Haupt aktives SpielPrivatschulzahlung für Special Ed-Schüler

Privatschulzahlung für Special Ed-Schüler

aktives Spiel : Privatschulzahlung für Special Ed-Schüler

Privatschulzahlung für Special Ed-Schüler

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 06. Juni 2019
Compassionate Eye Foundation / Steven Errico / DigitalVision / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Besondere Bildung
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Lernen
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Lernschwächen

    Sind Schulbezirke verpflichtet, Gebühren für Privatschulen zu zahlen, wenn Eltern von Kindern mit Lernschwierigkeiten solche Schüler von der öffentlichen Schule entfernen?

    Wenn der Distrikt dem Kind eine kostenlose angemessene öffentliche Aufklärung zur Verfügung gestellt hat, schreibt das Gesetz über die Aufklärung von Menschen mit Behinderungen (IDEA) vor, dass Schulbezirke die Unterbringung von Kindern mit Lernbehinderungen aufgrund der persönlichen Entscheidung der Eltern nicht in privaten Programmen bezahlen müssen so.

    Die elterliche Unterbringung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in privaten Programmen wird in der Regel als einseitige Unterbringungsentscheidung bezeichnet. Laut IDEA sind die Schulbezirke nicht für die Bezahlung privater Programme verantwortlich, wenn die Eltern eine einseitige Entscheidung getroffen haben.

    Müssen Schulbezirke jemals für die Unterbringung in Privatschulen bezahlen?

    Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass öffentliche Schulbezirke zur Bezahlung von Privatpraktika verpflichtet sind. Wenn Schüler mit Lernschwierigkeiten nicht an einem öffentlichen Schulprogramm teilnehmen können und das Team des individuellen Schulprogramms (IEP) des Kindes einen privaten Schulplatz für das Kind vereinbart, ist der Distrikt für die Bezahlung des Programms verantwortlich.

    In den meisten Fällen wird, wenn das Entscheidungsteam des Kindes über eine Privatschulplatzierung nachdenkt, eine Verwaltungssitzung abgehalten, an der der Sonderpädagogische Direktor und der Superintendent des Distrikts teilnehmen. Zusammen treffen diese Beamten diese Entscheidung.

    Muss ein Distrikt für eine einseitige Platzierung bezahlen?

    Während die Eltern den berechtigten Verdacht haben, dass ein öffentlicher Schulbezirk dem Kind keine angemessene Ausbildung bieten kann, verlangt dieser Glaube nicht, dass der Bezirk für ein Privatschulpraktikum zahlt. Generell haben Gerichtsverfahren ergeben, dass Bezirke die Möglichkeit haben müssen, einem Kind eine angemessene Ausbildung zu ermöglichen.

    Wenn der Distrikt keine angemessene Ausbildung anbietet, können die Eltern ein geeignetes Programm anfordern. Dies kann einen anderen Lehrer, ein anderes Programm, eine andere Schule oder sogar eine andere Privatschule betreffen. Wenn der Distrikt dies ablehnt, können die Eltern Beschwerden einreichen, eine Schlichtung beantragen oder eine ordentliche Anhörung einreichen, um geeignete Dienste in Anspruch zu nehmen.

    Wenn das Kind in der Vergangenheit eine Sonderschule besucht hat und die Eltern ihr Kind einseitig in eine Privatschule einweisen möchten, kann ein Gericht oder ein Anhörungsbeauftragter vom Schulbezirk verlangen, dass die Eltern die Programmkosten erstatten, wenn die Das Gericht oder der Anhörungsbeauftragte stellt (im Rahmen eines Gerichtsverfahrens oder einer ordentlichen Anhörung) fest, dass der Distrikt keine kostenlose angemessene öffentliche Ausbildung (FAPE) angeboten hat und dass das private Programm angemessen ist.

    Due Process Hearings in der Sonderpädagogik

    Verantwortung einer Schule für einseitig untergebrachte Kinder in privaten Programmen

    IDEA verlangt vom Schulbezirk keine Finanzierung für ein einseitig platziertes Kinderprogramm, muss das Kind jedoch in den privaten Schuldienstplan aufnehmen. Das ultimative Ziel ist, dass Schüler mit Lernschwierigkeiten die bestmögliche Ausbildung erhalten - sei es an einer öffentlichen oder privaten Schule oder in einer anderen Schulform.

    Ein Wort von Verywell

    Wenn Ihr Kind eine öffentliche Schule besucht und Sie mit der erhaltenen Ausbildung unzufrieden sind, versuchen Sie, Ihre Bedenken gegenüber den derzeitigen Administratoren oder Fakultätsmitgliedern auszuräumen, bevor Sie zur Privatschule wechseln. Der Unterricht kann teuer sein und es gibt keine Garantie dafür, dass der öffentliche Schulbezirk Ihres Kindes die Kosten trägt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Stillhilfen zur Ergänzung der Muttermilch
    Was Ovarian Reserves Testing über Ihre Fruchtbarkeit aussagt