Haupt BabynahrungIst Müsli die beste Wahl für die erste Mahlzeit Ihres Babys?

Ist Müsli die beste Wahl für die erste Mahlzeit Ihres Babys?

Babynahrung : Ist Müsli die beste Wahl für die erste Mahlzeit Ihres Babys?

Ist Müsli die beste Wahl für die erste Mahlzeit Ihres Babys?

Von Jennifer White Aktualisiert am 07. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Cherissa Roebuck / E + / Getty Images

Mehr in Babys

  • Babynahrung
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Alltagspflege
    • Formel
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Die Philosophie, mit dem Müsli für Säuglinge zu beginnen, ist ungefähr so ​​vielfältig wie die Marken der verfügbaren Babynahrung. Es kann verwirrend sein zu wissen, wo, wann und wie man anfängt. Das Starten von Feststoffen muss nicht schwierig sein. Sie müssen nur ein paar grundlegende Fakten kennen, und Ihr Baby wird bald die Welt der festen Lebensmittel erkunden.

    Säuglingsgetreide ist die traditionelle Wahl für erste Nahrung

    Säuglingsgetreide ist sicherlich die traditionelle Wahl der ersten Nahrung. Die American Academy of Pediatrics (AAP) räumt jedoch ein, dass es für normalerweise gesunde Babys keine medizinischen Beweise gibt, die belegen, dass das Beginnen mit Säuglingsgetreide größere gesundheitliche Vorteile bringt als das Beginnen mit anderen üblichen Erstnahrungsmitteln.

    Sie empfehlen, dass Säuglinge im Alter von etwa 6 Monaten mit dem Festsetzen beginnen, obwohl die Hauptnahrungsquelle in diesem Alter immer noch Muttermilch oder Säuglingsnahrung sein sollte.

    Unterstützung für den Start mit Single Grain Cereals

    Warum ist Säuglingsgetreide eine so beliebte Wahl ">

    • Säuglingsgetreide hat einen milden Geschmack und nimmt den Geschmack der Formel oder Muttermilch auf, mit der es gemischt ist. Daher glauben einige, dass es für das Baby schmackhafter sein wird.
    • Babys im Alter von etwa 6 Monaten verbrauchen in der Regel ihre gesamten Eisenvorräte und benötigen Eisen für die Ernährung. Da die meisten Getreidearten mit Eisen angereichert sind, ist dies ein Weg, um diesem Nährstoffbedarf entgegenzukommen.
    • Es wird angenommen, dass Getreide mit einem Korn, insbesondere Reisgetreide, ein geringeres Risiko für allergische Reaktionen aufweist als andere feste Lebensmittel und Getreide mit gemischtem Korn.

    Davon abgesehen gibt es andere Möglichkeiten für erste Lebensmittel. Ein Gespräch mit Ihrem Kinderarzt kann Ihnen helfen, den besten Ausgangspunkt für Ihr Baby zu finden. Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl, mit welchen Nahrungsmitteln Ihr Baby beginnen soll und wann Sie beginnen sollen, ist die einzigartige Gesundheitsgeschichte Ihres Babys.

    Wie man Säuglingsgetreide zubereitet

    Die Zubereitung von Babygetreide ist ziemlich einfach. Mischen Sie es einfach mit der Formel oder Muttermilch bis zur gewünschten Konsistenz. Die meisten Kinderärzte empfehlen, mit einer dünnen, wässrigen Textur zu beginnen. Wenn sich Ihr Baby an feste Stoffe gewöhnt, können Sie es dicker machen.

    Etwas interessantes zu beachten, wenn Sie Müsli mit Muttermilch mischen möchten, stellen Sie möglicherweise fest, dass es beim Sitzen dünner wird. Das liegt daran, dass Muttermilch ein Enzym enthält, das Kohlenhydrate verdaut.

    Warum sollten Sie nicht Müsli in eine Flasche geben

    Möglicherweise haben Sie den Vorschlag gehört, Ihrem Baby eine Flasche Milchpulver oder Muttermilch mit Müsli zu füttern. Für gesunde Babys ist dies eine unkluge und unsichere Wahl. Für Babys ohne gesundheitliche Probleme überwiegen die Risiken bei weitem die potenziellen Vorteile. Es ist am besten, wenn Ihr Baby mit dem Essen von einem Löffel beginnt und es nicht aus einer Flasche trinkt.

    Kategorie:
    Leitfaden für Eltern zu Allergien bei Kindern
    7 Schultypen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen