Haupt aktives SpielBedeutung der verbalen Intelligenz

Bedeutung der verbalen Intelligenz

aktives Spiel : Bedeutung der verbalen Intelligenz

Bedeutung der verbalen Intelligenz

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 15. Juni 2019
Cavan Images / Digital Vision / Getty Images

Mehr im Laufe der Jahre

  • Entwicklung des Kindes

Verbale Intelligenz ist die Fähigkeit, Informationen zu analysieren und Probleme mithilfe sprachbasierter Argumentation zu lösen. Das sprachbasierte Denken kann das Lesen oder Hören von Wörtern, das Unterhalten, Schreiben oder sogar das Denken umfassen. In unserer modernen Welt, die vom Lernen im Klassenzimmer über die soziale Kommunikation bis hin zu SMS und E-Mail reicht, wird das Hören oder Lesen von Wörtern zum Zweck des Bedeutens und des Ausdrucks von Wissen durch gesprochene Sprache verwendet.

Was sind verbale Aufgaben ">

Verbale Aufgaben sind Arbeiten, die wir ausführen, indem wir uns mit Wörtern beschäftigen, sie manipulieren oder verwenden. Mündliche Aufgaben können konkrete oder abstrakte Ideen beinhalten. Sie können auch internalisierte sprachbasierte Argumente beinhalten, die auch als Selbstgespräche bezeichnet werden. Verbale Aufgaben beinhalten Fähigkeiten wie:

  • Abhören und Abrufen gesprochener Informationen;
  • Verständnis der Bedeutung von schriftlichen oder gesprochenen Informationen;
  • Lösung sprachbasierter Probleme literarischer, logischer oder sozialer Art;
  • Verstehen der Beziehungen zwischen Sprachkonzepten und Durchführen von Sprachanalogien oder -vergleichen; und
  • Die Fähigkeit, komplexe sprachbasierte Analysen durchzuführen.

Warum ist es wichtig?

Frühe Kindheitserziehung basiert oft auf nonverbalen Überlegungen, da sehr junge Kinder Sprach- und Sprachkenntnisse mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten entwickeln. Vorschulkinder verbringen den größten Teil ihrer Schulzeit mit Aktivitäten wie Fingermalen, Singen, Bewegen, Spielen im Freien und Basteln - alles Aktivitäten, die mit wenig mündlichem Unterricht oder mündlicher Beantwortung abgeschlossen werden können.

Sobald die Kinder in der Schule sind, wird die verbale Intelligenz jedoch immer wichtiger. Sogar Kindergärtner und Erstklässler werden gebeten, sich die gesprochenen Anweisungen anzuhören und zu befolgen ("Zieh deine Jacken an und stell dich an der Tür auf"). Das Kind, das nur einen Teil der Anweisungen hört und versteht, kann möglicherweise nicht mit dem Rest der Gruppe mithalten. Gleichzeitig werden Kinder gebeten, Fragen mündlich zu beantworten ("Welche Pflanze ist am höchsten?"), Und sie beginnen, geschriebene Sprache zu verwenden (oder zumindest zu diktieren).

Das verbale Denken wird in der schulischen Arbeit immer wichtiger, wenn Kinder älter werden und mehr Bücher, Videos und Konversationen im Unterricht nutzen. Bis ein Kind die Mittel- und Oberstufe erreicht, erfordert die überwiegende Mehrheit der Schularbeiten ein hohes Maß an verbaler Intelligenz. Lese- und Sprachaufgaben erforderten verbales Denken. Selbst die abstrakteren Kurse wie Mathematik und Physik erfordern verbale Denkfähigkeiten, da die meisten Konzepte entweder mündlich vom Lehrer oder in schriftlicher Form in einem Lehrbuch eingeführt werden.

In der Schule und am Arbeitsplatz spielt die verbale Intelligenz eine zentrale Rolle in Unterricht und Ausbildung. Es ist eine seltene Aufgabe, bei der es sich nicht um eine Form der sprachbasierten Lizenzierung oder Prüfung handelt, und die meisten Aufgaben umfassen zumindest mündliche Anweisungen.

Wie verbale Intelligenz gemessen wird

Mündliche Überlegungen werden in der Regel anhand einer vollständigen intellektuellen Beurteilung des IQ beurteilt. Grundlegende verbale Argumentation kann auch durch kurze Intelligenztests und Sprachbewertung bewertet werden. Beobachtung und Einzelbewertungen können ebenfalls durchgeführt werden.

Abhilfe und Erläuterungen zur langsamen Entwicklung

Wenn sich verbales Denken nur langsam entwickelt, kann die Korrektur Sprachtherapie, Lesehilfe und spezielle Sprachkunstprogramme umfassen. Es ist wichtig zu bedenken, dass verbale Intelligenz nicht mit IQ identisch ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass eine Person aufgrund vieler Störungen, die nicht mit der Intelligenz zusammenhängen, Schwierigkeiten mit der gesprochenen Sprache haben kann. Beispiele hierfür sind Hörstörungen, Autismus und Aufmerksamkeitsdefizitstörung. In diesem Fall ist es oft hilfreich, gedruckte oder visuelle Tools zu verwenden, um den akademischen Erfolg und die Inklusion zu unterstützen.

Kategorie:
Wie neue Eltern sich eine Kinderbetreuung leisten können
Stoff gegen Wegwerfwindeln für Zwillinge