Haupt Adoption & PflegeBringen Sie Ihrem Tween-Jungen bei, wie man sich rasiert

Bringen Sie Ihrem Tween-Jungen bei, wie man sich rasiert

Adoption & Pflege : Bringen Sie Ihrem Tween-Jungen bei, wie man sich rasiert

Bringen Sie Ihrem Tween-Jungen bei, wie man sich rasiert

Von Jennifer O'Donnell Aktualisiert am 18. Juni 2019

Bildquelle / Getty Images

Mehr in Tweens

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Tween-Leben

    Wenn Ihr Sohn bereits nach der Rasur fragt, ist es Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie ihn auf den Meilenstein vorbereiten. Das Rasieren ist für viele Jungen eine große Sache und sie freuen sich darauf, auch wenn sie eine Weile warten müssen, bis die Pubertät sie einholt. Die meisten Jungen entwickeln erst dann Gesichtsbehaarung, wenn sie in der Pubertät sind (in der Regel um das 14. Lebensjahr), während andere sich in den späteren Jahren möglicherweise rasieren müssen. In jedem Fall sollten Sie sich mit ein paar praktischen Rasiertipps ausrüsten, damit Ihr Kind lernen kann, wie man es richtig macht und wie es sich bei guter Hygiene sicher rasiert.

    Unterrichten von Hygiene zu Ihrem Tween

    Wählen Sie einen Qualitätsrasierer

    Hier gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Elektro- oder Klingenrasierer. Elektrorasierer können fehlerverzeihender sein, da Ihr Kind sich mit geringerer Wahrscheinlichkeit selbst schneidet. Sie sind auch praktisch, da Sie keine Rasierschaum verwenden oder das Gesicht für die Rasur vorbereiten müssen. Der Nachteil ist, dass Elektrorasierer teuer sein können und nicht immer die beste Rasur bieten. Rasierklingen werden normalerweise gründlicher rasiert, aber für Ihr Kind ist dies möglicherweise noch keine große Sache.

    Bereiten Sie das Gesicht vor

    Wenn Ihr Kind sich für die Verwendung eines Rasiermessers entscheidet, muss es sein Gesicht vor der Rasur vorbereiten. Er muss sein Gesicht befeuchten und dann Rasierschaum auftragen, bevor er versucht, sich zu rasieren. Rasieren Sie niemals ein nicht vorbehandeltes Gesicht, da dies zu Schnittwunden und Hautreizungen führen kann.

    Es kann schwierig sein, die richtige Rasierschaumcreme zu finden, da Ihr Tween möglicherweise mit Akne, fettiger Haut oder anderen Hautproblemen zu tun hat. Möglicherweise muss er einige Optionen ausprobieren, bevor er eine findet, die für seinen Hauttyp gut geeignet ist.

    Perfektioniere die Technik

    Beim Rasieren sind kurze sanfte Bewegungen am besten. Der Rasierer sollte über die Haut gleiten. Ermutigen Sie Ihren Tween, sich in Haarwuchsrichtung zu rasieren, um Kerben und Schnitte zu vermeiden. Sobald er mit dem Rasiermesser vertraut ist, kann er sich gegen den Haarwuchs rasieren, um sich besser rasieren zu können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind den Rasierer nach jedem Schlag spült, um ihn sauber zu halten und Kerben zu vermeiden. Nach der Rasur sollte Ihr Kind die Haut mit einem sauberen, weichen Tuch trocken tupfen. Das Gesicht zu reiben ist ein Nein-Nein. Sanfte Streicheleinheiten sind am besten. Lassen Sie die Haut ein wenig atmen, bevor Sie ein Aftershave auftragen.

    Schonen Sie die After-Shave

    Es ist in Ordnung, Aftershave oder Lotion zu verwenden, aber junge Haut kann sehr empfindlich sein. Versuchen Sie, ein Aftershave zu finden, das keinen Alkohol enthält und für empfindliche Haut geeignet ist. Ein geruchsintensives Aftershave kann die Haut Ihres Kindes reizen. Seien Sie also bei der Auswahl vorsichtig.

    Reinigen Sie die Klingen

    Wenn Ihr Kind sich für ein Klingenrasiermesser entscheidet, sollten Sie sicherstellen, dass es seine Klinge nach dem Gebrauch abspült und sie mit einem Handtuch trocken tupft. Einwegklingen sollten nach dem vierten oder fünften Gebrauch weggeworfen werden, um Schnittwunden oder Hautverletzungen zu vermeiden.

    Teile keine Rasierer

    Eine Liste der Rasiertipps wäre ohne diese Warnung nicht vollständig: Teilen Sie niemals Rasiermesser mit anderen! Das Teilen von Rasiermessern mit anderen kann zu einer Vielzahl von Problemen führen, einschließlich einer Infektion.

    Gehen Sie nicht über Bord

    Ihr Sohn muss sich wahrscheinlich nicht jeden Tag rasieren, zumindest für eine Weile. Einmal in der Woche kann alles sein, was notwendig ist. Ermutigen Sie ihn, sich nur bei Bedarf zu rasieren, um unnötige Hautreizungen zu vermeiden.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Verwendung von Kochsalzlösung oder Heparin für Mütter in der Arbeit
    Symptome und Anzeichen einer bevorstehenden Fehlgeburt