Haupt Adoption & PflegeGrundlegendes zur Standardabweichung und den Testergebnissen Ihres Kindes

Grundlegendes zur Standardabweichung und den Testergebnissen Ihres Kindes

Adoption & Pflege : Grundlegendes zur Standardabweichung und den Testergebnissen Ihres Kindes

Grundlegendes zur Standardabweichung und den Testergebnissen Ihres Kindes

Von Ann Logsdon Aktualisiert 5. Juni 2019
Echo / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Lernschwächen
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Lernen
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Besondere Bildung

    Standardabweichungen werden normalerweise bei normbezogenen Bewertungen verwendet, um eine Skala zur Bestimmung der Signifikanz von Unterschieden zwischen Punktzahlen zu erstellen. Diese Unterschiede werden verwendet, um zu bestimmen, ob die Bewertungen durchschnittlich oder signifikant unter oder über dem Durchschnitt liegen. Standardabweichungen und Standardwerte sind eine der häufigsten Methoden zur Interpretation standardisierter Testergebnisse, jedoch nicht die einzigen.

    Standardabweichungen werden von Testentwicklern berechnet. Sie können sie als "durchschnittliche Unterschiede" zu dem ansehen, was die meisten Menschen bei einem Test erzielen.

    Wenn Sie wissen, wie die Standardabweichung funktioniert, können Sie damit beginnen, die standardisierten Testergebnisse Ihres Kindes zu verstehen.

    Diagnose von Lernstörungen

    Viele der Tests, die üblicherweise zur Diagnose von Lernbehinderungen in Sonderpädagogikprogrammen verwendet werden, sind standardisiert. Die Herausgeber der meisten standardisierten Tests verwenden eine der verschiedenen gängigen Bewertungsmethoden. Standardwerte sind hilfreich, da sie Vergleiche der Leistung eines Kindes bei verschiedenen Arten von Tests ermöglichen. Sie helfen auch dabei, die Stärken und Schwächen eines Kindes im Vergleich zu seinen Gesamtfähigkeiten einzuschätzen, und ermöglichen die Einschätzung der Fähigkeiten eines Kindes in einem Test im Vergleich zu anderen Schülern in seinem Alter oder in seiner Klassenstufe.

    Häufige Arten standardisierter Testergebnisse

    Wenn Eltern zum ersten Mal in die Welt der Lernschwierigkeiten und standardisierten Tests eintauchen, ist es leicht, mit allen Informationen überfordert zu sein. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Richtlinien und Begriffe, die von Pädagogen verwendet werden, die standardisierte Testergebnisse verwalten und interpretieren.

    Zu den gebräuchlichen Arten standardisierter Testergebnisse, die bei der Beurteilung der Sonderpädagogik und der Diagnose von Lernbehinderungen verwendet werden, gehören:

    • Standard-Scores: Testentwickler berechnen den statistischen Durchschnitt basierend auf der Leistung der im Normungsprozess der Testentwicklung getesteten Studenten. Dieser Punktzahl wird ein Wert zugewiesen. Unterschiedliche Leistungsniveaus werden basierend auf den Unterschieden der Schülerergebnisse vom statistischen Durchschnitt berechnet und als Standardabweichungen ausgedrückt. Diese Standardabweichungen werden verwendet, um zu bestimmen, welche Werte in den überdurchschnittlichen, durchschnittlichen und unterdurchschnittlichen Bereichen liegen. Standardwerte und Standardabweichungen sind für verschiedene Tests unterschiedlich. Viele der häufig verwendeten Tests, wie beispielsweise die Wechsler Intelligence Scales, weisen einen Durchschnittswert von 100 und eine Standardabweichung von 15 auf.
    • Perzentile: Diese Werte zeigen, wie die Leistung eines Schülers im Vergleich zu anderen während der Testentwicklung getesteten Werten ist. Ein Student, der das 50. Perzentil erreicht, hat bei der Entwicklung des Tests mindestens 50 Prozent seiner Schüler in seinem Alter benotet. Wie Sie in der folgenden Tabelle sehen werden, liegt die Punktzahl beim 50. Perzentil im Durchschnittsbereich.
    • Z-Scores: Diese Scores reichen von +4 bis -4 und haben einen Durchschnitt von Null. Positive Werte liegen über dem Durchschnitt. Negative Werte sind unterdurchschnittlich. Die nachstehende Tabelle zeigt die ungefähren Perzentilwerte, die den Z-Werten entsprechen.
    • T-Scores: haben einen Durchschnitt von 50 und eine Standardabweichung von 10. Scores über 50 sind überdurchschnittlich. Werte unter 50 sind unterdurchschnittlich. Die folgende Tabelle zeigt die ungefähren Standardwerte, Perzentilwerte und Z-Werte, Werte, die den T-Werten entsprechen.
    • Stanine Scores: Stanine ist eine Abkürzung des Begriffs "Standard neun". Diese Werte reichen von eins bis neun und haben einen Durchschnitt von etwa 4, 5.

    Vergleichen der Testleistung

    Wie Sie sehen, können wir anhand standardisierter Testergebnisse die Leistung eines Schülers bei verschiedenen Arten von Tests vergleichen. Obwohl alle Testergebnisse als Schätzungen angesehen werden sollten, sind einige genauer als andere. Standardwerte und Perzentile definieren beispielsweise die Leistung eines Schülers genauer als T-Werte, Z-Werte oder Stanine.

    Diese Liste der gängigen Arten von Standardwerten kann Ihnen helfen, die Leistung Ihres Kindes bei Tests mit diesen Bewertungsarten einzuschätzen.

    Um die Bedeutung anderer Testergebnisse zu verstehen, kann der Sonderschullehrer, der Berater oder der Schulpsychologe Ihres Kindes Ihnen spezifische Informationen zu allen Tests geben, die Ihr Kind in der Schule durchführt.

    Ein Wort von Verywell

    Lassen Sie sich nicht von der Komplexität des Prozesses davon abhalten, Fragen zu stellen. Wenn Sie etwas nicht verstehen oder nicht zustimmen, lassen Sie es sich von einem qualifizierten Pädagogen erklären. Sie sind der beste Anwalt Ihres Kindes, und das Verstehen der Details standardisierter Tests kann Ihnen helfen, zu entscheiden, was für Ihr Kind richtig ist.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Haustiere und Frühgeborene
    Eine sich entwickelnde Debatte über körperliche Bestrafung