Haupt versuchen zu begreifenEisprung: Alles, was Sie wissen müssen, um schwanger zu werden

Eisprung: Alles, was Sie wissen müssen, um schwanger zu werden

versuchen zu begreifen : Eisprung: Alles, was Sie wissen müssen, um schwanger zu werden

Eisprung: Alles, was Sie wissen müssen, um schwanger zu werden

Wie der Eisprung funktioniert, Anzeichen des Eisprungs und was Sie wissen müssen, um zu begreifen

Von Rachel Gurevich Aktualisiert 26. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Ovulation verstehen

  • Überblick
  • Zeichen
  • Zeitliche Koordinierung
  • Körper Basaltemperaturen
  • Zervixschleim
  • Ovulation Kits
  • Beste Fruchtbarkeitsprodukte
  • Schwangere Mythen bekommen

In diesem Artikel

Inhaltsverzeichnis Erweitern
  • Was genau ist der Eisprung "> Wann werde ich den Eisprung machen?
  • Woran werde ich erkennen?
  • Eisprung und Schwangerschaft
  • Wann gelten Sie als schwanger?
  • Wie oft solltest du Sex haben?
  • Was ist, wenn ich keinen Eisprung habe?
Alle ansehen

Was bedeutet Eisprung? Wann wirst du Eisprung haben? Und was hat es damit zu tun, schwanger zu werden? Wenn Sie noch nicht schwanger werden wollen oder nur versuchen, das weibliche Fortpflanzungssystem ein wenig besser zu verstehen, haben Sie möglicherweise grundlegende Fragen wie diese.

Vielleicht ist es Ihnen peinlich, Ihren Arzt zu fragen, weil Sie das Gefühl haben, dass jeder die Details bereits kennt. Aber je mehr Informationen Sie über den Eisprung haben, desto besser sind Sie auf den gesamten Schwangerschaftsprozess vorbereitet.

Was genau ist der Eisprung?

Der Eisprung ist das, was passiert, wenn ein Ei oder eine Eizelle aus den Eierstöcken freigesetzt wird. Während jedes Menstruationszyklus stimulieren die Fortpflanzungshormone gemeinsam die Eierstöcke. Einige unreife Eier, auch Eizellen genannt, beginnen zu wachsen und reagieren auf diese Hormone.

Obwohl sich zu Beginn des Zyklus mehrere Eizellen entwickeln, wird in der Regel nur ein Ei freigesetzt. (Wenn zwei Eier freigesetzt werden, können Sie sich möglicherweise nicht identische Zwillinge vorstellen!)

Während sich die Eierstöcke auf die Freisetzung eines Eies vorbereiten, bereitet sich die Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) auf die Aufnahme eines befruchteten Eies oder Embryos vor. Hormone führen zur Verdickung und Veränderung des Endometriums.

Sie könnten annehmen, dass sich die Eier im Eierstock in einem Monat vom ersten Stadium bis zum Eisprung entwickeln, aber das ist falsch. Eizellen entwickeln sich über mehrere Monate. Sie durchlaufen verschiedene Stadien, bis sie entweder zum Eisprung bereit sind oder aufhören zu wachsen und in Ruhe bleiben.

Die meisten Eier in den Eierstöcken einer Frau reifen nie zum Eisprung heran. Wenn eine Frau die Pubertät beginnt, beherbergen die Eierstöcke ungefähr 300.000 Eier. Trotz dieses offensichtlichen Eilagers ovuliert eine Frau im Laufe ihres Lebens nur etwa 300 Eizellen.

Es gibt auch ein Missverständnis, dass jedes Ovar jeden zweiten Monat einen Eisprung macht. Beispielsweise bildet sich ein Monat lang der rechte Eierstock. Dann, im nächsten Monat, ovuliert der linke Eierstock. Tatsächlich tritt der Eisprung auf jeder Seite auf, auf der sich die reifsten Eizellen oder Eizellen des Monats befinden. Bei einigen Frauen kann ein Eierstock signifikant häufiger ovulieren als der andere.

Wann werde ich Eisprung haben?

Der Eisprung tritt normalerweise zwischen Tag 11 und Tag 21 auf. Jede Frau ovuliert nach eigenem Zeitplan. Sie haben wahrscheinlich gehört, dass der Eisprung am 14. Tag Ihres Zyklus auftritt, aber das muss nicht unbedingt zutreffen. Tatsächlich ovulieren sogar Frauen mit 28-tägigen Menstruationszyklen nicht immer am 14. Tag. Eine Studie ergab, dass weniger als 10 Prozent der Frauen mit 28-tägigen Zyklen am 14. Tag den Eisprung hatten.

Wenn eine Frau sagt, dass sie Eisprung hat, bezieht sie sich normalerweise auf die besonders fruchtbare Periode von zwei bis drei Tagen, die dem Eisprung vorausgeht. Wenn wir davon ausgehen, dass der Eisprung irgendwo zwischen dem 11. und dem 21. Tag stattfindet, kann diese besonders fruchtbare Periode bereits am 9. Tag des Menstruationszyklus und erst am 22. Tag auftreten. Das ist eine große Bandbreite!

Aus diesem Grund verfolgen die meisten Frauen, die schwanger werden möchten, den Eisprung und die fruchtbaren Anzeichen.

Woran werde ich erkennen?

Die meisten Frauen erleben Anzeichen und Symptome vor dem Eisprung. Einige Symptome können mehrere Tage vor dem Eisprung auftreten, während andere erst am Vortag oder am Tag des Eisprungs auftreten.

Vor dem Eisprung

  • Zunahme des sexuellen Verlangens

  • Zunahme des Zervixschleims

  • Erweichen und Öffnen des Gebärmutterhalses

  • Ovulationsschmerz (normalerweise nicht schmerzhaft, manche Frauen berichten von einem Krampf oder starken Schmerzen auf der Seite)

Nach dem Eisprung

  • Abnahme des sexuellen Verlangens

  • Abnahme des Zervixschleims

  • Anstieg der Körpertemperatur

  • Brustspannen (mehrere Tage nach dem Eisprung, kann als Zeichen einer frühen Schwangerschaft verwechselt werden)

Eine weitere Option ist die Verwendung von Ovulationstest-Kits. Diese Tests funktionieren ähnlich wie Schwangerschaftstests, da Sie Ihren Urin verwenden, um festzustellen, ob ein bestimmtes Hormon vorhanden ist. Wenn Sie bei einem Eisprungtest ein positives Ergebnis erzielen, nähern Sie sich dem Eisprung und sollten Sex haben.

Eisprung und Schwangerschaft

Die Empfängnis erfordert mindestens eine Eizelle und ein Sperma. Sperma kann bis zu fünf Tage im weiblichen Fortpflanzungstrakt leben. Wenn also ein Paar am Montag Sex hat, hängt am Donnerstag noch lebendes, lebensfähiges Sperma in den Eileitern der Frau.

Die menschliche Eizelle lebt jedoch nur 24 Stunden. Es muss innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem Eisprung gedüngt werden. Deshalb müssen Sie Sex haben, bevor Sie den Eisprung haben. Wenn Sie schwanger werden möchten, sorgt Sex vor dem Eisprung dafür, dass Spermien auf das ovulierte Ei warten.

Es besteht keine Notwendigkeit, im Augenblick des Eisprungs Sex zu haben.

Wann gelten Sie als schwanger?

Wenn eine Samenzelle die Eizelle befruchtet, findet die Empfängnis statt. Aber Sie sind in diesem Moment technisch nicht schwanger. Sie müssen sich einpflanzen, damit die Schwangerschaft beginnt.

Um als schwanger zu gelten, muss sich das befruchtete Ei in das Endometrium einpflanzen. Dies geschieht 7 bis 10 Tage nach der Befruchtung.

Eine Frau, die eine IVF durchläuft, gilt nach dem Embryotransfer nicht als schwanger. Obwohl der Embryo in die Gebärmutter übertragen wurde, ist sie nicht "schwanger", es sei denn, der Embryo implantiert sich selbst in das Endometrium.

Wie oft solltest du Sex haben?

Das Wissen, wann Sie Eisprung haben, kann Ihnen dabei helfen, Sex für die fruchtbarsten Tage zu planen, ist jedoch nicht erforderlich. Wenn Sie drei- bis viermal pro Woche Sex haben, müssen Sie während Ihrer Ovulationsperiode Sex haben.

Was ist, wenn ich keinen Eisprung habe?

Wenn während Ihres Zyklus zu keiner Zeit Eisprungsymptome auftreten oder wenn Sie unregelmäßige Perioden haben, kann es sein, dass Sie nicht jeden Monat Eisprung haben. Anovulation ist, wenn eine Frau keinen Eisprung hat. Es ist eine häufige Ursache für Unfruchtbarkeit. Andere mögliche Symptome einer Anovulation sind extrem kurze oder lange Perioden oder ein völliges Fehlen der Menstruation.

Ein Wort von Verywell

Wenn Sie schwanger werden möchten, müssen Sie an den Tagen vor dem Eisprung Sex haben. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Eisprung zu erkennen und zu verfolgen, aber Sie müssen nicht darüber nachdenken. Wenn Sie drei- bis viermal pro Woche Sex haben, müssen Sie an einem Ihrer fruchtbaren Tage Geschlechtsverkehr haben.

Wenn Sie keine regelmäßigen Perioden haben, können Sie möglicherweise keinen Eisprung haben. Dies kann ein mögliches Zeichen für Unfruchtbarkeit sein.

Während Paare in der Regel angewiesen werden, sich für mindestens sechs Monate bis zu einem Jahr selbständig zu machen, gilt dieser Zeitplan nicht, wenn Sie Symptome eines Problems haben. Sprechen Sie früher als später mit Ihrem Arzt. Eine frühere Diagnose kann Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung verbessern.

8 Anzeichen für einen Eisprung, mit denen Sie die fruchtbarste Zeit ermitteln können $config[ads_kvadrat] not found
9 Kennzeichen eines überbeschützten Elternteils
Holen Sie sich Hilfe beim Bezahlen der Krankenhausrechnungen Ihres Babys