Haupt Adoption & PflegePICC-Leitungen und ihre Verwendung auf der Intensivstation

PICC-Leitungen und ihre Verwendung auf der Intensivstation

Adoption & Pflege : PICC-Leitungen und ihre Verwendung auf der Intensivstation

PICC-Leitungen und ihre Verwendung auf der Intensivstation

Von Cheryl Bird, RN Aktualisiert am 22. April 2019
Wissenschaftsfotobibliothek / Getty Images

Mehr in Babys

  • Frühchen
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Alltagspflege
    • Formel
    • Babynahrung
    • Stillen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Frühgeborene haben eine Vielzahl einzigartiger Bedürfnisse, je nachdem, wie früh sie geboren werden. Einige benötigen Unterstützung beim Atmen, Essen und Trinken, andere benötigen möglicherweise Medikamente oder andere medizinische Eingriffe. Das Betreuungsteam Ihres Babys empfiehlt möglicherweise einen peripher eingesetzten Zentralkatheter, der auch als PICC-Linie bezeichnet wird, wenn es nicht in der Lage ist, Nahrung und Flüssigkeiten durch Stillen oder Fläschchen zu sich zu nehmen, oder wenn es längerfristige Medikamente oder andere intravenös verabreichte Medikamente benötigt.

    Was ist eine PICC - Leitung?

    Eine PICC-Schnur ist ein langer, weicher Kunststoffschlauch, der in eine große Vene im Arm oder Bein des Babys eingeführt wird. Die Leitung wird in eine große Vene in der Nähe des Herzens geführt, wo sie Medikamente wie Antibiotika oder Chemotherapie und / oder totale elterliche Ernährung (TPN) abgeben kann. Das Einfügen einer PICC-Zeile dauert ungefähr 1 bis 2 Stunden.

    Eine PICC-Leitung ähnelt einer peripheren IV, ist jedoch länger und dauert länger. Frühgeborene haben zerbrechliche Venen und periphere Infusionen dauern in der Regel nur 1 bis 3 Tage. Eine PICC-Leitung kann, obwohl sie schwieriger einzuführen ist, 1 bis 2 Wochen oder länger verwendet werden.

    Nachdem die PICC-Linie platziert und an der Haut befestigt wurde, um ein Herausrutschen zu verhindern (manchmal mit Stichen), wird der Bereich mit einem sterilen Verband abgedeckt, um eine Infektion zu verhindern. Eine Röntgenaufnahme der Brust wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass sich die PICC-Linie an der richtigen Stelle befindet.

    Warum braucht mein Baby eine PICC-Leitung?

    Während es auf den ersten Blick beängstigend erscheinen mag, kann eine PICC-Linie Ihrem Baby helfen, zu wachsen und gesund zu sein. Darüber hinaus bietet es viele weitere Vorteile, darunter:

    • Es ist komfortabler als viele Nadelstiche, die ansonsten für die Verabreichung von Medikamenten und die Blutabnahme erforderlich wären. Mit einer PICC-Linie bleiben Ihrem Baby diese zusätzlichen Schmerzen erspart
    • Vermeidung von Venen- und Blutgefäßreizungen durch intravenöse Medikamente
    • Die Fähigkeit, für längere Zeiträume (Wochen oder Monate) an Ort und Stelle zu bleiben, falls erforderlich
    • Sichere und effektive Verabreichung vieler verschiedener Arten von IV-Behandlungen, z. B. Ernährung und Medikamente
    • Einfacher Zugang zu Blut zum Testen

    Risiken

    Die meisten Angehörigen der Gesundheitsberufe, die PICC-Linien setzen, sind sehr erfahren und das Verfahren ist sicher und gut verträglich. Es sind jedoch bestimmte Risiken zu berücksichtigen. Diese schließen ein:

    • Die Möglichkeit, dass mehrere Versuche zur Platzierung des PICC erforderlich sind, und in einigen Fällen die Unfähigkeit, die PICC-Linie richtig zu positionieren, erfordern eine andere Therapie.
    • Ein kleines Infektionsrisiko: Das Risiko steigt mit der Zeit, in der der PICC eingesetzt wird.
    • Abnutzung der Blutgefäßwand bei Kontakt mit dem Katheter. In diesem Fall kann Infusionslösung oder Medikament in benachbarte Körperregionen gelangen.
    • Abnutzung der Herzwand, die lebensbedrohliche Blutungen verursachen und die Herzfunktion beeinträchtigen kann.
    • Blutgefäßbruch vom Katheter.
    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Grundlegende Schreibbehinderungen
    Sollten Sie Ihr Kind unterbringen?