Haupt Adoption & PflegeIQ Scores können die Erziehung Ihres Kindes verändern

IQ Scores können die Erziehung Ihres Kindes verändern

Adoption & Pflege : IQ Scores können die Erziehung Ihres Kindes verändern

IQ Scores können die Erziehung Ihres Kindes verändern

Von Carol Bainbridge Aktualisiert am 1. Juli 2019
PeopleImages / DigitalVision / Getty Images

Mehr in Begabte Kinder

  • Ist mein Kind begabt ">
    • Talente fördern
    • Herausforderungen

    Der IQ (Intelligence Quotient) ist ein Maß für die relative Intelligenz, die durch einen standardisierten Test ermittelt wird. Der erste Intelligenztest wurde 1905 von Alfred Binet und Théophile Simon ins Leben gerufen, um festzustellen, welche französischen Schulkinder zu "langsam" waren, um regelmäßigen Unterricht zu erhalten. Binet kam auf die Idee des mentalen Alters, als er bemerkte, dass Kinder mit zunehmendem Alter zunehmend schwierige Konzepte lernen und schwierige Aufgaben ausführen können. Die meisten Kinder erreichen ungefähr zur gleichen Zeit den gleichen Grad an Komplexität, aber einige Kinder erreichen diese Werte langsamer. Ein 6-jähriges Kind, das nicht mehr als 3 Jahre alt ist, hat ein mentales Alter von 3 Jahren.

    Geistesquotient versus Intelligenzquotient

    Die Idee eines "mentalen Quotienten" wurde zuerst vom deutschen Psychologen Wilhelm Stern entwickelt. Basierend auf der Arbeit von Binet dividierte er das mentale Alter durch das chronologische Alter, um einen „mentalen Quotienten“ zu erhalten. Ein 6-Jähriger, der nur das kann, was ein 3-Jähriger kann, hat einen mentalen Quotienten von 0, 5 oder ½ (3 geteilt durch 6).

    Es war Lewis Terman, ein amerikanischer Psychologe, der den Binet-Test überarbeitet hat, um den Stanford-Binet-Intelligenztest zu erstellen (der immer noch verwendet wird). Er entwickelte auch die Idee, den Geistesquotienten mit 100 zu multiplizieren, um den Bruch zu entfernen - und der Intelligenzquotient (IQ) war geboren.

    Mit den von Stern und Terman entwickelten Messungen wurde der IQ-Test zu einem Standardwerkzeug für die Klassifizierung von Personen anhand der normativen Bewertung. So funktioniert das Scoring:

    • Mentales Alter / Chronologisches Alter X 100 = Intelligenzquotient
    • Der 6-Jährige mit dem mentalen Quotienten von ½ hat einen IQ von 50.
    • Die Mehrheit der Menschen hat einen IQ zwischen 85 und 115.

    Es ist wichtig zu wissen, dass der Stanford-Binet-Test zwar noch verwendet wird, aber nicht mehr der einzige (oder sogar beliebteste) IQ-Test ist. Andere Tests wie der Wechsler- und der Woodcock-Johnson-Test werden in Amerika häufiger verwendet. Während typische IQ-Tests nützlich sein können, sind sie möglicherweise nicht vollständig genau, wenn die Intelligenz von Menschen mit Entwicklungsunterschieden oder Lernschwierigkeiten gemessen wird. IQ-Tests wie der TONI wurden entwickelt, um den nonverbalen IQ zu messen.

    Wie werden IQ-Scores verwendet?

    Jetzt werden IQ-Tests durchgeführt, um Schulen dabei zu unterstützen, die Art der akademischen Unterkünfte zu bestimmen, die Kinder in der Schule benötigen. Kinder mit einem IQ-Wert von 70 und darunter haben Anspruch auf eine besondere Unterbringung in der Schule. Das sind zwei Standardabweichungen unter dem Mittelwert von 100. Kinder, die zwei Standardabweichungen über dem Mittelwert (ein IQ-Wert von 130) erzielen, haben nicht immer Anspruch auf eine besondere Unterbringung.

    Natürlich ist in beiden Fällen der IQ-Wert allein nicht ausschlaggebend für den Bedarf an besonderen Unterkünften. Kinder mit einer Punktzahl von mehr als 70 können sich auch für besondere Unterkünfte qualifizieren, wenn sie eine Lernschwäche wie Legasthenie haben. Sogar begabte Kinder, von denen allgemein angenommen wird, dass sie einen IQ-Wert von 130 oder höher haben, können sich für eine besondere Unterbringung qualifizieren, wenn sie eine Lern- oder Entwicklungsstörung haben. Diese Kinder werden als doppelt außergewöhnlich bezeichnet.

    Zweimal außergewöhnliche Kinder haben jedoch möglicherweise Möglichkeiten gefunden, um ihre Behinderung zu umgehen. Obwohl sie möglicherweise nicht akademisch glänzen, sind sie durchschnittliche Studenten. Infolgedessen verbirgt die Begabung die Behinderung und die Behinderung verbirgt die Begabung. Sie bekommen keine Unterkunft für beide Ausnahmefälle.

    Was bedeutet IQ für begabte Kinder?

    Die Leute verstehen, dass das Kind mit einem IQ von 70 einige spezielle Unterkünfte in der Schule benötigt. Wenn Sie verstehen, was der IQ-Score bedeutet, ist es leicht zu verstehen, warum. Ein achtjähriges Kind mit einem geistigen Alter von unter sechs Jahren wird Hilfe brauchen, um das zu tun, was die meisten anderen Achtjährigen können.

    Betrachten wir nun den Achtjährigen mit dem IQ von 130. Es sollte ebenso klar sein, dass ein Kind mit dieser Punktzahl besondere Vorkehrungen benötigt. Er hat die geistige Leistungsfähigkeit der meisten Zehnjährigen. Wenn Sie einen Achtjährigen mit einem IQ von 130 bitten, die Arbeit eines durchschnittlichen Achtjährigen zu verrichten, ist das so, als würden Sie einen Zehnjährigen bitten, diese Arbeit zu verrichten. Ein Achtjähriger mit einem IQ von 145 hat die geistige Leistungsfähigkeit eines elfeinhalbjährigen Kindes. Würden wir jemals in Betracht ziehen, eine elfeinhalb Jahre alte Arbeit für einen Achtjährigen zu geben?

    Je höher oder niedriger der IQ, desto größer ist die Diskrepanz zwischen chronologischem und intellektuellem Alter.

    Während wir immer sicherstellen möchten, dass Kinder mit niedrigen IQ-Werten die Dienste erhalten, die sie benötigen, sollten wir auch sicherstellen, dass Kinder mit hohen IQ-Werten die Dienste erhalten, die sie benötigen. Natürlich ist es auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein begabtes Kind von acht Jahren zwar in der Lage ist, höhere akademische Leistungen zu erbringen, aber dennoch die soziale und emotionale Entwicklung eines jüngeren Kindes aufweist!

    Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihr Kind auf Begabung prüfen $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Die 7 besten Windeleimer von 2019
    Wie man einen Nachtschläfer für Baby wählt