Haupt aktives SpielWie man einen Windeltorte macht

Wie man einen Windeltorte macht

aktives Spiel : Wie man einen Windeltorte macht

Wie man einen Windeltorte macht

Von Dana Hinders Aktualisiert am 12. September 2019

Mehr in der Schwangerschaft

  • Vorbereiten für Baby
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Schwangerschaftsvorsorge
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    Windeltorten sind bei Babypartys beliebt, da sie als praktische Geschenke und Mittelstücke dienen. Sie können Windeltorten von einer Vielzahl von Online-Händlern kaufen, aber es ist nicht so schwierig, es selbst zu tun. Es kann etwas dauern, aber Sie sparen etwas Geld.

    Die genaue Menge an Zubehör, die Sie für einen Windelkuchen benötigen, hängt davon ab, wie groß der Kuchen sein soll und wie viel Geld Sie für das Projekt ausgeben möchten. Die meisten Windeltorten verwenden etwa 50 bis 75 Windeln für Neugeborene oder Größe 1. Folgendes benötigen Sie:

    • Windeln (Einweg oder Stoff)
    • Gummibänder
    • Klare Schmuckschnur aus Stretch
    • Band
    • Ein Kuchendeckel (ein Stofftier, ein Band, ein Tafelbuch usw.)
    • Ein Blatt Pappe oder ein Kuchenteller

    Sie können auch Rasseln, Brettbücher, Beißringe, Babywaschmittel, Babylotion, Windelcreme, Babytücher, Babylätzchen oder andere Artikel in Ihren Windelkuchen mit einbeziehen.

    1

    Bereite die Windeln vor

    Beginnen Sie mit der Vorbereitung der Windeln. Viele Windeltorten werden mit Wegwerfwindeln hergestellt, aber Sie können sie gegen Stoffwindeln tauschen, wenn die Eltern dies bevorzugen. Rollen Sie die Windeln nacheinander fest auf, indem Sie von der Vorderseite der Windel nach hinten rollen. Mit einem Gummiband sichern.

    2

    Baue die Basis

    Schneiden Sie ein Stück einer durchsichtigen, dehnbaren Schmuckschnur auf den Umfang der Basisschicht des Windelkuchens. Legen Sie Gegenstände wie Babylotion, Babytücher oder Spielzeug in die Mitte der Pappe oder des Kuchentellers und legen Sie die aufgerollten Windeln nacheinander ein, bis Sie eine runde Form erhalten haben. Wickeln Sie das Stück Stretch-Schmuckband um die Windeln, um die Basisschicht zusammenzuhalten.

    3

    Bauen Sie die zweite Ebene auf

    Fügen Sie eine zweite Schicht aufgerollter Windeln hinzu und befestigen Sie sie mit einem Stück Stretch. Stellen Sie sicher, dass die Windeln nahe beieinander liegen. Wenn Sie Lücken zwischen Windeln oder freiliegenden Gummibändern sehen, befestigen Sie ein Stück Band um die Schicht, um sie zu verkleiden. Befolgen Sie diese Schritte, um die verbleibenden Ebenen zu erstellen.

    4

    Den Windeltorte dekorieren

    Sobald alle Ebenen sicher und vollständig sind, dekorieren Sie den Windelkuchen mit Bordbüchern, Beißringen oder anderen kleinen Gegenständen. Stecken Sie sie in das Band oder befestigen Sie sie mit Klebeband an den Ebenen. Dies ist eine Gelegenheit, das Projekt wirklich für die Mutter und den Vater des Babys zu personalisieren. Hab also keine Angst, kreativ zu werden. Wenn das Geschlecht und der Name des Babys bekannt sind, können Sie dies auch angeben. Die Idee ist, die Windeltorte auffällig und praktisch zugleich zu machen.

    5

    Ergänzen Sie den letzten Schliff

    Mar Merelo / Moment Open / Getty Images

    Beenden Sie den Windeltorte mit dem Topper Ihrer Wahl. Ein Stofftier, wie ein Teddybär, ist immer eine gute Ausgangslage, aber Sie können sich auch für etwas entscheiden, das mit dem Thema der Dusche oder dem Kinderzimmer des Babys abgestimmt ist. Zum Beispiel wäre ein ausgestopfter Affe eine tolle Krönung, wenn das Kinderzimmer des Babys im Dschungel steht, oder ein Stapel Bordbücher ist perfekt, wenn die Eltern Duschgäste gebeten haben, beim Aufbau der Baby-Lesebibliothek mitzuwirken.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Die 8 besten Kameras für Großeltern von 2019
    Die 5 besten kleinen Liebes-Babyspielwaren von 2019