Haupt aktives SpielEmpfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

aktives Spiel : Empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 30. April 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Andersen Ross / Die Bilddatenbank / Getty Images

Mehr in der Schwangerschaft

  • Dein Körper
    • Wochen und Trimester
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Schwangerschaftsvorsorge
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    In der heutigen Kultur müssen wir uns um das Gewicht sorgen. Und oft erstreckt sich diese Haltung auf den Bereich der Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. Aber wenn es um Schwangerschaft geht, ist es tatsächlich wichtig, eine bestimmte Gewichtszunahmerate beizubehalten.

    Gesund bleiben während der Schwangerschaft

    Egal, was Sie vor der Schwangerschaft wiegen, müssen Sie etwas an Gewicht zunehmen. Frauen, die als klinisch fettleibig gelten, müssen immer noch ein Minimum von 11 Pfund zunehmen, während Frauen, die untergewichtig sind, mehr als 25-35 Pfund zunehmen müssen. Hier ist die empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft basierend auf dem BMI:

    • Normaler BMI (20 bis 24) - Nehmen Sie 25 bis 35 Pfund zu
    • Untergewicht BMI (weniger als 20) - gewinnen Sie 28 bis 40 Pfund
    • Übergewichtiger BMI (25 bis 29) - Nehmen Sie 15 bis 25 Pfund zu
    • Fettleibiger BMI (über 30) - Nehmen Sie 11 bis 20 Pfund zu

    Und diese Zahlen gelten für gesunde Frauen, die ein einziges Baby tragen. Mütter, die ein Vielfaches erwarten, müssen noch mehr an Gewicht zulegen, obwohl für diese besonderen Bedürfnisse insgesamt keine Standards entwickelt wurden.

    Warum zunehmen? "> Mehr Krankenhausaufenthalt, und bei denen die Häufigkeit von Problemen, einschließlich des Todes eines Neugeborenen, höher ist.

    Wie solltest du zunehmen? Nur weil Sie zu zweit essen, heißt das nicht, dass Sie doppelt so viel essen sollten. Im Allgemeinen müssen Sie Ihrer derzeitigen Diät nicht mehr als 200-300 Kalorien pro Tag hinzufügen. Vielmehr zählt, was Sie essen. Ihre Ernährung sollte nährstoffreich sein und viele gute Dinge für Sie und Ihr Baby bieten. Dies bedeutet, dass Sie zur Zwischenmahlzeit nach frischem Obst anstatt nach einem Schokoriegel greifen sollten.

    Gewichtszunahme durch Trimester

    Die meisten Frauen werden zu Beginn der Schwangerschaft eine leichte Gewichtszunahme bemerken, normalerweise etwa vier Pfund im ersten Trimester. Ein Teil davon ist Wassergewicht und einige sind die Materialien, die benötigt werden, um Ihr Baby wachsen zu lassen. Ihr Baby ist am Ende dieses Trimesters noch sehr klein.

    Der Großteil der Gewichtszunahme wird über die letzten beiden Trimester verteilt sein, ungefähr ein Pfund pro Woche, mit etwas mehr am Ende.

    Es ist auch durchaus üblich, ein Absetzen der Gewichtszunahme und möglicherweise sogar einen leichten Gewichtsverlust am Ende Ihrer Schwangerschaft zu bemerken.

    Warum sollte ich nicht abnehmen wollen?

    Abnehmen während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, da der Gewichtsverlust mit der Verbrennung von Fettreserven verbunden ist, die möglicherweise schädliche Substanzen für das Baby enthalten. Sie können jedoch Muskeln aufbauen, wenn Sie schwanger werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über das Trainieren und Trainieren.

    Was ist, wenn ich übergewichtig bin?

    Übergewicht bedeutet nicht, dass Sie keine gesunde Schwangerschaft haben können. Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass übergewichtige Frauen während ihrer Schwangerschaft häufiger zu Problemen neigen, darunter Bluthochdruck, Schwangerschaftsdiabetes und häufiger Fehlgeburten. Dennoch sollten Sie mindestens 11 Pfund während Ihrer Schwangerschaft zunehmen.

    Was ist, wenn ich untergewichtig bin?

    Untergewichtige Frauen haben manchmal Fruchtbarkeitsprobleme aufgrund niedrigerer Körperfettverhältnisse. Versuchen Sie, Ihrer Diät mehr Kalorien hinzuzufügen. Wenn Sie dies auf gesunde Weise tun, müssen Sie sich keine Sorgen um das Übergewicht nach der Geburt machen. Genießen Sie den ganzen Tag über gesunde Snacks und denken Sie daran, dass Joghurt, Käse und Getreide einfach und großartig für Sie und Ihr Baby sind. Ihre minimale Gewichtszunahme in der Schwangerschaft sollte etwa 28 Pfund betragen.

    Gewicht nach der Geburt

    Was und wie Sie gewonnen haben, wirkt sich auf Ihren Gewichtsverlust nach der Geburt aus. Wenn Sie die oben genannten Richtlinien befolgt haben, sollten Sie in guter Verfassung sein.

    Und denken Sie daran, dass durch das Stillen die durch die Schwangerschaft abgelagerten Fettvorräte sehr schnell aufgebraucht werden, da für die Milchproduktion täglich 1.000 bis 1.500 Kalorien benötigt werden.

    Wenn Sie mehr gewonnen haben, als Sie gebraucht haben, werden Sie mehr zu tun haben, aber es ist nicht alles hoffnungslos. Übung nach der Geburt ist aus vielen Gründen sehr vorteilhaft, darunter:

    • Gewichtsverlust
    • Muskelaufbau (zum Tragen Ihres heranwachsenden Babys)
    • Flexibilität
    • Linderung von Depressionen
    • Steigerung des Selbstwertgefühls

    Denken Sie daran: Gewichtszunahme bedeutet nicht, dass Sie fett werden. Sie züchten ein Baby, das Kalorien (Energie) benötigt. Machen Sie, was Sie essen, doppelt so viel und Sie werden die Belohnungen eines gesunden Babys ernten.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Regeln und Überlegungen zur Verlagerung des Sorgerechts
    Ist Ihr Kind begabt, lernbehindert oder beides?