Haupt Adoption & PflegeÜberblick über Hyperlexie bei Kindern

Überblick über Hyperlexie bei Kindern

Adoption & Pflege : Überblick über Hyperlexie bei Kindern

Überblick über Hyperlexie bei Kindern

Von Carol Bainbridge Aktualisiert am 20. Juni 2019
Liam Norris / Taxi / Getty Images

Mehr in Begabte Kinder

  • Ist mein Kind begabt ">
    • Talente fördern
    • Herausforderungen

    Wenn Ihr sehr junges Kind eine ungewöhnlich fortgeschrittene Lesefähigkeit hat, ist Ihr Kind möglicherweise begabt oder leidet unter einer Störung namens Hyperlexie.

    "Hyper" bedeutet über oder besser als, während "Lexia" das Lesen bezeichnet. Hyperlexie ist eine außergewöhnliche Lesefähigkeit in jungen Jahren ohne altersgerechte Sprach- und Sprachkenntnisse. Es ist eine Lernschwäche, die mit Sprachdefiziten einhergeht.

    Während frühreifes Lesen nicht schlecht erscheinen mag, kann Hyperlexie ein Zeichen für Autismus oder ein autismusähnliches Syndrom sein, wenn es mit einer Verzögerung der Kommunikationsfähigkeiten einhergeht. Eine frühzeitige und genaue Erkennung einer Hyperlexie kann Ihrem Kind zugute kommen. Ein Kind mit Hyperlexie muss möglicherweise eingreifen, um Kommunikationsfähigkeiten zu erlangen, während einem begabten Kind möglicherweise anspruchsvolleres Material zur Verfügung gestellt werden muss.

    Hyperlexie verstehen

    Hyperlexie ist ein Syndrom, das durch eine intensive Faszination für Buchstaben oder Zahlen und eine erweiterte Lesefähigkeit gekennzeichnet ist. Kinder mit Hyperlexie lesen in einem Ausmaß, das weit über dem liegt, was in ihrem Alter erwartet wird. Sie beginnen oft mit dem Lesen, wenn sie sehr jung sind, manchmal schon im Alter von zwei Jahren, und ohne Leseunterricht.

    Kinder mit Hyperlexie haben ein ausgezeichnetes visuelles und auditives Gedächtnis und sie neigen dazu, sich mit wenig oder gar keiner Anstrengung daran zu erinnern, was sie sehen und hören. Sie weisen häufig Echolalien auf, dh die Wiederholung von Phrasen und Sätzen, ohne die Bedeutung zu verstehen. Dieses außergewöhnliche Gedächtnis hilft jedoch nicht beim Sprechen oder beim Verstehen der Sprache. Während hyperlexische Kinder über fortgeschrittene Lesefähigkeiten verfügen, haben sie im Allgemeinen begrenzte Vokabular- und Kommunikationsschwierigkeiten.

    Sprechen lernen

    Kinder mit Hyperlexie lernen nicht wie die meisten Kinder zu sprechen. Die meisten Kinder entwickeln Sprachkenntnisse, indem sie lernen, wie man Geräusche macht, während sie versuchen, ihre Bedeutungen zu verstehen. Kinder lernen dann in der Regel, Wörter und dann Sätze zu verwenden. Kinder mit Hyperlexie lernen auf andere Weise zu sprechen. Sie merken sich Ausdrücke, Sätze oder ganze Unterhaltungen aus dem Fernsehen, aus Filmen oder Büchern.

    Kommunikation

    Kinder mit Hyperlexie initiieren oder nehmen selten an interaktiven Gesprächen teil. Um eine Idee zum Ausdruck zu bringen, muss ein Kind mit Hyperlexie in der Lage sein, das, was es auswendig gelernt hat, zu zerlegen, um originelle Ausdrücke zu erzeugen.

    Hyperlexie und Autismus

    Autismus ist eine Entwicklungsstörung, die durch Verhaltensprobleme und Kommunikationsschwierigkeiten gekennzeichnet ist. Manchmal können Kinder mit Autismus überdurchschnittliche Fähigkeiten in einem oder zwei spezifischen Aspekten des Lernens aufweisen.

    Eine Hyperlexie kann mit Autismus einhergehen und eines der ersten Anzeichen für Autismus sein, die Eltern bemerken. Autismus ist eine klinische Diagnose, was bedeutet, dass es keinen einzigen diagnostischen Test gibt, der den Zustand bestätigt oder ausschließt.

    Gemeinsame Merkmale von Autismus sind:

    • Selbststimulierendes Verhalten
    • Ritualistisches Verhalten
    • Konkret und buchstäblich denkend
    • Schwierigkeiten mit abstrakten Konzepten
    • Normalerweise normale Entwicklung bis zum Alter von 18-24 Monaten, gefolgt von einer Regression
    • Müssen Routinen halten
    • Schwierigkeiten beim Übergang von einer Aktivität zur anderen
    • Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen, Gerüchen und Berührungen
    • Ungewöhnliche Ängste
    • Selektives Zuhören (kann taub erscheinen)

    Wie erkennen Sie, ob Ihr Kind an Hyperlexie leidet?

    Wenn Ihr Kind ein früher Leser ist, fragen Sie sich möglicherweise, ob Ihr Kind an Hyperlexie leidet. Nicht alle frühen Leser sind nicht hyperlexisch. Einige sind einfach begabt. Es kann für Eltern und Lehrer schwierig sein, den Unterschied zwischen einem begabten frühen Leser, einem hyperlexischen Kind und einem hyperlexischen Kind mit Autismus zu erkennen.
    Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Hyperlexie eine komplexe Störung ist. Denken Sie daran, frühes Lesen allein ist kein Zeichen von Hyperlexie. Kinder mit Hyperlexie haben ein geringes Leseverständnis, das normalerweise nicht mit ihrer Fähigkeit übereinstimmt, Wörter zu erkennen. Sie haben auch Probleme mit der gesprochenen Sprache und sind oft nicht in der Lage, Wörter zusammenzusetzen, um ihre Ideen auszudrücken oder die gesprochene Sprache anderer zu verstehen.

    Es gibt verschiedene Herausforderungen bei der Unterscheidung, ob ein Kind, das ein früher Leser ist, eine Behinderung hat oder nicht, und einige hilfreiche Strategien können Ihnen dabei helfen, den Unterschied zu erkennen.

    • Während die meisten Kinder ein begrenztes Vokabular haben, sind begabte Kinder möglicherweise mehr am Verständnis der Bedeutungen der von ihnen verwendeten Wörter und Phrasen interessiert als Kinder mit Hyperlexie.
    • Begabte Kinder können leichter an andere Herausforderungen herangeführt werden, z. B. an das Lesen eines anderen Buches oder an den Versuch, Wörter in einer anderen Sprache zu lernen. Bei Kindern mit Hyperlexie ist es wahrscheinlicher, dass sie sich unterschiedlichen Aufgaben widersetzen.
    • Alle kleinen Kinder zeigen Unreife und Frustration. Kinder, die begabt sind, können ausleben, Wutanfälle haben und sich auf egozentrische Weise verhalten. Kinder, die autistisch sind, reagieren in solchen Situationen möglicherweise weniger empfindlich auf die Gefühle anderer als typische Kinder.

    Wenn bei Ihrem Kind Symptome einer Hyperlexie auftreten, kann es sinnvoll sein, den Kinderarzt Ihres Kindes um eine Überweisung zur Beurteilung zu bitten. Wenn Ihr Kind jedoch einfach ein Frühbucher ist, ist es Ihre beste Option, viele Möglichkeiten zu ermutigen, sich daran zu erfreuen!

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Warum Ihr Teenager launisch oder mürrisch ist
    5 Subtil gemeine Sätze Bullies Use