Haupt BabynahrungWir stellen Ihrem Baby Baumnüsse vor

Wir stellen Ihrem Baby Baumnüsse vor

Babynahrung : Wir stellen Ihrem Baby Baumnüsse vor

Wir stellen Ihrem Baby Baumnüsse vor

Von Stephanie Brown Aktualisiert am 10. Juli 2019
Crisma / E + / Getty Images

Mehr in Babys

  • Babynahrung
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Alltagspflege
    • Formel
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Baumnüsse stehen auf der Liste der 8 größten Nahrungsmittelallergien und gelten neben Milch, Eiern und Erdnüssen auch als hochallergen für Kinder unter 4 Jahren. "> Wann ist es sicher, sie an Ihr Baby zu verfüttern?

    Was sind Baumnüsse?

    Zu den Baumnüssen (zum Zweck von Lebensmittelallergien) gehören die folgenden: Wenn eines dieser Produkte vorhanden ist, wird auf den Lebensmitteletiketten ein Warnhinweis angegeben, dass das Produkt Baumnüsse enthält:

    • Mandeln
    • Buche Nüsse
    • Paranuss
    • Butternüsse
    • Cashewkerne
    • Kastanien
    • Chinquapins
    • Kokosnüsse
    • Filberts
    • Ginko-Nüsse
    • Haselnüsse
    • Hickory-Nüsse
    • Lichee Nuts
    • Macadamianüsse
    • Pecannüsse
    • Kiefer oder Pinon Nuts
    • Pili-Nüsse
    • Pistazien
    • Shea-Nüsse
    • Walnüsse

    Wann einzuführen

    Sie können Baumnüsse einführen, sobald Ihr Kind Interesse an festen Lebensmitteln zeigt. Einige dieser Nüsse können ein Erstickungsrisiko darstellen. Zerkleinern Sie sie daher unbedingt in die richtige Größe oder mahlen Sie sie vor dem Servieren zu Butter oder Milch. Wenn bei Ihrem Kind eine Allergie gegen Nüsse bekannt ist, achten Sie auch auf Speiseöle und Zusatzstoffe in Seifen, Lotionen und anderen Dingen, die Sie möglicherweise auf die Haut Ihres Babys auftragen.

    Zum Beispiel kann jemand, der gegen Kokosnüsse allergisch ist, einen Ausschlag aus Natriumlaurylsulfat entwickeln, einem häufigen Seifenbestandteil. Sheabutter ist auch eine häufige Lotionszutat aus Sheanüssen. Wenn Ihr Baby in einem ungeklärten Ausschlag ausbricht, stellen Sie sicher, dass Sie Seifen und Lotionen aufbewahren, wenn Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Selbst milde, umweltfreundliche Marken wie Ecover enthalten Kokosöl und Tenside aus Kokosnüssen.

    Unabhängig davon, ob Sie bereits eine Vorgeschichte haben oder nicht, achten Sie bei der ersten Einführung von Baumnüssen auf die Anzeichen einer allergischen Reaktion (Nesselsucht, Atembeschwerden oder Asthmasymptome, Schwellung von Mund oder Rachen, Erbrechen oder Durchfall und Bewusstlosigkeit) ), können reagieren und sind sofort bereit, 9-1-1 anzurufen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Services und Support-Gruppen für Mütter
    Altersgerechte Möglichkeiten, mit Kindern über Fehlgeburten zu sprechen