Haupt aktives SpielTop 6 TV-Regeln, denen Ihre Kinder folgen sollten

Top 6 TV-Regeln, denen Ihre Kinder folgen sollten

aktives Spiel : Top 6 TV-Regeln, denen Ihre Kinder folgen sollten

Top 6 TV-Regeln, denen Ihre Kinder folgen sollten

Von Laureen Miles Brunelli Aktualisiert 9. August 2019

Mehr in Kindererziehung

  • Technologie
    • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte

    Wenn Sie zu Hause arbeiten, besteht immer die Versuchung (sowohl für Kinder als auch für Eltern), den Fernseher zum Babysitter zu machen. Wenn es so viele andere elektronische Geräte gibt, die ein Kind möglicherweise alleine benutzt, können sich die Eltern im allgemeinen Sinne des Fernsehens wohl fühlen. Zu viel Fernsehen ist jedoch immer noch ein Problem.

    Das Festlegen von TV-Regeln für Ihre Kinder als Teil eines größeren Satzes von Work-at-Home-Grundregeln kommt sowohl Ihnen als auch Ihrem Kind zugute. Und obwohl Kinder wahrscheinlich auch keine Grenzen für das Fernsehen bevorzugen, bieten Regeln, die das Fernsehen einschränken, Kindern mehr Gelegenheit, selbstständig zu spielen und zu lernen, wie sie sich selbst unterhalten können.

    TV-Zeitlimits einstellen

    Marc Romanelli / Getty Images

    Die American Academy of Pediatrics empfiehlt für Kinder nur 1-2 Stunden Fernsehen pro Tag. Limits können das Einstellen einer bestimmten Anzahl von Stunden pro Tag oder das Zulassen der TV-Zeit zu bestimmten Stunden oder Wochentagen bedeuten. Vielleicht erlauben Sie eine bestimmte Anzahl von Fernsehsendungen.

    Für uns funktioniert es am besten, wenn wir das Fernsehen nur an den Wochenenden während des Schuljahres zulassen. Im Sommer lockern wir diese Regel, aber während der Stunden, die sie in der Schule gewesen wären, von 8.00 bis 15.00 Uhr, sehen sie nicht grob zu

    Festlegen von TV-Regeln zum Ansehen

    Natürlich möchten Sie Ihren Kindern nicht erlauben, alles zu sehen, was im Fernsehen zu sehen ist. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass Sie eine Show sofort beurteilen, während Sie arbeiten oder anderweitig beschäftigt sind. Das Auswählen einer DVD oder einer aufgezeichneten TV-Sendung im Voraus ist eine Möglichkeit, um dieses Problem zu vermeiden.

    Ich halte den DVR für ein unschätzbares Instrument zur Regulierung der Fernsehzeit. Es ermöglicht mir, die Shows im Voraus zu zeigen. Ich erlaube ihnen nur, das anzusehen, was auf dem DVR (von mir) aufgezeichnet wurde, damit sie nicht irgendetwas Unangemessenes sehen, weil sie zufällig im Kanal surfen.

    Festlegen von TV-Regeln für die Auswahl der TV-Sendung

    Wenn Sie mehr als ein Kind haben und Ihren Tag nicht mit Schiedsrichter-Kämpfen verbringen möchten, ist dies eine wichtige Regel. Kinder stellen diese Regeln oft selbst auf, aber sie sind nicht immer fair. Während Sie Kinder dazu ermutigen möchten, Konflikte selbst zu lösen, müssen Sie möglicherweise die Regeln anpassen, um sicherzustellen, dass jeder einen fairen Schuss hat.

    Planen Sie TV-Zeitalternativen

    Während die meisten Kinder gern fernsehen, ist dies nicht unbedingt der Grund, warum sie fernsehen. Oft schauen sie sich aus Langeweile Fernsehsendungen an, für die sie sich wirklich nicht interessieren. Fernsehen kann so hypnotisch sein, dass sie einfach vergessen, was sie stattdessen tun könnten. Helfen Sie ihnen, indem Sie einige unabhängige Aktivitäten planen.

    Bestimmen Sie die Strategie zur Durchsetzung der TV-Regeln

    Wenn Sie immer wieder überprüfen müssen, ob Ihre TV-Zeitregeln eingehalten werden, werden Sie wahrscheinlich nicht so viel Arbeit erledigen. Formulieren Sie die Konsequenzen klar und deutlich, wenn Kinder mehr fernsehen als erlaubt oder unangemessen.

    Stellen Sie sicher, dass das Fernsehen ein Privileg ist. Die meisten Kinder können sich vorstellen, dass ein Privileg verloren geht, wenn Sie es missbrauchen. Dies unterstreicht aber auch, dass das Fernsehen nur ein kleiner Teil ihres Tages ist - nicht das, was sie den ganzen Tag tun sollten.

    Nehmen Sie sich Zeit für die gemeinsame Anzeige

    Co-Viewing bedeutet, mit Ihrem Kind fernzusehen. Co-Viewing gibt Eltern die Möglichkeit, TV-Shows und Werbespots mit Kindern zu besprechen, um sie zu anspruchsvolleren Zuschauern zu machen.

    Kategorie:
    Therapiehunde für Kinder mit Lernschwierigkeiten
    Grundlegende Erste-Hilfe-Ausrüstung für Ihr Auto