Haupt aktives SpielIst der Verlust von Schwangerschaftssymptomen ein Zeichen einer Fehlgeburt?

Ist der Verlust von Schwangerschaftssymptomen ein Zeichen einer Fehlgeburt?

aktives Spiel : Ist der Verlust von Schwangerschaftssymptomen ein Zeichen einer Fehlgeburt?

Ist der Verlust von Schwangerschaftssymptomen ein Zeichen einer Fehlgeburt?

Schwangerschaftssymptome können verschwinden oder schwanken

Von Krissi Danielsson Aktualisiert am 21. November 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Nils Hendrik Müller / Getty Images

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Symptome und Diagnose
    • Ursachen und Risikofaktoren
    • Deine Optionen
    • Körperliche Erholung
    • Bewältigen und vorankommen

    Es ist verständlich, wenn Ihre üblichen Schwangerschaftssymptome - schmerzende Brüste, Übelkeit und möglicherweise einige Essensstörungen - verschwinden und Sie sich fragen, ob dies darauf hindeutet, dass Sie eine Fehlgeburt haben.

    Während eine plötzliche Abnahme Ihrer üblichen Schwangerschaftssymptome ein Hinweis auf eine Fehlgeburt sein kann, ist dies keine feste Regel. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich an Ihren Arzt zu wenden, damit Sie mit ihm darüber sprechen und eine Bewertung vornehmen können.

    Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass einige Symptome der Schwangerschaft von Natur aus verschwinden oder schwanken. Es ist daher schwierig, sich nur nach Ihrem Gefühl zu richten. Aus diesem Grund wird Ihr Arzt fragen, ob Sie andere Anzeichen einer Fehlgeburt haben, wie z. B. Vaginalblutungen oder Krämpfe.

    Wenn Sie wissen, was Sie während einer Schwangerschaft (und einer Fehlgeburt) erwarten müssen, können Sie sich sicher fühlen, wenn Sie wissen, was wahrscheinlich in Ordnung ist und was ein Signal dafür ist, dass es Zeit ist, Ihren Arzt anzurufen.

    Was sind die Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft?

    Die Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft sind sehr unterschiedlich und hängen vom Individuum ab. Zusätzlich zu den versäumten Perioden sind hier einige Dinge, die Sie während der Schwangerschaft erleben können:

    • Geschwollene oder zarte Brüste
    • Übelkeit und Erbrechen
    • Heißhungerattacken oder Abneigungen
    • Erhöhtes Wasserlassen
    • Fühle mich müde
    • Verstopfung
    • Krämpfe
    • Stimmungsschwankungen
    • Dunkle Warzenhöfe (der Bereich um Ihre Brustwarzen)

    Bemerkenswerterweise beginnt die morgendliche Übelkeit normalerweise kurz nach Beginn einer Schwangerschaft und kann sich bis zum fünften Schwangerschaftsmonat erstrecken, bevor sie irgendwann verschwindet. Morgendliche Übelkeit kann Übelkeit und / oder Erbrechen mit sich bringen, aber der Begriff "Morgen" kann nicht verwirren, da Übelkeit bei manchen Frauen den ganzen Tag anhalten kann.

    Einige Frauen befürchten, dass sie nach dem Ende ihrer morgendlichen Übelkeit möglicherweise nicht mehr schwanger sind. Denken Sie daran, dass die morgendliche Übelkeit in der Regel in der Mitte der Schwangerschaft abklingt. Diese Unterbrechung ist normal und bedeutet nicht unbedingt eine Fehlgeburt.

    Da Schmerzen in der Brust eines der frühesten Anzeichen für eine Schwangerschaft sind, leidet nicht jede Frau unter dem gleichen Grad an Schmerzen. Keine oder nur vorübergehende Schmerzen in der Brust in der frühen Schwangerschaft zu haben, bedeutet also nichts. Mit anderen Worten, es sollte nicht als Zeichen einer Fehlgeburt interpretiert werden.

    Was sind die Anzeichen und Symptome einer Fehlgeburt?

    Die meisten Fehlgeburten treten im ersten Trimenon der Schwangerschaft auf, wobei die häufigste Ursache eine Chromosomenanomalie im Embryo ist.

    Es gibt zwei wichtige Anzeichen und Symptome einer Fehlgeburt:

    Vaginale Blutung

    Blutungen sind ein großes Zeichen für eine Fehlgeburt. Die Art der auftretenden Blutungen ist jedoch unterschiedlich, da manche Menschen, die unter einer Fehlgeburt leiden, häufiger bluten, während andere unregelmäßig bluten. Ebenso können bei einigen Frauen starke Blutungen auftreten, während bei anderen leichte Blutungen auftreten.

    Darüber hinaus kann es verwirrend sein, da Blutungen während der Schwangerschaft auftreten können, wenn keine Fehlgeburt vorliegt. Tatsächlich leiden einige schwangere Frauen unter leichten Blutungen während der Schwangerschaft und bekommen weiterhin gesunde Babys und ansonsten normale Schwangerschaften. Wenn Sie während der Schwangerschaft Blutungen bemerken, informieren Sie unverzüglich Ihren Frauenarzt - dies sollte nicht ignoriert werden.

    Krämpfe

    Frauen, die eine Fehlgeburt erleben, können über Bauch- oder Beckenkrämpfe oder über stumpfe und schmerzende Schmerzen klagen, die vom Rücken ausstrahlen. Typischerweise treten Schmerzen etwa zur gleichen Zeit auf wie Blutungen. Im Allgemeinen sind die Schmerzen einer Fehlgeburt oft schlimmer als in einer normalen Periode.

    Andere Anzeichen und Symptome einer Fehlgeburt können sein:

    • Übergabe von Blutgerinnseln: Ein Embryo und später ein Fötus bestehen aus Zellen und Gewebe. Blutgerinnsel, die durch die Vagina gelangen, können aus solchen Empfängnisprodukten bestehen.
    • Weißlich-rosafarbener Schleimausfluss
    • Wahre Kontraktionen
    • Plötzlicher Verlust der Schwangerschaftszeichen

    Wann sollte ich meinen Arzt anrufen?

    Während es wahr ist, dass mit einer Fehlgeburt ein Verlust der Schwangerschaftssymptome einhergehen kann, ist es auch wahr, dass die Symptome in einer normalen Schwangerschaft schwanken können.

    Wenn Ihre Symptome in der frühen Schwangerschaft vor dem Ende des ersten Trimesters vollständig verschwinden, teilen Sie dies Ihrem Arzt mit, um auf der sicheren Seite zu sein. Dies ist jedoch nicht unbedingt ein Zeichen für eine Fehlgeburt.

    Wenn neben anderen möglichen Symptomen einer Fehlgeburt auch Symptome eines Schwangerschaftsverlusts auftreten, insbesondere Fleckenbildung oder Vaginalblutung, kann die Kombination Anlass zur Sorge geben. Ihr Arzt sollte in der Lage sein, festzustellen, ob Sie tatsächlich eine Fehlgeburt haben. Rufen Sie daher an, wenn Sie besorgt sind.

    Ein Wort von Verywell

    Jede Frau reagiert auf eine Schwangerschaft anders. Einige werden jedes Symptom in dem Buch haben, andere werden einige haben, und wieder andere können in den frühen Stadien schwankende Symptome oder überhaupt keine Symptome haben. Sorgen Sie sich nicht zu sehr um Ihre frühen Schwangerschaftssymptome.

    Wenn Sie jedoch während der Schwangerschaft Schmerzen oder Vaginalblutungen verspüren, rufen Sie bitte sofort Ihren Arzt an. Anzeichen und Symptome einer Fehlgeburt sollten niemals ignoriert werden, in der Hoffnung, dass sie einfach verschwinden.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    6 Konsequenzen Erfahrung von Mobbingopfern
    Häufige Schwangerschaftsmythen beseitigt