Haupt Adoption & PflegePositiver Schwangerschaftstest nach einer Fehlgeburt

Positiver Schwangerschaftstest nach einer Fehlgeburt

Adoption & Pflege : Positiver Schwangerschaftstest nach einer Fehlgeburt

Positiver Schwangerschaftstest nach einer Fehlgeburt

Wie lange es positiv bleibt und Ursachen für einen anhaltenden positiven Test

Von Krissi Danielsson Aktualisiert am 14. März 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Bambu Productions / Getty Images

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Körperliche Erholung
    • Ursachen und Risikofaktoren
    • Symptome und Diagnose
    • Deine Optionen
    • Bewältigen und vorankommen

    In diesem Artikel

    Inhaltsverzeichnis Erweitern
    • Wie ein Schwangerschaftstest funktioniert
    • Zeitrahmen
    • Anhaltende positive Tests
    • Wann kann ich schwanger werden? "> View All Back To Top

      Wenn bei Ihnen eine Fehlgeburt diagnostiziert wurde, können Sie verwirrt sein, wenn Sie einen Schwangerschaftstest durchführen und feststellen, dass dieser positiv ist. Dies hat einige unterschiedliche Erklärungen. Erfahren Sie, wie ein Schwangerschaftstest funktioniert und wie lange er nach einer Fehlgeburt in der Regel positiv bleibt.

      Wie ein Schwangerschaftstest funktioniert

      Schwangerschaftstests weisen das Vorhandensein des Schwangerschaftshormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Blut oder Urin nach. Da hCG in der Regel nur im Körper einer Frau während der Schwangerschaft vorhanden ist, ist ein Test für die Schwangerschaft in der Regel ziemlich aussagekräftig. Es gibt einige seltene Ovarialtumoren, die hCG absondern, aber diese sind äußerst selten.

      Wenn jedoch ein Embryo oder Fötus aufhört zu wachsen und eine Fehlgeburt auftritt, verschwindet das Hormon nicht sofort aus dem Körper einer Frau. Der hCG-Spiegel nimmt allmählich ab und fällt über einen Zeitraum von Tagen oder sogar Wochen auf Null zurück, je nachdem, wie weit die Schwangerschaft zurückliegt, als die Fehlgeburt passierte.

      Da heutige Schwangerschaftstests in der Regel sogar sehr niedrige hCG-Werte nachweisen, kann die Durchführung eines Schwangerschaftstests in den Tagen oder Wochen nach Ihrer Fehlgeburt immer noch zu einem positiven Ergebnis führen. Sie können auch nach einer Fehlgeburt weiterhin Schwangerschaftssymptome verspüren, auch wenn 100% sicher sind, dass Sie eine Fehlgeburt haben.

      Zeitrahmen für die Rückkehr von hCG zum Normalzustand

      Es dauert durchschnittlich 12 bis 16 Tage, bis hCG aus dem Körper verschwindet. Dies hängt jedoch davon ab, wie hoch Ihr hCG-Spiegel zum Zeitpunkt Ihrer Fehlgeburt war. Es kann ungefähr eine Woche dauern, bis eine chemische Schwangerschaft (ein sehr früher Schwangerschaftsverlust) und eine Fehlgeburt, die später in der Schwangerschaft auftritt, bis zu einem Monat oder sogar länger auf Null zurückgeht. Danach wird ein Schwangerschaftstest nicht positiv sein.

      Ursachen eines persistierenden positiven Schwangerschaftstests nach einer Fehlgeburt

      Wenn seit Ihrer Fehlgeburt mehr als ein paar Wochen vergangen sind, sollten Sie Ihren Arzt anrufen, wenn Sie immer noch einen positiven Schwangerschaftstest erhalten. In dieser Situation möchte Ihr Arzt möglicherweise Ihren hCG-Spiegel mit Blutuntersuchungen (einem quantitativen hCG) überwachen. Wenn Sie weiterhin einen positiven Blutschwangerschaftstest haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie:

      • Wieder schwanger
      • Unvollständige Fehlgeburt
      • Eine Molarenschwangerschaft erleben (sehr selten)

      Wieder schwanger

      Wenn Sie sexuell aktiv waren und kurz nach einer Fehlgeburt einen positiven Schwangerschaftstest haben, ist es auch möglich, dass Sie erneut schwanger sind. Ihr Arzt kann Ihnen dies auf die eine oder andere Weise mitteilen, muss Sie jedoch möglicherweise mit Blut-hCG-Tests begleiten, um dies sicher zu wissen.

      Obwohl dies vielen Frauen nicht bewusst ist, ist es möglich, dass Sie während Ihres ersten Menstruationszyklus nach einer Fehlgeburt schwanger werden. Wenn Sie nach Ihrem Schwangerschaftsverlust nicht versuchen, schwanger zu werden, sollten Sie Verhütung anwenden, um eine Schwangerschaft zu verhindern, bis Sie bereit sind.

      Unvollständige Fehlgeburt

      Bei einer unvollständigen Fehlgeburt befindet sich immer noch Schwangerschaftsgewebe in Ihrer Gebärmutter. Leider bedeutet dies nicht, dass Ihre Schwangerschaft anhält oder lebensfähig ist.

      Möglicherweise benötigen Sie einen einfachen chirurgischen Eingriff, der als D & C (Dilatation und Kürettage) bezeichnet wird, um die zurückgehaltenen Konzeptionsprodukte zu entfernen, bei denen es sich normalerweise nur um kleine Plazentastücke handelt. Diese Gewebe werden wahrscheinlich mit der Zeit von Ihrem Körper resorbiert (abgebaut), aber eine Operation kann helfen, schwere Blutungen früher zu stoppen, da Blutungen ein häufiges Symptom für eine unvollständige Fehlgeburt sind.

      Was Sie mit einem D & C für eine frühe Fehlgeburt erwarten können

      Molare Schwangerschaft

      Sehr selten kann ein positiver Schwangerschaftstest bei einer trophoblastischen Schwangerschaftserkrankung auftreten - ein Begriff, der zur Beschreibung mehrerer Zustände (wie einer Molarenschwangerschaft) verwendet wird, bei denen ein abnormales Wachstum des Plazentagewebes vorliegt.

      Wie werden die Symptome einer Schwangerschaft behandelt?

      Wann kann ich nach einer Fehlgeburt schwanger werden?

      Untersuchungen zufolge besteht derzeit kein erhöhtes Risiko für Probleme, wenn Frauen kurz nach einer Fehlgeburt schwanger werden. In der Vergangenheit wurde angenommen, dass eine Schwangerschaft innerhalb von sechs Monaten nach einer Fehlgeburt das Risiko von Komplikationen von der Toxämie bis zur Totgeburt erhöht. In der Tat empfahlen die Ärzte häufig, dass Frauen warten. Die Forschung hat diese Bedenken ausgeräumt.

      Ein Wort von Verywell

      Eine Fehlgeburt zu erleben, kann eine emotionale Achterbahnfahrt sein, und die Verwirrung über einen anhaltend positiven Schwangerschaftstest kann zu dieser ohnehin schwierigen Situation beitragen. Seien Sie versichert, dass es unterschiedlich lange dauern kann (durchschnittlich zwei Wochen), bis der hCG-Spiegel einer Frau nach einer Fehlgeburt verschwindet.

      Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt, oder wenn Sie unter starken oder anhaltenden Blutungen, sich verschlimmernden Beckenschmerzen oder Fieber bei einer Fehlgeburt leiden, suchen Sie einen Arzt auf.

    Kategorie:
    Mit Kindern über Armut sprechen
    Die 5 besten kleinen Liebes-Babyspielwaren von 2019