Haupt Adoption & PflegeVerfahren für Neugeborene kurz nach der Geburt

Verfahren für Neugeborene kurz nach der Geburt

Adoption & Pflege : Verfahren für Neugeborene kurz nach der Geburt

Verfahren für Neugeborene kurz nach der Geburt

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 10. Juni 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Mayte Torres / Moment / Getty Images

Mehr in Arbeit und Lieferung

  • Schmerzlinderung
  • C-Abschnitte

Ihr neugeborenes Baby ist gerade angekommen. Diese erste, kostbare, goldene Stunde steht vor der Tür. Was passiert jetzt ">

Neugeborenen-Tests sind eine wichtige Sache, über die Sie vor der Geburt nachdenken sollten. Während der Schwangerschaft konzentrieren wir uns so sehr auf die eigentliche Geburtsvorbereitung, dass wir manchmal nicht genug Zeit für andere Themen verwenden, einschließlich Neugeborenen-Tests. Die folgenden Prozeduren werden normalerweise in den ersten Lebenstagen Ihres Babys durchgeführt.

Messen von Gewicht und Länge

Das Gewicht und die Länge werden ebenfalls routinemäßig überall durchgeführt, obwohl diese Tests von Ort zu Ort variieren. Einige Krankenhäuser entfernen Ihr Baby sofort von Ihnen und beginnen mit einer ersten Beurteilung.

Viele Fachleute glauben, dass dies eine schlechte Idee ist, da das Baby ein sehr kurzes Fenster für den ruhigen Alarmzustand hat, in dem es sich wirklich mit den Eltern verbinden kann, bevor es in einen tieferen Schlafzustand übergeht. Viele Eltern fordern in ihren Geburtsplänen, dass sich diese Verfahren bis nach dieser ersten Lebensstunde verzögern.

Wenn Sie in einem Geburtshaus oder zu Hause gebären, sind diese Verfahren flexibler. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme über das normale Protokoll und sehen Sie, wie es zu Ihren Vorstellungen passt.

Verabreichung von Augentropfen

Augentropfen haben sich in letzter Zeit in vielen Staaten verändert. In der Vergangenheit wurde routinemäßig Silbernitrat verwendet, das einem Baby die Augen brannte, während es versuchte, eine Infektion zu verhindern. Häufig wird jetzt Erythromycin verwendet. Stellen Sie sicher, dass Sie fragen.

Auch dies möchten Sie möglicherweise bis nach dieser ersten Lebensstunde hinauszögern. Während die neueren Medikamente die Augen Ihres Babys nicht verbrennen, wird es schwieriger zu sehen und Neugeborene können sehen. Es gibt staatliche Gesetze, die die Anwendung von Augentropfen regeln. Die meisten Staaten haben Gesetze, die besagen, dass es Sache des Arztes ist, Augentropfen ohne Angabe einer bestimmten Zeit bereitzustellen. Finden Sie heraus, was Ihr Landesgesetz sagt.

Injektion von Vitamin K

Dies ist in der Regel eine Injektion nach der Geburt. Ihr Baby wird nicht mit intakten Gerinnungsfaktoren geboren. Dies wurde zur Regel, als Pinzetten sehr häufig verabreicht wurden, um Blutungen im Gehirn aufgrund des zusätzlichen Schädeltraumas des Babys zu verhindern.

Auch heute geben wir Säuglingen routinemäßig Vitamin K, obwohl sich die Pinzettenlieferungen geändert haben und seltener vorkamen, weil dies den Säuglingen noch Vorteile bringt. In einigen Ländern gelten neuere Richtlinien für die Bereitstellung von Vitamin K als für die routinemäßige Bereitstellung.

Einige Familien fordern die orale Gabe von Vitamin K anstelle einer Injektion. Obwohl wir nicht sicher sind, wie gut dies funktioniert, stimmen viele Kinderärzte dieser Alternative zu. Besprechen Sie das Problem vor der Geburt mit Ihrem Kinderarzt.

Neugeborenen-Screening und PKU-Tests

Unter Neugeborenen-Screening verstehen wir eine Reihe von Tests, die durchgeführt werden, um Ihr Baby auf verschiedene Krankheiten, einschließlich Phenylketonurie (PKU), zu untersuchen. Während viele Mütter sagen mögen, dass sie ein PKU-Screening haben, werden sie tatsächlich gleichzeitig auf multiple Störungen getestet. Was genau getestet wird, ist von Staat zu Staat unterschiedlich.

Warum Neugeborene auf eine Vielzahl von Erkrankungen getestet werden

Phenylketonurie (PKU) ist eine genetische Störung. Es wird routinemäßig in den ersten Lebenstagen getestet. In vielen Staaten ist der Test erforderlich und wird häufig in Verbindung mit mehreren anderen Tests wie Galaktosämie, Thalassämie usw. durchgeführt.

Bei diesem Test wird der Fuß des Kindes auf Blut gesteckt. Dies ist nur dann zutreffend, wenn Ihr Baby über einen Zeitraum von 24 Stunden eine Diät erhalten hat, die Phenylalanin sowohl in Muttermilch als auch in künstlichen Formulierungen enthält. Aus diesem Grund sollte ein gestilltes Baby erst einen Tag nach der Geburt getestet werden. Wenn Ihr Krankenhaus oder Arzt versucht, die stillende Mutter zu ermutigen, diesen Test vor diesem Zeitpunkt durchzuführen, sind die Ergebnisse nicht gültig.

Viele Stellen führen den Test vor dem Verlassen des Krankenhauses durch und bitten Sie, in einer Woche zurückzukehren, damit der Test wiederholt wird. Dies dient in der Regel der Vereinfachung, um sicherzustellen, dass Sie mindestens einen Test für ihre Aufzeichnungen durchgeführt haben, auch wenn dieser nicht gültig ist. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt darüber, dass dies nur einmal durchgeführt wird. In etwa 10 Fällen muss dies jedoch wiederholt werden. Ihr Kinderarzt wird Sie anleiten oder Sie können den Zustand anhand von staatlichen Listen überprüfen.

Hepatitis-Impfstoff-Verabreichung

Dieser Impfstoff ist jetzt in den meisten Staaten obligatorisch. Sie haben zwei Möglichkeiten, wann Sie mit der Hepatitis-Impfung beginnen möchten, bei der Geburt oder bei der zweimonatigen Untersuchung. Wenn Sie sich für diesen Impfstoff entscheiden, empfehle ich Ihnen, Ihr eigenes Hepatitis-Risiko einzuschätzen, bevor Sie entscheiden, wann Sie diesen Impfstoff anwenden lassen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Verwendung und Sicherheit dieses Impfstoffs und aller Impfstoffe.

APGAR-Test

Die APGAR ist der erste "Test" Ihres Babys. In den meisten Fällen geschieht dies, ohne dass die Eltern es bemerken, da es lediglich eine Bewertung des Aussehens und des Klangs Ihres Babys darstellt.

Für jedes Zeichen wird eine Minute und fünf Minuten nach der Geburt eine Punktzahl vergeben. Bei Problemen mit dem Baby wird nach 10 Minuten eine zusätzliche Punktzahl vergeben. Eine Punktzahl von 7-10 wird als normal angesehen, während 4-7 möglicherweise einige Wiederbelebungsmaßnahmen erfordert, und ein Baby mit einer APGAR-Punktzahl von 3 und darunter eine sofortige Wiederbelebung erfordert.

Ungeachtet dessen, was die Eltern Ihnen mitteilen, entspricht dies nicht den SAT-Werten Ihres Kindes im späteren Leben. Tatsächlich wird in einigen Kreisen kritisiert, dass dieser Test nicht sehr nützlich ist. Zum Beispiel wird ein Baby, das offensichtlich in Not ist, nicht alleine gelassen, bis die einminütige APGAR sagt, dass es Hilfe braucht. Alles in allem ist dies ein harmloser Test, auf den sich viele Eltern freuen, die Punktzahl ihres Babys zu hören.

Wie APGAR bewertet wird

Zeichen0 Punkte1 Punkt2 Punkte
EINAktivität (Muskeltonus)AbwesendArme und Beine gebeugtAktive Bewegung
PImpulsAbwesendUnter 100 BPMÜber 100 BPM
GGrimasse (Reflex Reizbarkeit)Keine AntwortGrimasseNiesen, Husten, zieht sich zurück
EINAussehen (Hautfarbe)Blaugrau, überall blassNormal, bis auf die ExtremitätenNormal über den ganzen Körper
RAtmungAbwesendLangsam, unregelmäßigGut, weinend

Andere Verfahren und Tests

Es gibt viele Dinge, die entweder routinemäßig oder nicht routinemäßig durchgeführt werden können, einschließlich eines Hörtests, Blutzuckertests, Ultraschall usw.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle erforderlichen Informationen haben, um eine fundierte Entscheidung über die Pflege Ihres Babys zu treffen - genau wie während der Schwangerschaft.

Kategorie:
Überblick über die Behandlung der Clomid-Unfruchtbarkeit bei Männern
Inspirierende Poesie für die Beerdigung eines Babys oder Kindes