Haupt aktives SpielMythen über die Rückkehr zur Arbeit nach dem Mutterschaftsurlaub

Mythen über die Rückkehr zur Arbeit nach dem Mutterschaftsurlaub

aktives Spiel : Mythen über die Rückkehr zur Arbeit nach dem Mutterschaftsurlaub

Mythen über die Rückkehr zur Arbeit nach dem Mutterschaftsurlaub

Haben Sie Angst, nach dem Mutterschaftsurlaub wieder zur Arbeit zu gehen?

Von Jill Ceder, LMSW, JD Aktualisiert am 26. Mai 2019
Westend61 / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
  • Feierlichkeiten
  • Ausrüstung und Produkte
  • Technologie

Die Rückkehr zur Arbeit löst bei jeder Mutter andere Gefühle aus. Für mich war es der schwierigste Teil meiner gesamten Erfahrung mit meiner neuen Mutter. Ich konnte mir nicht vorstellen, meinen kleinen 12-wöchigen Sohn bei einem Fremden zu lassen, aber es war das, was ich tun musste, wenn ich meinen Job behalten wollte. Die Erwartung der Rückkehr zur Arbeit kann stressiger sein als die tatsächliche Rückkehr.

5 Mythen über die Rückkehr zur Arbeit nach dem Mutterschaftsurlaub

1. Ihr Baby wird Sie weniger lieben

Es ist für viele Frauen eine schwierige Entscheidung, zur Arbeit zurückzukehren, ganz gleich, ob es sich um eine Entscheidung oder eine Notwendigkeit handelt. Tief in mir befürchtete ich, mein Sohn würde sich mehr mit der Nanny verbinden, weil sie mehr Zeit mit ihm verbrachte. Als junge Mutter war es mir wichtig, diese Eifersucht zu überwinden. Mein Kind hat eine besondere Beziehung zu seiner Kinderpflegerin, aber sie unterscheidet sich sehr von unserer Mutter-Sohn-Beziehung. Die Bindung eines Kindes an seine Mutter ist besonders und einzigartig. Berufstätige Eltern haben weniger Zeit, um sich mit ihren Kindern zu beschäftigen, aber es geht nicht um Quantität, gute Eltern zu sein. Es geht um Qualitätszeit.

2. Berufstätige Mütter brauchen keine Freunde

Während des Mutterschaftsurlaubs habe ich Freundschaften mit einigen wundervollen Frauen geschlossen, die Babys im gleichen Alter hatten wie mein Sohn. Wir haben 3 Uhr morgens während des Stillens und 4 Uhr nachmittags zur "Happy Hour" mit unseren Babys und Bieren getextet. Als ich wieder zur Arbeit ging, war ich besorgt, dass wir keine Zeit zum Abhängen finden würden. Einige berufstätige Mütter, die ich kannte, hatten sich nicht die Mühe gemacht, neue Freunde für ihre Mutter zu finden, weil sie wussten, dass sie wieder arbeiten würden ... was wäre der Sinn ">

Es sind nicht mehr die Tage, an denen Sie eine neue Mutter im Supermarkt abholen müssen. Eine neue App, Momco, für iOS und Android ist ein großartiger Ort, um neue Freunde für Mütter zu finden. Momco hilft Ihnen, Mütter in Ihrer Nähe zu finden! Sie können mit anderen Müttern über private Nachrichten in der App kommunizieren oder in den MomCo-Foren nachsehen, worüber andere Mütter sprechen, Fragen stellen und Unterstützung finden. Momco listet auch Events, Deals und Services in Ihrer Nähe auf.

3. Sie können nicht weiter stillen

Das Stillen während der Arbeit kann zusätzliche Planung und Zeit erfordern, ist aber sehr machbar. Konzentrieren Sie sich vor der Rückkehr zur Arbeit darauf, die Milchmenge zu erhöhen. Sie müssen lernen, wie man eine Pumpe benutzt, da Sie pumpen müssen, um Ihrem Baby während der Arbeit Milch zu geben. Wenden Sie sich an Ihre Versicherungsgesellschaft und suchen Sie nach einer hochwertigen Pumpe, mit der Sie beide Brüste gleichzeitig pumpen können. Das Pumpen während des Mutterschaftsurlaubs ist eine gute Idee, damit Sie Ihren Milchvorrat auffüllen können. Gespeicherte Milch ist hilfreich, wenn Sie an manchen Tagen nicht viel pumpen können und wenn Sie Milch zwischen sechs und zwölf Monaten in einem Gefrierschrank aufbewahren können. Stellen Sie Ihrem Baby einige Wochen vor der Rückkehr zur Arbeit eine Flasche vor, da einige Babys Zeit benötigen, um sich an eine Flasche zu gewöhnen. Versuchen Sie, Milch bei der Arbeit zu pumpen, während Ihr Baby normalerweise füttert, damit Ihr Vorrat dem Fütterungsmuster des Babys entspricht. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Milch bei der Arbeit und zu Hause logistisch lagern können. Krankenschwester, wenn Ihr Baby aufwacht, wenn Sie nach Hause kommen und am Wochenende.

4. Sie werden wissen, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie zur Arbeit zurückkehren

Es ist schwer zu wissen, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie zur Arbeit zurückkehren, bis Sie es erfahren. Ihre Gefühle können Sie überraschen. Sie können traurig sein, nicht zu Hause zu sein, befürchten, Meilensteine ​​oder andere wichtige Momente zu verpassen. Möglicherweise sind Sie neidisch auf die Pflegekraft Ihres Kindes oder fühlen sich schuldig, dass Sie zur Arbeit gehen müssen. Wenn Sie das Glück haben, eine zufriedenstellende Karriere zu haben, für die Sie sich leidenschaftlich interessieren, kann es spannend, beruhigend und anregend sein, wieder ins Büro zu gehen. Der Übergang von 24 Stunden am Tag, in denen es nach Windeln und Spucktüchern riecht, zu einer professionellen Tätigkeit kann sich anstrengend und verjüngend anfühlen, insbesondere, weil Sie in den ersten Monaten der Elternschaft nicht viel Feedback von Ihrem Baby erhalten. Die Rückkehr zur Arbeit ist ein wichtiger Übergang, der von vielen Emotionen geprägt ist. Es ist in Ordnung, traurig zu sein, Ihr Baby zurückzulassen, aber auch glücklich, wieder an Ihren Schreibtisch zu kommen. Was auch immer Sie fühlen, seien Sie geduldig und freundlich zu sich selbst während dieses schwierigen Übergangs.

5. Sie werden nicht in der Lage sein, alles zu verwalten

Das Geheimnis einer Work-Life-Balance ist für jede Mutter anders, aber einige Prinzipien der Work-Life-Balance sind universell: Nein sagen, Prioritäten setzen und Schuld verbannen. Es ist wichtig, emotional, körperlich und geistig auf sich aufzupassen. Wenn Sie sich alleine fühlen oder andere Frauen treffen möchten, die ähnliche Erfahrungen machen, schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe für berufstätige Mütter in Ihrer Nähe an. Es ist auch wichtig, Aktivitäten zu finden, mit denen Sie sich in Ihrem neuen Leben als Mutter und Berufstätige ausgeglichen fühlen. Das bedeutet, dass Sie monatlich mit Freundinnen zu Abend essen, mit Kollegen etwas trinken gehen oder mit Ihrem Partner Verabredungen treffen. Sie werden in der Lage sein, alles zu verwalten. Lassen Sie sich Zeit, um herauszufinden, was dieses Gleichgewicht für Sie ist.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
5 Tipps, um wählerische Esser zum Essen zu bringen
Ein Zeitplan für die Entwicklung der grobmotorischen Fähigkeiten