Haupt Adoption & PflegeDer halbidentische Zwillingstyp

Der halbidentische Zwillingstyp

Adoption & Pflege : Der halbidentische Zwillingstyp

Der halbidentische Zwillingstyp

Von Pamela Prindle Fierro Aktualisiert am 30. Juni 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
David Trood / Getty Images

Mehr im Alter und in den Stadien

  • Vielfache
    • Über die Jahre
    • Babys
    • Kinder im Vorschulalter
    • Kleinkinder
    • Kinder im schulpflichtigen Alter
    • Tweens
    • Jugendliche
    • Junge Erwachsene
    Alle ansehen

    Eine neue Art von Twinning wurde 2007 von Wissenschaftlern identifiziert. Sie verwendeten den Begriff Semi-Identical Twinning In einem Bericht, der 2007 im Journal of Human Genetics veröffentlicht wurde. Die Studie basierte auf einer nicht identifizierten Gruppe von Zwillingen, die als zwischen identisch und brüderlich beschrieben wurden (auch als monozygot oder dizygot bekannt). Sie stellten fest, dass die Zwillinge mütterlicherseits identisch waren, aber nur die Hälfte der Gene ihres Vaters gemeinsam hatten.

    Es wird angenommen, dass sich diese seltenen Zwillinge entwickelt haben, als zwei Spermien ein einziges Ei befruchteten und ein Triploid bildeten, das sich dann spaltete. Im Gegensatz dazu bilden sich eineiige (monozygote) Zwillinge, wenn sich ein einzelnes befruchtetes Ei in zwei Teile teilt. Bruderzwillinge (dizygotische Zwillinge) bilden sich aus zwei getrennten Eiern, die von zwei verschiedenen Spermien befruchtet werden.

    In diesem Fall befruchteten zwei Spermien eine einzige Eizelle, die sich in zwei Teile aufspaltete. Genetisch haben die Zwillinge die gleichen mütterlichen Gene, teilen jedoch nur etwa 50 Prozent ihrer väterlichen Gene, genau wie zweieiige Zwillinge oder Geschwister.

    Details über die Identität der Zwillinge wurden nicht preisgegeben, außer dass sie wahrscheinlich Mitte der 2000er Jahre in den Vereinigten Staaten geboren wurden. Sie wurden ohne reproduktive Unterstützung gezeugt und beide Zwillinge schienen sich normal zu entwickeln.

    Die Forscher stellten fest, dass diese Art der Städtepartnerschaft äußerst selten war. Ein Twinning-Experte sagte, es sei äußerst unwahrscheinlich, dass jemals eine andere Gruppe von halbidentischen Zwillingen entdeckt würde. In diesem Fall wurden die Zwillinge auf die Forscher aufmerksam, als Twin A als echter Hermaphrodit mit mehrdeutigen Genitalien identifiziert wurde, der sowohl Eierstock- als auch Hodengewebe aufweist. Ein Hermaphrodit ist ein Individuum, bei dem sowohl männliche als auch weibliche Fortpflanzungsorgane im Körper vorhanden sind. Twin B ist jedoch anatomisch männlich.

    Dizygotische Zwillingsfakten, die Sie kennen sollten

    Ursachen für diese Art von Twinning

    Die Forscher waren sich nicht ganz sicher, was diese Art der Partnerschaft verursacht hatte, da monozygote Partnerschaften immer noch ein Rätsel sind. Eine Theorie besagte, dass eine Eizelle geteilt wurde, aber vor der Trennung wurde jede Zelle mit einem anderen Sperma befruchtet, wodurch die Gene verwirrt wurden, bevor sie sich vollständig trennten. Wahrscheinlicher ist, dass zwei verschiedene Spermien ein einzelnes Ei befruchteten, eine Art doppelte Befruchtung, und dass sich das Ei dann spaltete.

    Der Biologe Michael Golubovsky hat in einer Studie aus dem Jahr 2002 das Konzept dieser Art von Partnerschaft identifiziert. Er schlug vor, dass der Begriff "sesquizygotisch" Zwillinge beschreiben könnte, die aus der "Beteiligung zweier männlicher Vorkerne an der Befruchtung zweier weiblicher meiotischer Produkte" resultieren, einem "außergewöhnlichen Zwischenprodukt" zwischen monozygoten und dizygoten Zwillingen.

    Wie sich monozygote Zwillinge bilden
    Kategorie:
    Kann ich während der Schwangerschaft Medikamente gegen Erkältung einnehmen?
    Wie lange es dauert, ein Eagle Scout zu werden