Haupt Adoption & PflegeWie ausgeglichenes Lesen heute gelehrt wird

Wie ausgeglichenes Lesen heute gelehrt wird

Adoption & Pflege : Wie ausgeglichenes Lesen heute gelehrt wird

Wie ausgeglichenes Lesen heute gelehrt wird

Von Amanda Morin Aktualisiert am 12. Oktober 2019
Heldenbilder / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Lernen
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Lernschwächen
    • Besondere Bildung

    Obwohl amerikanische Pädagogen seit Jahren das Lesen auf Augenhöhe begrüßen, würden sich viele Menschen schwer tun, die Lesemethode zu definieren. Kurz gesagt, Leveled Reading ist eine Alphabetisierungsstrategie, bei der Lehrer Kinder mit Büchern kombinieren, die am besten zu ihren Lesefähigkeiten passen. Wenn sich die Lesefähigkeit der Kinder verbessert, weisen die Lehrer ihnen komplexere Bücher zu.

    Die Art und Weise, wie Schulen heute Lesen unterrichten, hat sich jedoch im Laufe der Jahre geändert. Erfahren Sie, wie Lehrer derzeit die Technik üben, indem Sie sich mit dem Lesen und anderen Alphabetisierungsmethoden befassen.

    Wie wird heute Alphabetisierung gelehrt?

    Heute geht es beim Alphabetisierungsunterricht nicht mehr darum, sicherzustellen, dass ein Kind die Wörter auf der Seite ausloten oder den Text vage verstehen kann. Obwohl einige Schulen Lehrbücher verwenden, um den Schülern das Lesen beizubringen, enthalten diese Lehrbücher keine erfundenen Geschichten mehr, mit denen Kinder mit Vokabeln vertraut gemacht werden sollen. Stattdessen haben sie Auszüge aus veröffentlichten Büchern, Gedichten und Aufsätzen.

    Das Lesen gehört heute zu einem größeren Bereich des Lernens, der als "Sprachkunst" bezeichnet wird. Dies ist ein integriertes Lernsystem, bei dem das Lesen während des gesamten Schultages eine wichtige Rolle spielt. Ein Lehrer, der eine Lektion über den Lebenszyklus gibt, kann beispielsweise eine Reihe von Sachbüchern über Raupen und Schmetterlinge verwenden, um Konzepte vorzustellen, die im naturwissenschaftlichen Unterricht untersucht werden. Die Schreibaufgabe für den Tag kann das gleiche Thema widerspiegeln und von den Schülern verlangen, dass sie im gleichen Format schreiben wie das Buch, das sie früher am Tag gelesen haben.

    So passt Leveled Reading zusammen

    Oftmals wählen die Lehrer eine Vielzahl von Büchern zum selben Thema aus, die sich jedoch je nach den Fähigkeiten des Schülers auf einfachere oder komplexere Weise mit dem Thema befassen.

    Je nach dem vom Lehrer verwendeten Nivelliersystem können diese Bücher numerisch, alphabetisch oder nach Klassenstufe beschriftet sein. Die Bibliothek von Büchern sollte nach demselben Maßstab oder System geebnet sein und groß genug sein, um das Wachstum der Schüler zu berücksichtigen. Dieser Satz von Büchern wird manchmal als eine abgestufte Büchersammlung bezeichnet.

    Die Verbindung zwischen Step Readern und Leveled Reading

    Eltern, die eine gleichmäßige Büchersammlung für ihre Kinder gründen möchten, greifen häufig auf die in Buchhandlungen üblichen Serien "step" und "level" zurück. Diese Bücher sind normalerweise Teil einer Reihe, die von Verlagen wie Scholastics "Hello Reader", Random Houses "Step Into Reading" oder Harper Trophys "I Can Read" herausgebracht wurde.

    Während diese Sammlungen den Kindern beim Lesenlernen zugute kommen, indem sie beim Einführen von Vokabeln helfen und den Schwierigkeitsgrad allmählich erhöhen, unterscheiden sich die Kriterien für die Nivellierung von denen der Schulbuchsammlungen. Wenn Lehrer ihre eigenen Bücher oder das Lesesystem eines Verlags auswählen, tendieren sie dazu, die Bücher auf folgende Eigenschaften hin zu untersuchen:

    • Länge und Layout : Die Anzahl der Seiten, Wörter und Zeilen pro Seite sowie die Schriftgröße sind wichtige Faktoren. Bücher für Anfänger sollten klar definierte Abstände zwischen Wörtern und Sätzen auf einer Seite haben. Fortgeschrittene Leser können kleinere Schriften und Sätze von Zeile zu Zeile oder von Seite zu Seite besser lesen.
    • Wortschatz & Struktur : Bücher für Anfänger basieren auf einfachen Kernwörtern und Wiederholungen, um eine Geschichte zu erzählen, die oft so illustriert wird, dass ein Kind auf den Bildern einen Sinn gewinnt. Mit dem Fortschritt der Leser haben die Bücher komplexere Handlungen, die einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben und in mehrsilbigen Wörtern und mit allgemeinen, zu interpretierenden Redewendungen erzählt werden.
    • Inhalt und Thema : Anfängliche Bücher konzentrieren sich auf Themen, die Kinder in ihrem eigenen Leben kennen und erleben, wodurch es einfacher wird, sich auf das Buch zu beziehen. Je weiter die Schülerinnen und Schüler voranschreiten, desto komplexer werden die Bücher, die nicht vertraute Ideen einführen und von der Fiktion zur Sachliteratur übergehen.

    Bücher für Kinder auswählen

    Wenn Sie Bücher für Ihre Kinder auswählen möchten, die den in der Schule gelesenen Büchern ähneln, fragen Sie die Lehrer nach den in ihren Klassen verwendeten Nivelliersystemen. Finden Sie als nächstes heraus, welche Themen und Arten von Büchern Ihr Kind interessieren. Ist er in Züge ">

    Besuchen Sie dann eine Website wie Scholastics Book Wizard. Diese Seite ist besonders hilfreich, weil Sie Bücher nach verschiedenen Nivelliersystemen, Genres, Autoren und einer Reihe anderer Kriterien suchen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch einfach den Titel eines Lieblingsbuchs in das Feld "BookAlike" eingeben. Daraufhin wird eine Liste von Büchern mit ähnlichen Ebenen mit denselben Themen angezeigt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Wenn Ihr Arzt das Fälligkeitsdatum Ihrer Schwangerschaft ändert
    Warum Kinder mehr Obst essen sollten