Haupt aktives SpielWoche 13 Ihrer Schwangerschaft

Woche 13 Ihrer Schwangerschaft

aktives Spiel : Woche 13 Ihrer Schwangerschaft

Woche 13 Ihrer Schwangerschaft

Ein Blick auf Ihren Körper, Ihr Baby und mehr

Von Holly Pevzner Aktualisiert am 25. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Ihre Schwangerschaft Woche für Woche

Überblick
  • Erstes Trimester

    • Woche 1
    • Woche 2
    • Woche 3
    • Woche 4
    • Woche 5
    • Woche 6
    • Woche 7
    • Woche 8
    • Woche 9
    • Woche 10
    • Woche 11
    • Woche 12
    • Woche 13
  • Zweites Trimester

    • Woche 14
    • Woche 15
    • Woche 16
    • Woche 17
    • Woche 18
    • Woche 19
    • Woche 20
    • Woche 21
    • Woche 22
    • Woche 23
    • Woche 24
    • Woche 25
    • Woche 26
    • Woche 27
  • Drittes Trimester

    • Woche 28
    • Woche 29
    • Woche 30
    • Woche 31
    • Woche 32
    • Woche 33
    • Woche 34
    • Woche 35
    • Woche 36
    • Woche 37
    • Woche 38
    • Woche 39
    • Woche 40

In diesem Artikel

Inhaltsverzeichnis Erweitern
  • Symptome
  • Baby-Entwicklung
  • Selbstpflegetipps
  • Besondere Überlegungen
  • In Ihrer Arztpraxis
  • Bevorstehende Arztbesuche
  • Beratung für Partner
Alle ansehen

Willkommen in der 13. Schwangerschaftswoche, der letzten Woche Ihres ersten Trimesters. Sie würden denken, dass etwas so Grundlegendes wie der Beginn und das Ende eines Trimesters allgemein vereinbart werden würde. Ist es eigentlich nicht.

Einige Experten bezeichnen diese Woche als Beginn Ihres zweiten Trimesters, andere als Beginn der 15. Woche. Wir übernehmen die Führung des American College of Geburtshelfer und Gynäkologen und sagen, dass das zweite Trimester nächste Woche beginnt.

Illustration von Verywell

Dein Trimester: Erstes Trimester

Noch Wochen: 27

Sehr gute Checkliste

  • Nehmen Sie weiterhin vorgeburtliche Vitamine ein.
  • Trinken Sie täglich etwa acht bis zwölf Gläser Wasser.
  • Achten Sie darauf, mehr Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Kalzium, Vitamin D und Magnesium enthalten.

Symptome dieser Woche

Ihr zweites Trimester steht vor der Tür und als kleiner Vorgeschmack fühlen Sie sich vielleicht schon weniger übel und erschöpft und erleben einen Segen in der Energie. Diese nächste Phase der Schwangerschaft wird allgemein als die einfachste angesehen.

Erwarten Sie jedoch nicht, dass jedes nicht so angenehme Schwangerschaftssymptom in der 13. Woche einfach verschwindet. Für manche Frauen ist es eher eine allmähliche Verschiebung hin zu einem besseren Gefühl. In beiden Fällen treten Sie in die am wenigsten symptomatische Phase Ihrer Schwangerschaft ein.

Bei manchen Frauen kehrt das sexuelle Verlangen zusammen mit der Energie zurück. Wenn es keine mildernden Umstände gibt (wie Plazenta previa oder Vaginalblutungen), wird der Geschlechtsverkehr im Allgemeinen während der gesamten Schwangerschaft als sicher angesehen. Aber wissen Sie, dass Sie nach dem Orgasmus unter leichten Krämpfen leiden können. Dies ist kein Grund zur Sorge. Ihre Gebärmutter zieht sich nur leicht zusammen.

Die Entwicklung Ihres Babys

Der Kopf des Babys ist seit einiger Zeit halb so groß wie sein oder ihr ganzer Körper. Aber ab dieser Woche werden die Dinge ein bisschen proportionaler: Der Kopf des Babys misst etwa ein Drittel der Größe seines Körpers. Trotzdem ist Ihr Baby in dieser Woche mit einer Länge von 9, 5 Zentimetern immer noch recht klein.

Die Haut des Babys ist ziemlich durchsichtig und zart, aber jetzt bedeckt sie das weiche, feine Haar Lanugo. (Auf der anderen Seite hilft der Lanugo dabei, eine schützende Substanz namens Vernix auf der Haut des Babys zu halten und sie vor Fruchtwasser zu schützen.) Die Spitzen von 10 winzigen Fingern halten jetzt die ewigen und einzigartigen Fingerabdrücke des Babys.

Ihre Plazenta wächst und entwickelt sich weiter, versorgt Ihr Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen und filtert Abfallstoffe heraus. Es wird jedoch ungefähr fünf bis sieben Wochen dauern, bis die Plazenta vollständig ausgebildet ist.

Selbstpflegetipps

Das erste Trimester ist fast geschafft - eine der größten Hürden in der Schwangerschaft. Da Ihre Übelkeit sehr wahrscheinlich nachlässt, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Ihre Auswahl an gesunden Lebensmitteln zu erweitern.

"Dieser Monat ist eine großartige Zeit, um Ihre Kalzium-, Vitamin D- und Magnesiumzufuhr zu steigern, da jede davon dazu beiträgt, dass sich die Knochen und Zähne des Babys schnell entwickeln", sagt Dana Angelo White, MS, RD, Assistenzprofessorin an der Quinnipiac University in Hamden. Connecticut und Rezeptentwickler für das Buch, einschließlich The Whole 9 Months .

Gesunde Entscheidungen umfassen:

  • Kalzium: Milchprodukte, angereicherte Mandel- oder Sojamilch, Tofu, Brokkoli und Bok Choy
  • Vitamin D: Eigelb, fetter Fisch und Sardinen
  • Magnesium: Roher Spinat, Kürbis, Kürbiskerne, Avocados, Sojabohnen und Linsen

Ein Wort von Dana Angelo White, MS, RD

"Dieser Monat ist eine großartige Zeit, um Ihre Kalzium-, Vitamin D- und Magnesiumzufuhr zu steigern, da jede davon dazu beiträgt, dass sich die Knochen und Zähne des Babys schnell entwickeln."

Besondere Überlegungen

Wenn Sie in der Vergangenheit an einer Gebärmutterhalsinsuffizienz gelitten haben, die manchmal als inkompetenter oder schwacher Gebärmutterhals bezeichnet wird, kann es sein, dass Ihr Arzt bis zur 14. Schwangerschaftswoche mit Ihnen über eine Zervixzerclage spricht. (Dies wird als idealer Zeitraum für die Durchführung des Verfahrens angesehen.)

Hier erhalten Sie entweder eine Vollnarkose, eine Wirbelsäulen- oder eine Epiduralanästhesie, während ein Chirurg um den Gebärmutterhals herum näht, um zu verhindern, dass er sich zu früh verkürzt und öffnet, was zu einer Frühgeburt führt. Die Nähte können nach 37 Wochen in der Praxis Ihres Gesundheitsdienstleisters entfernt werden.

In Ihrer Arztpraxis

Wenn Sie Ihren Arzt letzte Woche nicht zu Ihrem zweiten Schwangerschaftsbesuch gesehen haben, werden Sie wahrscheinlich diese Woche auf dem Weg sein. Hier werden Ihr Gewicht, Ihr Blutdruck und Ihr Urin überprüft.

Ihr Arzt oder Ihre Hebamme wird auch einen Doppler verwenden - ein Handinstrument, das auf Ihrem Bauch über Ihrer Gebärmutter platziert ist -, um die Herzfrequenz Ihres Babys zu überprüfen. Auf diese Weise können Sie den kostbaren Schlag des Herzschlags Ihres Babys hören.

Bevorstehende Arztbesuche

Sie hatten bereits Ihren ersten vorgeburtlichen Besuch bei Ihrem Arzt. Haben Sie sich unterstützt gefühlt und "> angehört?

Wenn Sie sich für einen Anbieterwechsel entscheiden, sollten Sie wissen, dass der Vorgang nicht schwierig ist. Sie müssen lediglich eine Freigabe unterzeichnen, um Ihre medizinischen Unterlagen zu übertragen. Wenn Sie Ihren Gesundheitsdienstleister nicht direkt ansprechen möchten, lassen Sie die Freigabe einfach von Ihrem neuen Dienstleister verarbeiten.

Beratung für Partner

Bei einigen Partnern treten am Ende des ersten Trimesters sympathische Schwangerschaftssymptome auf, die auch als Couvade-Syndrom bezeichnet werden. Das ist richtig - Sie können zusammen mit Ihrer schwangeren Partnerin an Gewicht zunehmen oder sich unwohl fühlen.

Die gute Nachricht: Laut einer 2013 in der Zeitschrift Medical Science Monitor veröffentlichten Studie ist die Häufigkeit von Couvade-Symptomen mit Empathie verbunden. Wenn Sie sich also nicht gut fühlen, brauchen Sie nicht zu kopieren, um Aufmerksamkeit zu erregen. du bist einfach emotional empfindlich.

Ein Tipp von Verywell

Wenn Sie sich an der Seite Ihres Partners krank fühlen und sich nicht sicher sind, warum, machen Sie sich keine Sorgen - Sie sind nicht der einzige. Bei einigen Partnern treten am Ende des ersten Trimesters sympathische Schwangerschaftssymptome auf, die auch als Couvade-Syndrom bezeichnet werden.

Schwangerschaftswoche im Überblick 14 $config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Tipps zum Erkennen früher Anzeichen von Lernschwierigkeiten
Ist es sicher, Honig während der Schwangerschaft zu essen?