Haupt Adoption & PflegeIst Ihr altes Babybett sicher zu bedienen?

Ist Ihr altes Babybett sicher zu bedienen?

Adoption & Pflege : Ist Ihr altes Babybett sicher zu bedienen?

Ist Ihr altes Babybett sicher zu bedienen?

Von Heather Corley Aktualisiert am 9. Juli 2019
baobao ou / Moment / Getty Images

Mehr in Babys

  • Gesundheit & Sicherheit
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Alltagspflege
    • Formel
    • Babynahrung
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Viele neue Eltern schätzen die Idee, eine antike Krippe für ihr Neugeborenes zu verwenden, die eine Generation oder mehr weitergegeben wurde. Andere suchen nach einer schönen antiken Krippe oder einem Super-Gebrauchtwarenladen. Alte Krippen können jedoch für Babys gefährlich sein, wenn sie nicht den modernen Sicherheitsstandards für Krippen entsprechen.

    Die Consumer Product Safety Commission, eine Behörde der US-Regierung, hat die Aufgabe, die Öffentlichkeit vor Gefahren zu schützen, die mit mehr als 15.000 Arten von Konsumgütern, einschließlich Krippen, verbunden sind. CPSC hilft, Menschen vor Produkten zu schützen, die ein Feuer, eine elektrische, chemische oder mechanische Gefahr darstellen, oder vor Produkten, die Kindern Schaden zufügen können. Dank der Aufklärungskampagnen von CPSC ist die Zahl der Todes- und Verletzungsfälle durch Konsumgüter in den letzten 30 Jahren um 30% gesunken.

    Warum sind alte Krippen gefährlich?

    Die CPSC-Website nannte alte Krippen eines ihrer "meistgesuchten" gefährlichen Produkte, und das aus gutem Grund. Alte Krippen bergen eine Reihe von Gefahren für Babys und Kleinkinder. Eckpfosten können ein Risiko für Babys darstellen, die aufstehen können, da sich lose Kleidungsstücke an den Pfosten verfangen können. Zu weit auseinander liegende Lamellen oder dekorative Löcher in den Kopfteilen können den Kopf eines Kindes einklemmen.

    Verwenden Sie die folgende Liste der CPSC-Sicherheitsrichtlinien für Kinderbetten, um zu entscheiden, ob die Verwendung Ihres alten Kinderbetts sicher ist.

    • Die Matratze sollte fest und eng anliegen.
    • Es sollte keine fehlende oder beschädigte Hardware oder Lamellen geben.
    • Die Lamellen sollten nicht mehr als 2 3/8 "voneinander entfernt sein (etwa so breit wie eine Getränkedose).
    • Eckpfosten sollten nicht höher als 1/16 "sein.
    • Es sollten keine Designausschnitte im Kopf- oder Fußteil vorhanden sein.

    Obwohl ein antikes Kinderbett schön und sentimental sein kann, sollte es nicht verwendet werden, wenn es nicht den modernen Sicherheitsstandards entspricht. Kinderbetten, die nicht den Sicherheitsstandards entsprechen, sollten zerstört oder nur zu Dekorationszwecken verwendet werden.

    Alte Drop-Side-Krippen

    Wenn es sich bei dem älteren Kinderbett, das Sie für Ihr Baby verwenden möchten, um ein Beistellbett handelt, beachten Sie die Warnhinweise zur Sicherheit dieser beliebten Kinderbettmodelle. Nach mehr als zwanzig Krippenrückrufen, von denen seit 2007 mehr als 4 Millionen Krippen betroffen waren, hat CPSC eine Reihe von obligatorischen Sicherheitsstandards für Krippen festgelegt, die ein Verbot der Herstellung neuer Krippen auf der Bordwand beinhalten. Diese Standards, die 2011 in Kraft getreten sind, ersetzen die älteren Hersteller freiwilliger Sicherheitsempfehlungen, die in früheren Jahren verwendet wurden. Einige der aktualisierten Anforderungen umfassen härtere Tests, stärkere Hardware, stabilere Lamellen und bessere Matratzenstützen.

    Allerdings liegen nicht alle Sicherheitsprobleme bei älteren oder antiken Kinderbetten bei den Herstellern. CPSC und andere Krippensicherheitsorganisationen stellen fest, dass Eltern dazu neigen, Krippen für längere Zeit aufzubewahren oder weiterzuverkaufen, sodass sie mehrmals auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt werden. Die Hardware ist abgenutzt oder lockert sich, Teile gehen verloren oder das Kinderbett ist falsch zusammengesetzt, und all diese Dinge können zu einem Ausfall des Kinderbetts führen, insbesondere wenn es sich um Drop-Side-Kinderbetten handelt. Wenn eine Abwurfseite abbricht oder sich löst, kann eine Lücke entstehen, in der ein Baby eingeschlossen werden kann. Daher kann dieser Stil der alten Krippe besonders gefährlich sein, wenn sie mehrmals bewegt und wieder zusammengesetzt wird.

    Wenn Sie ein altes Beistellbett verwenden, vergewissern Sie sich unbedingt, dass Sie alle Teile haben und das Kinderbett richtig zusammengebaut ist. Überprüfen Sie die Hardware und die beweglichen Teile regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie immer noch ordnungsgemäß funktionieren. Krippensicherheitsgruppen empfehlen, keine alten Seiten- oder Antikkrippen zu verwenden, die nicht den heutigen Krippensicherheitsstandards entsprechen.

    Kinderbett Matratze Sicherheit

    Auch alte Matratzen können Sicherheitsbedenken aufwerfen. Die Matratze ist möglicherweise zu weich oder kaputt, was zu Erstickungsgefahr führen kann. Es kann sein, dass es nicht in den Krippenrahmen passt, wenn es vor den Größenstandards des Bundes hergestellt wurde. Durch eine inkorrekte Kompatibilität von Matratze und Kinderbett kann ein Baby zwischen den Rahmen und die Matratze rutschen. Diese Art des Einschlusses kann tödlich sein.

    Der offizielle Sicherheitshinweis für alte Krippen

    In den CPSC-Richtlinien für die Sicherheit von Kinderbetten ist der Ratschlag zum Alter der Kinderbetten einfach: Verwenden Sie keine Kinderbetten, die älter als 10 Jahre sind. Die Agentur sagt auch, keine kaputten oder modifizierten Kinderbetten zu verwenden. Je älter das Kinderbett Ihres Babys ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es ein defektes Teil hat, das nicht ersetzt werden kann, oder dass es unterwegs von einem wohlmeinenden Besitzer modifiziert wurde.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    5 Tipps zum Starten des Vorschulprozesses
    Soziale Ursachen von Schulangst