Haupt aktives SpielSo mischen Sie Medikamente gegen Unfruchtbarkeit Bravelle und Menopur

So mischen Sie Medikamente gegen Unfruchtbarkeit Bravelle und Menopur

aktives Spiel : So mischen Sie Medikamente gegen Unfruchtbarkeit Bravelle und Menopur

So mischen Sie Medikamente gegen Unfruchtbarkeit Bravelle und Menopur

Von Angela Grassi, MS, RDN, LDN Aktualisiert am 24. Juli 2019
Embryonenauswahl für lichtmikroskopische IVF-Aufnahmen. Bildnachweis: Science Photo Library - ZEPHYR / Getty Images

Mehr in Fruchtbarkeitsproblemen

  • Behandlung
    • Clomid
    • IVF
  • Ursachen und Bedenken
  • Diagnose & Prüfung
  • Bewältigen und vorankommen

Bravelle und Menopur sind zwei gebräuchliche injizierbare hormonelle Medikamente zur Behandlung von Unfruchtbarkeit. Beide Medikamente sind follikelstimulierende Hormone, die Ihre Eierstöcke dazu anregen, Eier zu machen.

Wenn Sie diese Hormone einmal eingenommen haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie häufig, sogar jeden Tag, zu Ihrem Arzt gehen, um sich einer Blutuntersuchung und Ultraschall zu unterziehen. Der Zweck all dieser Tests ist es, das Risiko von Komplikationen zu begrenzen und zu überwachen, wie Ihr Körper auf das Medikament reagiert.

Laut Ferring (dem Hersteller dieser Medikamente) können bis zu sechs Pulver von Bravelle, Menopur oder einer Kombination aus beiden zusammen zu einem Milliliter Verdünnungsmittel (Flüssigkeit) gemischt werden. Bravelle und Menopur sind auf die gleiche Weise verpackt und werden mit fünf Durchstechflaschen Pulver und fünf Durchstechflaschen Flüssigkeit geliefert. Ebenfalls enthalten sind Mischvorrichtungen, die als Q-Caps bekannt sind.

Wenn Ihr Arzt sowohl Bravelle als auch Menopur verschrieben hat, sollten Sie diese mischen können, damit Sie beide zusammen einnehmen können. Sprechen Sie jedoch zuerst mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass dies zu Ihrer Behandlungsstrategie passt.

Vorbereiten, Bravelle und Menopur zu mischen

Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife, bevor Sie sich auf eine Injektion vorbereiten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Workstation sauber und trocken ist.

Du wirst brauchen:

  • Medikamentendosis und die entsprechende Anzahl von Durchstechflaschen (bis zu sechs Durchstechflaschen in einer Injektion)
  • 3cc Spritze mit einer 27 G 1/2 Zoll Nadel
  • Alkoholtupfer
  • Q-Kappe (Mischgerät im Lieferumfang des Arzneimittels enthalten)
  • Eine Durchstechflasche mit Verdünnungsmittel (im Lieferumfang des Arzneimittels enthalten)

Entfernen Sie alle Plastikkappen auf den Fläschchen mit Medizin und Verdünnungsmittel. Reinigen Sie die Gummistopfen mit dem Alkoholtupfer. Entfernen Sie die Nadel aus der Spritze (falls angebracht) und stellen Sie sicher, dass Sie sie auf einer sauberen Oberfläche ablegen oder idealerweise wieder in der Verpackung aufbewahren. Schrauben Sie die Q-Kappe auf die Spritze.

Stellen Sie die Durchstechflasche mit dem Verdünnungsmittel auf einen stabilen Arbeitsplatz. Stecken Sie die Spritze mit der Q-Kappe auf die Durchstechflasche mit dem Verdünnungsmittel. Die Durchstechflasche umdrehen und 1 ml zurück in die Spritze geben. Entfernen Sie die Durchstechflasche von der Q-Kappe.

Medikamente mischen

Stecken Sie die Q-Kappe (noch an der Spritze befestigt) auf die erste Durchstechflasche mit den Medikamenten. Drücken Sie den Kolben, um das Verdünnungsmittel in das Pulver zu injizieren. Lassen Sie das Pulver sich auflösen und drehen Sie es dann um, um die Flüssigkeit wieder in die Spritze zu ziehen. Entfernen Sie die Durchstechflasche von der Q-Kappe.

Verwenden Sie dieselbe Spritze / Q-Kappe mit dem Medikament und stecken Sie sie in die zweite Durchstechflasche mit dem Medikament. Drücken Sie den Kolben erneut, um die Flüssigkeit in die Durchstechflasche zu injizieren. Sobald sich das Pulver aufgelöst hat, drehen Sie es um und ziehen Sie die Flüssigkeit in die Spritze zurück. Entfernen Sie die Durchstechflasche von der Q-Kappe.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, indem Sie bis zu sechs Pulver in derselben Verdünnungsmittelspritze mischen. Auf diese Weise konzentrieren Sie das gesamte Arzneimittel in dem Verdünnungsmittel.

Nach dem Mischen der Bravelle und Menopur

Wenn Sie mit dem Mischen der Medikamente fertig sind, entfernen Sie die Q-Kappe von der Spritze und bringen Sie die 27G, 1/2 Zoll Nadel wieder an. Achten Sie darauf, die Verbindungsteile nicht zu berühren, da sonst Bakterien in das System gelangen können. Reinigen Sie Ihre Haut an der Stelle, an der Sie die Injektion durchführen, mit einem Alkoholtupfer.

Wenn Sie mehr als sechs Durchstechflaschen injizieren, müssen Sie die Durchstechflaschen in zwei Injektionen aufteilen. Mischen Sie und bereiten Sie das erste auf die oben beschriebene Weise vor, dann geben Sie die Injektion. Entsorgen Sie das gesamte Set und verwenden Sie eine völlig neue Spritze, Nadel und Q-Kappe, um die zweite Injektion zu mischen.

Bravelle und Menopur werden subkutan (mit anderen Worten direkt unter der Haut) in den Unterbauch, etwa einen Zentimeter von Ihrem Bauchnabel entfernt, oder in den vorderen Teil des Oberschenkels, genau in der Mitte, verabreicht. Es spielt keine Rolle, für welche Site Sie sich entscheiden, solange Sie damit vertraut sind. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Stellen bei jeder Injektion zu drehen, damit Sie Ihre Haut nicht reizen.

Entsorgen Sie die Nadel ordnungsgemäß

Stellen Sie sicher, dass Sie gebrauchte Nadeln, Spritzen oder Q-Caps in einen gekennzeichneten Sharps-Behälter geben, den Sie in Ihrer Apotheke erhalten. Legen Sie niemals schmutzige Nadeln in den Müll. Wenn der Sharps-Behälter voll ist, erkundigen Sie sich in Ihrer Arztpraxis nach dem einfachsten Weg, ihn ordnungsgemäß zu entsorgen.

Waschen Sie sich erneut die Hände, bevor Sie etwas anderes tun. Reinigen Sie Ihren Arbeitsbereich und verstauen Sie Ihre Vorräte.

Es ist normal, dass Sie sich die ersten Male ein bisschen überfordert fühlen. Aber mit der Übung wird es einfacher und wird schließlich fast zur zweiten Natur.

Kategorie:
Prävention und Behandlung von Hämorrhoiden während der Schwangerschaft
Ursachen für eine niedrige Milchmenge und was Sie dagegen tun können