Haupt AktivitätenWie Sie Ihrem Kind den Wind beibringen

Wie Sie Ihrem Kind den Wind beibringen

Aktivitäten : Wie Sie Ihrem Kind den Wind beibringen

Wie Sie Ihrem Kind den Wind beibringen

Von Stephanie Brown Aktualisiert 5. August 2019
Mischung Bilder-Erik Isakson / Brand X Bilder / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte
    • Technologie

    Die Jahreszeiten bringen so viele Wetteränderungen mit sich, und es macht Spaß und ist einfach, Ihrem Kind das Wetter beizubringen, da Sie von den Veränderungen umgeben sind: Schnee im Winter, Regen im Frühling und Laubwechsel im Herbst. Diese sind für Ihre Kleinen leicht zu verstehen, weil sie sie sehen, fühlen und sogar sammeln können, aber andere Konzepte, wie der Wind, sind für Ihr Kleinkind etwas schwieriger zu verstehen.

    Über den Wind lehren

    Eine unterhaltsame Art, Ihrem Kind den Wind beizubringen, ist das Fliegen eines Drachens. Dies ist eine großartige Aktivität, die alle Kinder erleben sollten, und es ist auch eine fantastische Gelegenheit, sich weiterzubilden. Für Kleinkinder ist es in der Regel schwierig, mit Drachen allein fertig zu werden, zwischen dem Zug des Windes und ihrer eigenen Kraft. Natürlich haben Kleinkinder das Gehen kaum gemeistert, so dass sie nicht den nötigen Anlauf bekommen, um einen Drachen in die Luft zu schießen. Achten Sie darauf, zu überwachen.

    Verwenden von Windspielzeugen und -objekten

    Wenn Ihr Kleinkind zu klein für einen Drachen ist, ist ein an eine Schnur gebundener Ballon eine gute Alternative. Wenn Sie mit einem älteren Geschwister einen Drachen steigen lassen, möchten Sie vielleicht einen Ballon mitnehmen, damit auch Ihr Kleinkind das Gefühl hat, am Drachen teilzunehmen und den Wind zu spüren. Achten Sie wie immer darauf, den Ballon genau zu überwachen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Es kann zu Erstickungsgefahr werden, wenn es abgesprungen oder die Luft abgelassen wird.

    Andere lustige Spielzeuge, mit denen Sie Ihrem Kind etwas über Wind beibringen können, sind Windräder, Windsäcke und Schlagstöcke oder Stöcke mit Bändern oder Krepppapier. Sogar eine einfache Papiertüte macht Spaß, da sie im Wind aufgeht. Ihr Kleinkind wird wirklich die Kraft des Windes spüren können, der zieht und Widerstand leistet. Sie können auch ein Windspiel oder einen windbetriebenen Whirligig auf Ihre Veranda oder Ihren Garten hängen. Sie ist nicht nur eine schöne Dekoration, sondern erinnert auch optisch und akustisch an die Kraft des Windes.

    Wind Vokabeln

    Wenn Sie Ihrem Kind etwas über Wind beibringen, versuchen Sie, einige der folgenden Vokabeln zu verwenden:

    • Luft
    • Sprengen
    • Schlag
    • Brise
    • Kalt
    • Entwurf
    • Schweben
    • Fliegen
    • Sanft
    • Gust
    • Heiß
    • Weich
    • Stark
    • Schwanken
    • Warm
    Kategorie:
    Natürliche Killerzellen und wiederkehrende Fehlgeburten
    Brauchen begabte Kinder weniger Schlaf?