Haupt Adoption & PflegeWie positive Aufmerksamkeit Verhaltensprobleme reduzieren kann

Wie positive Aufmerksamkeit Verhaltensprobleme reduzieren kann

Adoption & Pflege : Wie positive Aufmerksamkeit Verhaltensprobleme reduzieren kann

Wie positive Aufmerksamkeit Verhaltensprobleme reduzieren kann

Tägliche 'Time In' kann die Notwendigkeit von 'Time Out' reduzieren

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 20. Dezember 2019
Hoxton / Tom Merton / Hoxton / Getty Images

Mehr in Disziplin

  • Stile
  • Strategien

Eine gesunde, positive Beziehung zu Ihrem Kind ist aus vielen Gründen von entscheidender Bedeutung - auch aus Gründen der Disziplin. Wenn Sie eine gesunde Beziehung haben, bemüht sich Ihr Kind, unter Ihrer Führung sein Bestes zu geben.

Stellen Sie sich das so vor: Wären Sie motivierter von einem gemeinen Chef, den Sie nicht mochten, oder von einem hilfsbereiten Vorgesetzten, den Sie respektierten?

Eltern, die eine gute Führung bieten und den Respekt ihres Kindes haben, motivieren ihre Kinder auch eher zum Verhalten. Eine der besten Möglichkeiten, ein guter Führer zu sein, besteht darin, Ihrem Kind viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Tägliche Dosen positiver Aufmerksamkeit reduzieren Verhaltensprobleme. Das heißt aber nicht, dass Sie jede wache Stunde Ihrem Kind widmen müssen. Qualitätszeit ist der Schlüssel zur Stärkung Ihrer Bindung.

Wie positive Aufmerksamkeit hilft

Wenn Kinder regelmäßig gesunde, positive Aufmerksamkeit erhalten, reduzieren sie ihr Aufmerksamkeitsverhalten. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Kinder jammern, immer wieder dieselbe Frage stellen oder bei ihren Geschwistern herumstochern, wenn ihnen regelmäßig positive Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Positive Aufmerksamkeit macht auch negative Konsequenzen effektiver. Kinder reagieren besser auf Auszeiten, wenn sie regelmäßig „Zeit in“ erhalten.

Ein Kind, dem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist es egal, wenn es in eine Auszeit geschickt wird. Und selektives Ignorieren funktioniert sowieso nicht, wenn sich Ihr Kind die meiste Zeit ignoriert fühlt.

Darüber hinaus hilft positive Aufmerksamkeit dabei, eine gesunde Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen. Wenn Sie eine enge Bindung haben, werden positive Konsequenzen wie Lob viel wirksamer.

Sorgen Sie täglich für positive Aufmerksamkeit

Geben Sie jedem Kind täglich 10 bis 15 Minuten Ihrer ungeteilten Aufmerksamkeit. Für manche Eltern klingt das vielleicht nicht nach viel. Für andere (insbesondere für Eltern mit mehreren Kindern) kann es eine Herausforderung sein, ein Kind einzeln zu geben.

Nehmen Sie sich Zeit, um gemeinsam eine Aktivität durchzuführen. Spielen Sie ein Brettspiel, beschäftigen Sie sich mit Fantasie oder spielen Sie gemeinsam mit dem Spielzeug Ihres Kindes. Gehen Sie für ältere Kinder spazieren oder unterhalten Sie sich einfach. Lassen Sie Ihr Kind nach Möglichkeit die Aktivität auswählen.

Vermeiden Sie die Verwendung von Elektronik, z. B. das Spielen eines Videospiels, da der Punkt Ihrer gemeinsamen Zeit darin bestehen sollte, etwas zu tun, bei dem Sie miteinander interagieren müssen.

Machen Sie Ihre gemeinsame Zeit effektiv

Zehn Minuten sind nicht viel Zeit. Es ist wichtig, Ihrem Kind zu helfen, sich geliebt und unterstützt zu fühlen, indem es Interesse an seinen Aktivitäten zeigt. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Zeit effektiv nutzen können.

  • Entfernen Sie Ablenkungen während Ihrer gemeinsamen Zeit . Schalten Sie den Fernseher aus, trennen Sie sich von anderen Kindern im Haus, wenn dies in Sicherheit ist, und bringen Sie Ihr Smartphone zum Schweigen - nur für ein paar Minuten. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es Ihre volle und ungeteilte Aufmerksamkeit hat.
  • Vermeiden Sie es, zu viele Fragen zu stellen . Frage sie mit Fragen wie: "Welche Farbe hat das?" kann Ihrem Kind das Gefühl geben, etwas leisten zu müssen. Und Fragen wie "Wie war die Schule heute?" Können dazu führen, dass Ihr Kind schließt, wenn es versucht, mit Ihnen zu spielen.
  • Kommentar zum Kinderspiel . Sei ein Sportreporter, der das Spiel für Spiel gibt. Sagen Sie: „Oh, sieh mal, du hast die Badewanne auf das Dach gestellt.“ Statt: „Warum sollten Sie das tun?“ Versuchen Sie, sich zu entspannen und in die Welt Ihres Kindes einzutreten.
  • Lassen Sie der Fantasie Ihres Kindes freien Lauf . Widerstehen Sie dem Drang, das vorgetäuschte Spiel Ihres Kindes zu korrigieren. Wenn er ein Elefantengrün färben möchte oder sagt, dass Kühe Flugzeuge fliegen, streiten Sie sich nicht. Sagen Sie stattdessen "Wow, das ist ein wunderbarer grüner Elefant" oder "Diese Kühe sind Piloten!"

    Hindernisse für positive Aufmerksamkeit überwinden

    Es kann vorkommen, dass Sie vom Verhalten Ihres Kindes so frustriert sind, dass Sie keine Zeit miteinander verbringen möchten. Vielleicht denken Sie sogar, Ihr Kind hat es nicht verdient, einmal persönlich zu sein.

    Aber es ist wichtig, diese gesunde Beziehung weiter aufzubauen. So verbringen Sie Zeit mit Ihrem Kind, auch wenn es einen harten Tag hatte.

    Für Eltern mit mehreren Kindern ist es am besten, wenn jeder Elternteil mit jedem Kind eine individuelle Zeit hat. Wenn dies nicht jeden Tag möglich ist, sollten Sie versuchen, sicherzustellen, dass jedes Kind jeden Tag die individuelle Aufmerksamkeit von mindestens einem Elternteil erhält.

    Versuchen Sie, positive Aufmerksamkeit als Investition zu betrachten. Wenn Sie jetzt mehr Zeit investieren, müssen Sie später nicht mehr Zeit aufwenden, um Ihr Kind zu disziplinieren.

    Wenn Ihr Kind während der gemeinsamen Zeit Verhaltensstörungen aufweist, können Sie wie gewohnt reagieren. Bei geringfügigen Verhaltensproblemen, wie z. B. Jammern, sollten Sie das Verhalten ignorieren. Bei größeren Verhaltensproblemen kann eine kurze Auszeit erforderlich sein.

    Wenn Sie eine regelmäßige Qualitätszeit zusammen aufbauen, freut sich Ihr Kind darauf, Zeit mit Ihnen zu verbringen. Und er wird sich mit größerer Wahrscheinlichkeit an die Regeln halten und auf Ihre Anweisungen hören. Und wenn Sie ihm negative Konsequenzen auferlegen müssen, sind sie mit größerer Wahrscheinlichkeit wirksam, wenn Sie Ihrem Kind regelmäßig positive Aufmerksamkeit schenken.

    Kategorie:
    8 lustige und einfache hausgemachte Knetmasse Rezepte
    Finden Sie das beste außerschulische Interesse für Ihr Kind oder Teenager