Haupt bist du schwanger?Zeiten, in denen Sie Ihre Schwangerschaft nicht ankündigen sollten

Zeiten, in denen Sie Ihre Schwangerschaft nicht ankündigen sollten

bist du schwanger? : Zeiten, in denen Sie Ihre Schwangerschaft nicht ankündigen sollten

Zeiten, in denen Sie Ihre Schwangerschaft nicht ankündigen sollten

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 02. September 2019
Paul Bradbury / OJO Images / Getty Images

Mehr in Sind Sie schwanger ">

  • Anzeichen und Symptome
  • Schwangerschaftstests

Es scheint, als ob alle Ratschläge zu Schwangerschaftsankündigungen sich darauf beziehen, wie diese Ankündigung erfolgen soll und wann Sie Ihre Neuigkeiten teilen sollten. Das Problem ist, manchmal ist es die falsche Zeit, um Ihre Nachrichten zu teilen.

Wenn Sie jemandem sagen, dass Sie schwanger sind und es die falsche Zeit ist, werden Sie fast immer auf eine Reaktion stoßen, die Sie nicht mögen. Beachten Sie die folgenden Tipps, wenn Sie nicht über Ihre neue Schwangerschaft sprechen, um Reaktionen zu vermeiden, die Ihre Gefühle verletzen:

Jemand anderes großer Moment

Während es großartig sein kann, Ihre Nachrichten bei einem Familientreffen bekannt zu machen, bei dem alle anwesend sind, ist es wichtig, dass Sie nicht den Donner eines anderen stehlen. Halten Sie also die Sprache, wenn jemand anders gerade eine große Ankündigung gemacht hat, wie zum Beispiel seine Verlobung oder seine eigene Schwangerschaft. Gleiches gilt für die Ankündigung bei einer Hochzeit.

Beerdigungen

Während das Verschütten der Bohnen über Ihr Baby für einige tröstlich sein kann, kann es auch für andere ablenkend sein, machen Sie also keine Schwangerschaftsankündigung während des offiziellen Bestattungsverfahrens.

Wenn du verrückt bist

Es kann so einfach sein, einen schnellen Stoß mit etwas wie "Nun, ich bin schwanger - also da!" Zu senden. Aber halten Sie Ihre Zunge und vermeiden Sie es, diese Erklärungen abzugeben. Dies verringert nicht nur Ihre Freude an der Bekanntgabe der Nachrichten, sondern ist auch nicht fair gegenüber der Gegenpartei.

In der Öffentlichkeit

Wenn Sie in der Öffentlichkeit über diese Themen sprechen, haben Sie die Chance, lebendige Reaktionen zu verlieren. Sie haben auch die Chance, dass die Leute nichts sagen. Wenn Sie auf eine große Reaktion gehofft haben, kann dies sich dämpfend auf das auswirken, was Sie von den Personen erwarten, mit denen Sie sich austauschen.

Während eines Vorstellungsgesprächs

Während es immer besser ist, Ihrem Chef mitzuteilen, dass Sie schwanger sind, ist es eine schlechte Form, Ihre Schwangerschaft bei einem Vorstellungsgespräch anzukündigen. Es ist nicht legal, gefragt zu werden, ob Sie schwanger sind, und selbst wenn Sie es zeigen, ist es wahrscheinlich am besten, es nicht zu sagen. Nachdem Sie eingestellt wurden, haben Sie genügend Zeit, um sie zu informieren.

An Ihre Kinder, bis Sie bereit sind, der Welt davon zu erzählen

Wenn Sie Ihren Kindern sagen, dass Sie schwanger sind, ist das eine großartige Sache. Ihren Kindern zu sagen, dass Sie schwanger sind, ist so gut wie eine Ankündigung mit einem im Flugzeug gezogenen Banner in der ganzen Stadt. Sobald Sie Ihrem Kind davon erzählen, dass es alt genug ist, um ein Geheimnis zu bewahren, wird es jedem erzählen, dem es begegnet. Je jünger sie sind, desto wahrer ist das ...

In der Nähe von Menschen mit sensiblen Problemen

Allen zu sagen, dass Sie in einer Gruppe schwanger sind, zu der auch Ihre Schwägerin gehört, die gerade eine Fehlgeburt hatte, oder Ihre beste Freundin, die jahrelange Unfruchtbarkeit erlebt hat, ist eine schlechte Form. Sie sollten ihnen die Höflichkeit geben, ihnen im Voraus Bescheid zu geben, damit sie sich entschuldigen oder zumindest wissen können, was kommt.

Bevor Sie bereit sind, darüber zu sprechen

Sobald Sie Ihre Schwangerschaft ankündigen, werden alle Fragen an Sie haben. Wenn Sie nicht bereit oder bereit sind, darüber zu sprechen, dann teilen Sie nicht. Manchmal teilt man die Neuigkeiten nicht mit, weil man sich Sorgen um eine Fehlgeburt macht, manchmal geht es darum, dass man nur seine eigenen Gefühle auslotet. Was auch immer der Grund ist, warum Sie warten, seien Sie auf einen Ansturm von Fragen zur Schwangerschaft vorbereitet, sobald Sie eine Ankündigung machen.

Überlegen Sie sich, wem und wann Sie die guten Nachrichten mitteilen möchten. Sie sollten sich auch überlegen, wie Sie die Nachrichten teilen können. Viele Paare entscheiden sich für etwas Kreatives, um die guten Nachrichten zu verbreiten, entweder im kleinen Maßstab für Familien oder im größeren Maßstab für soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Stillhilfen zur Ergänzung der Muttermilch
Was Ovarian Reserves Testing über Ihre Fruchtbarkeit aussagt