Haupt aktives SpielAndere Kategorie für gesundheitliche Beeinträchtigungen in IDEA

Andere Kategorie für gesundheitliche Beeinträchtigungen in IDEA

aktives Spiel : Andere Kategorie für gesundheitliche Beeinträchtigungen in IDEA

Andere Kategorie für gesundheitliche Beeinträchtigungen in IDEA

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 21. Juli 2019
BSIP / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Besondere Bildung
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Lernen
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Lernschwächen

    Andere gesundheitliche Beeinträchtigungen sind eine im Gesetz zur Aufklärung von Menschen mit Behinderungen (IDEA) festgelegte Kategorie von Behinderungen. Es deckt eine Vielzahl von Zuständen, Krankheiten, Störungen und Verletzungen ab, die die Stärke, Vitalität oder Wachsamkeit eines Schülers wesentlich beeinflussen.

    Um mit einer "anderen gesundheitlichen Beeinträchtigung" identifiziert zu werden, muss der Zustand des Schülers einen wesentlichen Einfluss auf seine Bildungsleistung haben. Der Student kann sich für spezielle Bildungsdienste qualifizieren, um zu lernen und Erfolg zu haben. Möglicherweise wird "Sonstige gesundheitliche Beeinträchtigung" als OHI abgekürzt angezeigt.

    IDEA Definition

    Andere gesundheitliche Beeinträchtigungen können durch chronische oder akute Gesundheitsprobleme verursacht werden. Dies bedeutet, dass diese für eine lange Zeit (oder ein langes Leben) andauern können oder auf eine Krankheit oder einen Unfall zurückzuführen sind, aber eine Besserung zu erwarten ist. Es wird erwartet, dass der Zustand mindestens 60 Tage anhält.

    Beispiele im Gesetz sind Asthma, Aufmerksamkeitsdefizit- oder Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, Diabetes, Epilepsie, eine Herzerkrankung, Hämophilie, Bleivergiftung, Leukämie, Nephritis, rheumatisches Fieber, Sichelzellenanämie und Tourette-Syndrom. Diese Liste enthält nicht alle möglichen gesundheitlichen Probleme, die zur Diagnose anderer gesundheitlicher Beeinträchtigungen führen könnten.

    Einige dieser Erkrankungen können mit Medikamenten behandelt werden und haben mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen erheblichen Einfluss auf die Lernfähigkeit. Die Bezeichnung gilt nur, wenn die Fähigkeit des Schülers, in einem typischen Klassenzimmer Fortschritte zu erzielen, durch seine Schwäche beeinträchtigt wird. Diese Bezeichnung ermöglicht es dem Schüler, Zugang zu den speziellen Bildungsdiensten zu erhalten, die er benötigt.

    Die OHI-Kategorie deckt viele Bedingungen ab, die in der IDEA noch nicht als Behinderung aufgeführt sind. Beispiele für andere Behinderungen, für die IDEA bereits eigene Kategorien hat, sind Autismus, Blindheit, Taubheit, emotionale Störung, geistige Behinderung, orthopädische Beeinträchtigung, spezifische Lernbehinderung, Sprach- oder Sprachbeeinträchtigung und traumatische Hirnverletzung. Diese sind bereits separat aufgeführt und daher nicht OHI.

    ADHS

    Die Kategorie umfasst eine "erhöhte Wachsamkeit gegenüber Umweltreizen, die zu einer begrenzten Wachsamkeit in Bezug auf das Bildungsumfeld führt". Beispielsweise kann bei einem Schüler mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung, der vom alltäglichen Unterrichtsumfeld abgelenkt wird und der nicht aufpasst, eine "andere gesundheitliche Beeinträchtigung" diagnostiziert werden, wenn das Problem schwerwiegend genug ist, um sein Lernen zu beeinträchtigen. ADHS ist eine der häufigsten Bedingungen, die zur Überweisung von Sonderpädagogikdiensten als OHI führt.

    OHI und Sonderpädagogik

    Andere gesundheitliche Beeinträchtigungen stiegen, als die Klassifizierung von 4, 5 Prozent der Sonderschüler in einer Studie von 2001 auf 12 Prozent stieg, wobei ein Großteil der Zunahme von Schülern mit ADHS stammt.

    Anspruch auf Diagnose

    Das IEP-Komitee einer Schule würde eine medizinische Erklärung über die Beeinträchtigung des Schülers prüfen. Es sollte dauerhaft sein oder voraussichtlich länger als 60 Tage dauern. Die Bedingung würde die Stärke, Vitalität oder Wachsamkeit des Schülers im Unterrichtsumfeld beeinträchtigen und sich nachteilig auf seine Bildungsleistung auswirken. Evaluierungen können durchgeführt werden, um die Bildungsleistung zu bewerten und den Bedarf des Schülers an Sonderpädagogik zu ermitteln.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Stillhilfen zur Ergänzung der Muttermilch
    Was Ovarian Reserves Testing über Ihre Fruchtbarkeit aussagt