Haupt Adoption & PflegeLebenskompetenzen, um Ihre Kinder in jungen Jahren zu unterrichten

Lebenskompetenzen, um Ihre Kinder in jungen Jahren zu unterrichten

Adoption & Pflege : Lebenskompetenzen, um Ihre Kinder in jungen Jahren zu unterrichten

Lebenskompetenzen, um Ihre Kinder in einem frühen Alter zu unterrichten

Von Apryl Duncan Aktualisiert am 04. April 2019

Mehr in Kinder im schulpflichtigen Alter

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Gesundheit & Sicherheit

    Lebenskompetenzen sind wertvolle Lektionen, die Kinder während ihres gesamten Lebens nutzen werden. Aber die meisten Kinder lernen erst in der High School, wie man mit realen Situationen umgeht. Warten Sie nicht, bis Ihre Kinder Teenager sind, um ihnen die Fähigkeiten des Lebens beizubringen.

    Beginnen Sie sofort damit, Ihren Kindern praktischen Unterricht zu erteilen. Beginnen Sie mit der Entscheidungsfindung und bauen Sie dann auf jeder Lektion für die Lebenskompetenz auf, während Ihre Kinder wachsen.

    1

    Entscheidungskompetenz

    Yagi-Studio / Getty Images

    Gute Entscheidungen zu treffen, ist eine Lebenskompetenz, die jedes Kind in jungen Jahren lernen sollte.

    Beginnen Sie mit grundlegenden Entscheidungen wie Schokolade gegen Vanilleeis, blauen Socken oder weißen Socken, Spielen von Zügen oder Spielen von Autos. Wenn Kinder das Grundschulalter erreichen, können sie lernen, welche Vorteile gute Entscheidungen haben und welche Konsequenzen schlechte Entscheidungen haben.

    Führen Sie sie durch die vielen Schritte der Entscheidungsfindung. Helfen Sie ihnen, ihre Optionen abzuwägen, die Vor- und Nachteile dieser Entscheidung zu bewerten und dann die endgültige Entscheidung zu treffen, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln.

    2

    Gesundheit und Hygiene

    Tara Moore / Getty Images

    Ihre Kinder sind nie zu jung, um etwas über Gesundheit und Hygiene zu lernen. In unserem hektischen Alltag fordern wir unsere Kinder immer auf, ein Bad zu nehmen, sich die Zähne zu putzen, die Hände zu waschen und die Unterwäsche zu wechseln. Wir sagen ihnen aber nie warum.

    Erklären Sie, warum Gesundheit und Hygiene immer ein entscheidender Bestandteil ihrer Tage sein werden. Richten Sie ein Diagramm ein, in dem Ihre Kinder nach Abschluss jeder Aufgabe ein Häkchen setzen können, wenn sie diese Fertigkeit kennenlernen.

    Wenn sich diese gesunden Gewohnheiten im Laufe der Zeit eingestellt haben, nehmen Sie die Tabelle mit und Ihre Kinder gehen die Checkliste den ganzen Tag durch, ohne dass Sie sie ständig daran erinnern müssen.

    3

    Zeiteinteilung

    BartCo / Getty Images

    Jeder Elternteil weiß, wie wichtig Zeitmanagement ist, um Ihre Familie auf dem Laufenden zu halten. Aber es ist auch wichtig, dass Kinder jetzt Zeitmanagement lernen.

    Das Unterrichten jüngerer Kinder, wie man Zeit misst, bei der Arbeit bleibt und einen Zeitplan einhält, erleichtert nicht nur die Tage. Das Erlernen dieser Lebenskompetenz hilft ihnen auch, Meister der Zeit zu werden, so dass sie alles tun können, von planmäßig aufstehen bis eines Tages pünktlich arbeiten.

    4

    Essenszubereitung

    JGI / Jamie Grill / Getty Images

    Sogar die jüngsten Kinder können in der Küche lernen, wie man eine Mahlzeit zubereitet. Wir reden natürlich nicht über ein Fünf-Gänge-Menü, aber Sie können Vorschulkindern beibringen, wie man ein Sandwich zubereitet, und Grundschüler können lernen, wie man mit der Mikrowelle umgeht. Und von Kleinkindern bis zu Teenagern können Ihre Kinder Ihre Sous-Chefs sein, wenn es Zeit für Sie ist, zu kochen.

    Wenn Ihre Kinder mehr Selbstvertrauen in der Küche haben, können sie weitere Fertigkeiten in der Zubereitung von Mahlzeiten erwerben, z. B. lernen, wie man sein eigenes Mittagessen einpackt, gesunde Lebensmittel auswählt, einfache Mahlzeiten unter Aufsicht von Erwachsenen auf dem Herd zubereitet und ihre eigenen Mahlzeiten plant.

    5

    Geld Management

    MoMo Productions / Getty Images

    Wir bringen unseren Kindern das Zählen bei. Wir unterrichten unsere Kinder grundlegende Mathematik. Wir können diese Lektionen weiterentwickeln und sie in Lebenskompetenzen umwandeln, die sie sofort anwenden können.

    Money Management ist etwas, mit dem Erwachsene Probleme haben. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihren Kindern etwas über Geld, seine Bedeutung und den Umgang damit beizubringen, damit sie besser vorbereitet sind, wenn sie anfangen, einen eigenen Gehaltsscheck zu verdienen.

    Bringen Sie Ihren Kindern ein effektives Geldmanagement bei, damit sie lernen, wie man spart, mit Bedacht ausgibt, Änderungen vornimmt und versteht, dass das Ausstellen eines Schecks oder die Verwendung einer Kreditkarte kein kostenloses Geld ist.

    6

    Reinigung

    Smith-Sammlung / Getty Images

    Manchmal ist es für Eltern einfacher, die Hauswirtschaft selbst zu erledigen. Es ist eine verpasste Gelegenheit für uns, unseren Kindern beizubringen, wie man das Haus sauber hält. Sie müssen schließlich wissen, wann sie das College verlassen und eines Tages ein eigenes Haus haben, um das sie sich kümmern müssen.

    Beginnen Sie mit altersgerechten Aufgabentabellen, in denen Sie lernen, wie man das Bett macht, den Geschirrspüler entleert und Staub ansaugt. Denken Sie auch an die täglichen Probleme, die Ihre Kinder machen, und wie sie nach sich selbst aufräumen können.

    Bewahren Sie zum Beispiel ein Handtuch oder einen Schwamm im Badezimmer auf, damit die Kinder die Zahnpastakügelchen, die sie auf der Theke zurücklassen, wegwischen können. Da sich Spielzeug auf magische Weise von Raum zu Raum in Ihrem Haus bewegt, können Kinder es in einen Korb werfen, um es am Ende des Tages in ihr eigenes Schlafzimmer zurückzubringen.

    Richten Sie einen täglichen Reinigungsplan ein, damit die Reinigung Teil ihrer Routine ist, und halten Sie sich daran.

    7

    Wäsche

    Uwe Krejci / Getty Images

    Wenn Sie Kinder haben, haben Sie viel Wäsche. Ihren Kindern beizubringen, wie man Wäsche wäscht, faltet und weglegt, ist nicht nur eine Lebenskompetenz, die ihnen hilft, sondern auch eine, die Ihnen hilft.

    Kleinkinder können viel lernen, indem sie Ihnen beim Waschen helfen, z. B. Kleidung nach Farbe sortieren und Texturen verstehen. Während sie wachsen, können Kinder damit beginnen, die Kleidung in die Waschmaschine zu legen und sie in den Trockner zu geben. Grundschüler können dann lernen, wie man die Waschmaschine und den Trockner bedient und wie viel Waschmittel benötigt wird.

    Wenn die Wäsche aus dem Trockner kommt, können Sie ihnen zeigen, wie sie ihre Kleidung falten und weglegen. Bald erledigen sie ihre gesamte Wäsche selbstständig.

    8

    Vergleich Einkaufen

    Zero Creatives / Getty Images

    "Ich will es! Ich will es! Ich will es!" Wie oft haben Sie das schon gehört, als Ihre Kinder Süßigkeiten, ein Spielzeug, ein T-Shirt, einen Fisch oder so ziemlich alles andere entdeckten, was Sie sich vorstellen können

    Als Erwachsene verstehen wir den Wert des Dollars und die Bedeutung des Vergleichseinkaufs. Wir übersehen jedoch oft diese wertvolle Lebenskompetenz, die wir unseren Kindern beibringen sollten.

    Wenn Sie das nächste Mal im Geschäft stehen und sich zwischen einem hohen Preis und einem Kind befinden, das verlangt, dass Sie Ihr Bargeld in die Hand nehmen, nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Telefon herauszuholen und auf verschiedenen Einkaufsseiten nach dem gewünschten Artikel zu suchen. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie viel dieser Artikel in anderen Geschäften kostet und welche vergleichbaren Artikel von besserer Qualität sind.

    Vielleicht ist der im Laden, in dem Sie sich befinden, das beste Angebot und schließlich das beste Produkt. Wenn Sie Ihren Kindern jedoch beibringen, kluge Käufer zu sein, und sich die Zeit zum Vergleichen nehmen, können Sie überall Geld sparen und gleichzeitig kluge Entscheidungen über die Art der Produkte treffen, für die Sie sich entscheiden.

    9

    Bestellung in Restaurants

    Rick Gomez / Getty Images

    Als Eltern tendieren wir dazu, Bestellungen unserer Kinder in Restaurants aufzugeben, um die Arbeit auf dem Server zu vereinfachen. Unsere Kinder für sich selbst bestellen zu lassen, macht ihnen jedoch Spaß und stärkt das Selbstvertrauen.

    Viele Restaurants haben Bildermenüs auf der Kinderkarte, sodass Kinder im Vorschulalter anfangen können, indem sie kreisen oder ausmalen, was sie essen möchten. Mit zunehmendem Selbstvertrauen können Kinder dem Server mündlich mitteilen, was sie möchten, vom Eingangsbereich bis zu den Seiten. Erinnern Sie die Kinder, gute Manieren zu üben, indem Sie bitte und danke sagen, nachdem sie bestellt haben.

    10

    Fertig werden

    Catherina Delahaye / Getty Images

    Kinder können schon in jungen Jahren lernen, sich selbstständig zu machen. Lassen Sie sie die Kleidung aussuchen, die sie am nächsten Tag tragen werden, bevor sie ins Bett gehen. Wählen Sie einen Wecker, den sie leicht einstellen können. Legen Sie ihre Haarbürste und Zahnbürste aus. Verwenden Sie Grafiken, um den gesamten Prozess zu veranschaulichen.

    Nehmen Sie zum Beispiel ein Foto des Weckers, ihrer Kleidung, einer weiteren Zahnbürste, einer Haarbürste und sogar des Töpfchens auf, um sie daran zu erinnern, dass sie gehen sollen, bevor Sie zur Tür hinausgehen. Die Bilder sind tägliche Lernkarten, bis sie es sich zur Gewohnheit machen, sich selbstständig zu machen.

    11

    Wartung rund ums Haus

    Tetra Images / Getty Images

    Kinder lieben es, Ihr großer Helfer zu sein, und es gibt immer leichte Wartungsarbeiten rund um das Haus, bei denen sie mitmachen können.

    Zu den einfachen Aufgaben gehört es, ihnen zu zeigen, wie sie die Toilettenpapierrolle oder den Müllsack wechseln. Ältere Kinder können lernen, wie man eine Glühbirne auswechselt, einen Abfluss freigibt und den Staubsaugerbeutel auswechselt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Grundlegende Schreibbehinderungen
    Sollten Sie Ihr Kind unterbringen?