfohlen werden.

In Ihrer Arztpraxis

Die CDC empfiehlt, dass alle schwangeren Frauen den Keuchhustenimpfstoff (Tdap) zwischen 27 und 36 Wochen jeder Schwangerschaft erhalten. Da Babys erst im Alter von zwei Monaten gegen Keuchhusten (auch Pertussis genannt) geimpft werden können, ist es wichtig, dass Sie die Antikörper vor der Geburt an Ihr Baby weitergeben, indem Sie die Tdap selbst erhalten.

Um Ihre Antikörperantwort zu maximieren, ist es am besten, den Schuss so nahe wie möglich an 27 Wochen zu bringen. Und Sie müssen sich keine Sorgen machen: Der Impfstoff ist sicher für Sie und Ihr Baby. Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

  • Schmerzen, Rötung oder Schwellung an der Injektionsstelle
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Müdigkeit

Es ist wichtig, dass Ihr Partner und alle anderen, die Ihrem Baby nahe stehen, ebenfalls geimpft werden.

Bevorstehende Arztbesuche

Zu Beginn Ihrer Schwangerschaft wurden Ihre Blutgruppe und Ihr Rh-Faktor (eine Proteinart in roten Blutkörperchen) bestimmt. Wenn Sie erfahren haben, dass Sie rh-negativ sind, ergreift Ihr Arzt die erforderlichen Maßnahmen, um Sie und Ihr Baby bei Ihrem nächsten Schwangerschaftsbesuch in Sicherheit zu bringen.

Beratung für Partner

In den meisten Krankenhäusern ist es erforderlich, dass alle neuen Eltern einen Kindersitz haben, bevor sie ihr Neugeborenes mit nach Hause nehmen. Bevor Sie bei der Auswahl helfen, sollten Sie Folgendes wissen:

  • Alle Babys müssen bis zum Alter von 2 Jahren oder bis das Kind die vom Hersteller des Sitzes zugelassene maximale Größe oder das höchste Gewicht erreicht hat, in einem nach hinten gerichteten Kindersitz oder Cabrio-Autositz fahren.
  • Consumer Reports empfiehlt, den Kauf eines Gebrauchtwagensitzes zu vermeiden, da es schwierig sein kann, die Unfallhistorie, das Ablaufdatum und Rückrufe zu ermitteln.
  • Sie können Hilfe bei der Installation erhalten. Wenden Sie sich an einen Kindersicherheitstechniker (CPST), der sicherstellen kann, dass Ihr Sitz ordnungsgemäß installiert ist. Möglicherweise bietet auch Ihre örtliche Polizei oder Ihr Gesundheitsamt diesen Service an.

Anhand der benutzerfreundlichen Anleitung des US-Verkehrsministeriums können Sie möglicherweise herausfinden, welcher Sitz für Ihre Familie am besten geeignet ist.

Ein Tipp von Verywell

Denken Sie daran, einen Autositz für die Heimfahrt aus dem Krankenhaus zu kaufen. Tipps zur Auswahl des richtigen Sitzplatzes für Ihre Familie finden Sie im Bedienerfreundlichen Handbuch des US-Verkehrsministeriums.

Schwangerschaftswoche im Überblick 28 $config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Screening auf Impfreaktionen
Warum werde ich nicht schwanger?