Haupt Pflege leistenÜberblick über Bicornuate Gebärmutter

Überblick über Bicornuate Gebärmutter

Pflege leisten : Überblick über Bicornuate Gebärmutter

Überblick über Bicornuate Gebärmutter

Von Krissi Danielsson Aktualisiert 23. Juni 2019 Genehmigt von Rachel Gurevich, Expertin des Wellness Board
Tetra Images / Getty Images

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Ursachen und Risikofaktoren
    • Symptome und Diagnose
    • Deine Optionen
    • Körperliche Erholung
    • Bewältigen und vorankommen

    Ein bikornuierter Uterus ist eine Art angeborener Uterusfehlbildung oder Müller-Ductus-Anomalien, bei denen der Uterus herzförmig zu sein scheint. Zweikornige Gebärmutter haben zwei verbundene Hohlräume, während ein typischer Uterus nur einen Hohlraum hat.

    Müller'sche Ganganomalien, einschließlich bikornuierter Uteri, treten früh während der pränatalen Entwicklung auf. In der Gebärmutter bildet sich das Fortpflanzungssystem eines weiblichen Fötus. Feten haben zunächst zwei Müller-Gänge, die zu einer Gebärmutter verschmelzen. Bei einem bikornuierten Uterus verschmelzen diese Kanäle nicht vollständig. Dies kann bei Frauen der Fall sein, deren Mütter während der Schwangerschaft oder aus anderen unbekannten Gründen ein Medikament namens Diethylstilbestrol (DES) eingenommen haben.

    Ein bikornuierter Uterus ist eine der verschiedenen Arten von Müller-Ductus-Anomalien. Andere Arten umfassen Uterus Didelphys, zwei separate Uteri; Uterus unicornuate - wo nur ein Gang vorhanden ist - was zu einem überdurchschnittlich kleinen Uterus führt; und die Gebärmutter, die die Gebärmutter auftritt, ist durch eine Wand oder ein Septum unterteilt. Zweikornige Gebärmutter sind die häufigste Anomalie des Müller-Ganges.

    Woher wissen Sie, ob Sie einen zweikornigen Uterus haben?

    Ärzte können mithilfe eines Standardultraschalls oder eines Hysterosalpingogramms (HSG) oder einer Hysteroskopie eine Vorstellung davon bekommen, ob eine Frau einen zweikornigen Uterus hat. In einigen Fällen muss eine Diagnose möglicherweise mithilfe eines dreidimensionalen Ultraschalls oder einer Laparoskopie bestätigt werden.

    Die meisten Frauen wissen nicht, dass sie einen zweikornigen Uterus haben, bis sie schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden. Die Menstruation ist in den meisten Fällen normal.

    Bicornuate Uteri und Schwangerschaftsverlust

    Die primären Risiken, die mit einem bikornuierten Uterus verbunden sind, sind vorzeitige Wehen und mögliche Zervixinsuffizienz. Ein zweikörniger Uterus verursacht keine Fehlgeburten im ersten Trimester. Gebärmutterhalsinsuffizienz und Frühgeburt können möglicherweise zu einer Fehlgeburt im zweiten Trimester oder zu einem Schwangerschaftsverlust führen, wenn das Baby zu früh geboren wird - vor der 24. oder 25. Schwangerschaftswoche, dem Zeitpunkt, an dem ein Frühgeborenes möglicherweise überleben kann. Aufgrund der Vertiefung oben auf der Gebärmutter hat ein sich entwickelnder Fötus möglicherweise nicht genügend Platz zum Wachsen, was zu Frühgeburten führen kann.

    Während diese Komplikationen auftreten können, tragen viele Frauen mit zweikornigen Gebärmutter ihre Schwangerschaften ohne Probleme. Wenn Sie befürchten, dass Ihr zweikörniger Uterus Schwangerschaftskomplikationen verursachen könnte, sprechen Sie mit einem Hochrisiko-Geburtshelfer oder Fruchtbarkeitsspezialisten, der Ihre Krankengeschichte und Ihr persönliches Risiko beurteilen kann.

    Behandlung eines zweikornigen Uterus

    In den meisten Fällen empfehlen Ärzte keine chirurgische Behandlung, obwohl einige eine rekonstruktive laparoskopische Operation empfehlen. Wenn Sie schwanger sind, benötigen Sie möglicherweise eine Zervixkeramik - einen Stich in den Gebärmutterhals, um eine vorzeitige Dilatation zu verhindern. Dieses Verfahren verhindert eine vorzeitige Entbindung und einen möglichen Verlust der Schwangerschaft zu einem späteren Zeitpunkt. Ihre Behandlung hängt von Ihrem Arzt und den Umständen Ihrer Schwangerschaft ab.

    Wenn bei Ihnen wiederholt Fehlgeburten auftreten, haben Sie möglicherweise eine septierte Gebärmutter im Gegensatz zu einer zweikornigen Gebärmutter. Die beiden angeborenen Gebärmutterfehlbildungen können Bildgebungsstudien wie HSG oder Ultraschall ähneln. Ein septierter Uterus ist auf der Oberseite rund mit einer einzelnen Höhle und ein zweikorniger Uterus taucht auf der Oberseite ein und bildet eine Herzform mit zwei Höhlen.

    Ein bikornuierter Uterus wird möglicherweise nicht behandelt, außer um Anzeichen einer zervikalen Erweiterung zu erkennen. Wenn es chirurgisch behandelt wird, erfolgt eine Rekonstruktion über eine laparoskopische Operation. Ein septierter Uterus wird normalerweise durch eine hysteroskopische Operation behandelt. Während ein bikornuierter Uterus normalerweise nicht als Faktor bei wiederkehrenden Fehlgeburten angesehen wird, ist bekannt, dass ein septierter Uterus das Risiko für Fehlgeburten erhöht.

    Wenn Sie wiederkehrende Fehlgeburten haben und Ihr Arzt festgestellt hat, dass Sie eine zweikornige Gebärmutter haben, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren, um eine Zweitmeinung zu erhalten, um Ihre Diagnose zu bestätigen und die Behandlungspläne zu besprechen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Thanksgiving Foods während der Schwangerschaft zu vermeiden
    Sollten Sie Zwillinge und Mehrfache auf der Intensivstation co-betten?