Haupt aktives SpielWie schnell können Sie erwarten, schwanger zu werden?

Wie schnell können Sie erwarten, schwanger zu werden?

aktives Spiel : Wie schnell können Sie erwarten, schwanger zu werden?

Wie schnell können Sie erwarten, schwanger zu werden?

Wie viele werden nach einem Monat, drei Monaten, sechs Monaten oder einem Jahr schwanger?

Von Rachel Gurevich Aktualisiert 26. Juli 2019

Mehr in Schwanger werden

  • Versuchen zu begreifen
    • Fruchtbarkeitsprobleme
    • Sind Sie schwanger ">

    In diesem Artikel

    Inhaltsverzeichnis Erweitern
    • Chancen schwanger zu werden
    • Nach einem Jahr nicht schwanger
    • Wie lange dauert es?
    • Gründe, warum nicht schwanger
    Alle anzeigen Nach oben

    Wie schnell können Sie schwanger werden? Während einige Paare bereits im ersten Monat schwanger werden, werden die meisten nach drei bis sechs Monaten schwanger. Andere müssen es bis zu einem Jahr lang versuchen. Wie lange Sie brauchen, um schwanger zu werden, hängt davon ab, wie häufig Sie Sex haben, ob Sie an den fruchtbarsten Tagen Sex haben, in Ihrem Alter und ob es Fruchtbarkeitsprobleme für Sie oder Ihren männlichen Partner gibt.

    Was sind Ihre Chancen, sofort schwanger zu werden?

    Forscher in Deutschland fragten sich, wie schnell Paare mit einer Schwangerschaft rechnen können. Sie waren besonders daran interessiert, wie häufig Unfruchtbarkeit und Subfertilität sind. Subfertilität kann lose definiert werden als jemand, der länger als der Durchschnitt braucht, um schwanger zu werden, aber irgendwann allein ohne Hilfe Erfolg hat.

    Die Forscher waren der Ansicht, dass frühere Untersuchungen darüber, wie schnell Paare schwanger werden können, wirklich unfruchtbare Paare eliminierten. Auch frühere Studien waren aufgrund ihres retrospektiven Charakters voreingenommen. Mit anderen Worten, die Statistiken wurden nach Erreichen der Schwangerschaft erhoben und nicht von Anfang an erhoben. Was ist mit all den Paaren, die nie schwanger wurden?

    In dieser Studie praktizierte eine Gruppe von 346 Frauen natürliche Methoden der Familienplanung, um schwanger zu werden. Natürliche Familienplanung umfasst Dinge wie die Erfassung der Basaltemperatur des Körpers und die Beobachtung des Zervixschleims. Mit diesen Tools bestimmen sie, wann ihre fruchtbarsten Tage sind.

    Diese Gruppe von Paaren wusste, an welchen Tagen sie Sex haben sollten, wenn sie schwanger werden wollten.

    Die Ergebnisse sind interessant:

    • Nach einem Monat waren 38 Prozent schwanger
    • Nach drei Monaten waren 68 Prozent schwanger
    • Nach sechs Monaten waren 81 Prozent schwanger
    • Nach zwölf Monaten waren 92 Prozent schwanger
    • Von den 346 Frauen wurden 310 Frauen gezeugt
    • Die restlichen 10, 4 Prozent oder 36 Frauen wurden nicht schwanger

    Wenn Sie nur die Paare betrachten, die schließlich schwanger wurden und die Frauen beseitigten, die nicht empfingen ...

    • 42 Prozent wurden in ihrem ersten Versuchsmonat schwanger
    • 75 Prozent bis zum dritten Monat
    • 88 Prozent nach sechs Monaten
    • 98 Prozent nach 12 Monaten

    Was ist mit Paaren, die nach einem Jahr nicht schwanger werden?

    Was ist mit denen, die nach einem Jahr nicht schwanger werden? Wenn Sie nach einem Jahr des Versuchs nicht schwanger sind - oder nach sechs Monaten, wenn Sie 35 Jahre oder älter sind -, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Während 10 Prozent der Paare nach 12 Monaten nicht schwanger werden, wird die Hälfte dieser Gruppe nach 36 Monaten schwanger. Etwa 5 Prozent der Paare werden es vier Jahre lang versuchen und trotzdem nicht schwanger werden. Es war unwahrscheinlich, dass diese Gruppe von Paaren jemals ohne medizinische Hilfe schwanger werden würde.

    Wie lange dauert es, um nach dem Geschlechtsverkehr schwanger zu werden?

    Dies ist eine etwas andere Frage, über die sich viele Leute wundern! Nehmen wir an, Sie werden in einem bestimmten Monat schwanger. Wie lange nach dem Sex wirst du schwanger?

    Erstens müssen Sie bedenken, dass die Befruchtung des Eies keine Schwangerschaft ist. Noch nicht. Jedes Paar, das eine IVF-Behandlung durchlaufen hat und einen Embryotransfer hatte, der "nicht klebte", kann Ihnen dies sagen. Damit eine Schwangerschaft stattfinden kann, muss sich ein Embryo in die Gebärmutterschleimhaut implantieren.

    Zweitens müssen Sie wissen, dass Spermien im weiblichen Fortpflanzungstrakt bis zu fünf bis sechs Tage überleben können. Das heißt, wenn Sie am Montag Sex haben, der Eisprung jedoch erst am Freitag einsetzt, kann die Befruchtung des Eies erst vier Tage nach dem Sex erfolgen.

    Wenn Sie jedoch am Freitag Sex hatten und Freitag der Tag ist, an dem Sie den Eisprung haben, kann die Befruchtung innerhalb einer Stunde erfolgen. Oder es kann bis zu 12 Stunden dauern. (Es ist am wahrscheinlichsten, dass Sie schwanger werden, wenn Sie am Tag vor dem Eisprung Sex haben.)

    Wie lange dauert es, bis sich der Embryo nach erfolgter Befruchtung in die Gebärmutterschleimhaut einpflanzt? Dies dauert im Durchschnitt zwischen 7 und 10 Tagen, kann aber bereits 5 Tage nach dem Eisprung auftreten.

    Berücksichtigt man, wie lange Spermien überleben und wie lange es für die Befruchtung und Implantation dauert, kann man bereits fünf Tage nach dem Geschlechtsverkehr oder bis zu 16 Tage schwanger sein.

    Manchmal fragen sich Frauen, ob sie bereits am Tag nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr Schwangerschaftssymptome haben. Sie mögen sich "schwanger" fühlen, aber diese Gefühle hängen nicht mit einer möglichen Befruchtung oder Schwangerschaft zusammen. Sie werden keine tatsächlichen Anzeichen oder Symptome einer Schwangerschaft haben, bis die Implantation erfolgt ist, was mindestens einige Tage nach dem Sex bedeutet.

    Warum werde ich nicht schnell schwanger?

    Selbst wenn Ihr Arzt Ihnen versichert hat, dass die Empfängnis sechs Monate bis ein Jahr dauern kann, fragen Sie sich möglicherweise, warum dies bei Ihnen nicht so schnell geschieht.

    Hier sind einige mögliche Gründe ...

    Glück. Es ist keine sehr befriedigende Antwort, aber es ist ein gewisses Maß an Glück damit verbunden, schwanger zu werden. Es muss so viel passieren, damit der Eisprung, die Befruchtung und die Implantation stattfinden. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass der Embryo gesund und genetisch stabil sein muss. Die überwiegende Mehrheit der Frühgeburten ist auf genetische Defekte im Embryo zurückzuführen. (In diesem Fall wissen Sie möglicherweise nicht einmal, dass Sie schwanger sind. Der Verlust kann auftreten, bevor sich Ihre Periode verspätet.)

    Häufigkeit und Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs. Sie müssen nicht verrückt werden, wenn Sie versuchen, Ihre fruchtbaren Tage anzustreben. Das heißt, wenn Sie konsequent keinen Sex kurz vor dem Eisprung haben oder nur selten Sex haben, kann dies bedeuten, dass Sie mehr Zeit zum Empfangen benötigen.

    Alter. Je älter eine Frau (und ein Mann) werden, desto länger kann die Empfängnis dauern. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass sie unfruchtbar sind - obwohl diese Chancen auch mit der Zeit steigen. Aber das Alter kann es weniger wahrscheinlich machen, dass Sie Monat für Monat schwanger werden. Dies ist teilweise auf eine geringere "Qualität" der Eizellen und Spermien mit erhöhten DNA-Fehlern zurückzuführen.

    Gewicht. Wenn Sie oder Ihr Partner übergewichtig sind oder stark untergewichtig sind, kann dies die Zeit verlängern, die Sie für eine Schwangerschaft benötigen.

    Fruchtbarkeitsprobleme. Möglicherweise werden Sie nicht schwanger, da es Probleme mit der weiblichen oder männlichen Fruchtbarkeit gibt. Manchmal sind Symptome oder Risikofaktoren vorhanden, und Sie wissen bereits, dass die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Empfängnis für Sie geringer ist. (Wenn ja, müssen Sie nicht ein Jahr warten, bevor Sie Ihren Arzt aufsuchen.) In anderen Fällen ist das einzige Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt, dass Sie nach sechs Monaten bis zu einem Jahr des Versuchs nicht schwanger sind.

    Ein Wort von Verywell

    Wenn Sie es seit weniger als sechs Monaten versuchen, ärgern Sie sich noch nicht. Weiter versuchen.

    Wenn Sie älter als 35 Jahre sind und es seit sechs Monaten versuchen, suchen Sie einen Arzt auf. Da das Alter ein Faktor sein kann, ist es wichtig, dass Sie nicht warten. Sie können immer noch auf eigene Faust empfangen! Am besten ist es jedoch, ausgecheckt zu werden. Stellen Sie sicher, dass alles in Ordnung ist.

    Was ist, wenn Sie jünger als 35 Jahre sind, es seit sechs Monaten versuchen und nicht warten möchten, bis ein Jahr vergangen ist? Einige Ärzte führen Fruchtbarkeitstests erst nach Ablauf eines Jahres für Frauen unter 35 Jahren durch.

    Wenn Sie jedoch den Geschlechtsverkehr in jedem dieser sechs Monate zeitlich festgelegt haben, können Sie Ihren Arzt möglicherweise davon überzeugen, früher nachzuforschen. Eine Möglichkeit, dies zu zeigen, ist ein Fruchtbarkeitskalender. Wenn Sie es seit einem Jahr versuchen und noch nicht schwanger sind, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie es zwei, drei oder vier Jahre lang versucht haben, worauf warten Sie dann noch?

    Einige Paare hoffen, dass sie sich der Musik nicht stellen wollen. Das ist völlig verständlich. Bedenken Sie jedoch, dass der Verlauf der Zeit die Chancen für die Wirksamkeit von Fruchtbarkeitsbehandlungen verringern kann. Es ist besser, früher Hilfe zu suchen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    8 Möglichkeiten, wie Eltern einem Heimweh-Studienanfänger helfen können
    Ist das Risiko einer Fehlgeburt erblich?