Haupt aktives SpielKinder und Gewichtheben oder Krafttraining

Kinder und Gewichtheben oder Krafttraining

aktives Spiel : Kinder und Gewichtheben oder Krafttraining

Kinder und Gewichtheben oder Krafttraining

Von Vincent Iannelli, MD Aktualisiert am 24. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Mehr in Fitness

  • Sport
    • Aktives Spielen

    "Können Kinder Gewichte heben">

    Während die American Academy of Pediatrics gegen Gewichtheben, Krafttraining und Bodybuilding für Kinder ist, "bis sie körperlich und skelettartig reif sind", befürworten sie Krafttrainingsprogramme für Kinder und Jugendliche.

    Was ist der Unterschied?

    Gewichtheben vs Krafttraining

    Sowohl das Gewichtheben als auch das Kraftheben gelten als Leistungssportarten, bei denen "maximale Hebefähigkeit" oder das Heben von so viel Gewicht wie möglich im Vordergrund stehen.

    Andererseits beinhaltet Krafttraining die Verwendung von Widerstandsmethoden, um die Fähigkeit zur Ausübung oder zum Widerstand gegen Kraft zu erhöhen. Das Training kann freie Gewichte, das eigene Körpergewicht, Maschinen und / oder andere Widerstandsgeräte des Individuums verwenden, um dieses Ziel zu erreichen. "

    Richtlinien zum Gewichtheben für Kinder

    Der AAP empfiehlt auch, dass Kinder in der Lage sein sollten, 8 bis 15 Wiederholungen in einem Satz zu absolvieren und daran zu denken, dass das Ziel nicht so hoch ist, wie Sie können. Stattdessen können Kinder langsam beginnen, Gewicht in kleinen Schritten hinzuzufügen, da sie ihre Sätze leicht beenden können.

    Diese Empfehlungen zum Gewichtheben für Kinder stammen nicht nur von der AAP. Das American College of Sports Medicine stellt auch fest, dass "Entgegen der traditionellen Überzeugung, dass Krafttraining für Kinder gefährlich ist oder zu Knochenplattenstörungen führen könnte, das American College of Sports Medicine (ACSM) der Ansicht ist, dass Krafttraining ein sicheres und sicheres Training sein kann Effektive Aktivität für diese Altersgruppe, vorausgesetzt, die Programme werden ordnungsgemäß konzipiert und kompetent überwacht. Es muss jedoch betont werden, dass Krafttraining eine spezielle Form der körperlichen Konditionierung ist, die sich von den Leistungssportarten Gewichtheben und Krafttraining unterscheidet, bei denen der Einzelne versucht zu heben Maximales Gewicht im Wettkampf. Krafttraining bezieht sich auf ein systematisches Übungsprogramm, mit dem die Fähigkeit einer Person, Kraft auszuüben oder Widerstand zu leisten, gesteigert werden soll. "

    Weitere Empfehlungen sind:

    • Lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt ärztlich untersuchen, bevor Sie mit dem Krafttraining beginnen
    • Achten Sie darauf, dass alle Workouts eine Aufwärm- und Abkühlroutine enthalten
    • aerobe Konditionierung und alle wichtigen Muskelgruppen sollten in das Krafttraining einbezogen werden
    • Das Training sollte ungefähr 20 bis 30 Minuten dauern, 2 bis 4 Mal pro Woche

    Das ACSM schlägt vor, dass "ein bis drei Sätze von sechs bis fünfzehn Wiederholungen, die zwei- bis dreimal pro Woche an nicht aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt werden, als angemessen befunden wurden. Beginnend mit einem Satz von mehreren Übungen für den Ober- und Unterkörper, die sich auf die Hauptmuskelgruppen konzentrieren Raum für Fortschritte lassen. Das Programm kann herausfordernder gestaltet werden, indem das Gewicht oder die Anzahl der Sätze und Wiederholungen schrittweise erhöht wird. "

    Stellen Sie vor allem sicher, dass Ihr Kind gut beaufsichtigt ist, wenn es anfängt, Gewichte zu heben, insbesondere wenn es zu Hause trainiert und nicht von einem Trainer in der Schule oder im Fitnessstudio beaufsichtigt wird. Muskelverspannungen sind eine häufige Verletzung bei Kindern, die anfangen, Gewichte zu heben, und die nicht gut beaufsichtigt sind.

    Vorteile des Krafttrainings

    Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Kind wahrscheinlich nicht davon abhalten, Freihanteln zu heben, solange es dies ordnungsgemäß tut.

    Krafttraining hat viele Vorteile.

    Laut AAP kann Krafttraining Kindern helfen:

    • Stärker werden, noch bevor sie die Pubertät durchlaufen und an Muskelmasse zulegen
    • Sportliche Leistung verbessern
    • Verletzungen vorbeugen
    • Verletzungen zu rehabilitieren
    • Verbesserung der langfristigen Gesundheit

    Sprechen Sie mit Ihren Kindern, die daran interessiert sind, ihre Muskeln aufzubauen, über nicht benötigte Eiweißzusätze und über die Gefahren der Verwendung leistungssteigernder Substanzen und anaboler Steroide.

    Wenden Sie sich an einen Personal Trainer, der Erfahrung mit Jugendlichen und Teenagern hat, wenn Ihr Kind zusätzliche Hilfe benötigt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Brechen der Nachricht von einer Fehlgeburt oder Totgeburt
    Die Vorteile einer Doula für einen Kaiserschnitt