Haupt aktives SpielWie Sie wissen, ob Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben

Wie Sie wissen, ob Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben

aktives Spiel : Wie Sie wissen, ob Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben

Wie Sie wissen, ob Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben

Von Apryl Duncan Aktualisiert am 06. Juni 2019
Foto © David Young-Wolff / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
  • Feierlichkeiten
  • Ausrüstung und Produkte
  • Technologie

Allein zu Hause zu bleiben ist ein wichtiger Meilenstein für Kinder und ihre Eltern. Einige Staaten haben kein Mindestalter, ab dem Sie Ihr Kind legal allein zu Hause lassen können. Die Entscheidung liegt bei den Eltern. Woher wissen Sie, ob Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben?

Kennen Sie die Richtlinien Ihrer Region

Denken Sie nicht nur, Sie wissen, was die Gesetze in Bezug auf das Mindestalter Ihres Kindes vorschreiben, bevor es alleine zu Hause bleiben kann. Stellen Sie sicher, dass Sie dies überprüfen, indem Sie Ihre staatlichen Stellen anrufen. Überprüfen Sie auch die Website Ihres Staates auf eine sekundäre Bestätigung.

Sie möchten nicht, dass Ihr schneller Alleingang zum Supermarkt zu einem legalen Albtraum für Sie wird, weil Sie unwissentlich gegen das Gesetz verstoßen haben. Kennen Sie das Gesetz, bevor Sie erwägen, Ihr Kind allein zu Hause zu lassen.

Verwenden Sie Gesetze als Richtlinien

Unabhängig von den Gesetzen in Ihrem Staat sollten Sie diese als Richtlinien verwenden. Befolgen Sie natürlich die Gesetze, aber wenn in Ihrem Bundesstaat kein Alter festgelegt ist, in dem Ihr Kind allein zu Hause bleiben kann, bedeutet dies nicht, dass Ihr Fünfjähriger beim Einkaufen die Herrschaft über das Haus haben sollte.

Und für Staaten mit Mindestalter bedeutet dies nicht, dass Ihr Kind bereit ist, allein zu Hause zu bleiben, nur weil es das vom Staat festgelegte Alter erreicht. Verwenden Sie Gesetze als Richtlinien, aber wissen Sie, dass viele Kinder nicht bereit sind, allein zu Hause zu bleiben, nur weil das Gesetz festlegt, in welchem ​​Alter sie dies gesetzlich zulassen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind emotional bereit ist

Allein zu Hause zu bleiben, klingt für manche Kinder sehr aufregend. Dann werden sie allein gelassen und die vier Wände, in denen nur sie sind, werden zu einem sehr beängstigenden Ort.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind emotional bereit ist, allein zu Hause zu bleiben. Kann sie emotional mit der Isolation umgehen, die einzige im Haus zu sein? Wenn sie zu jung ist, kann sie das Alleinsein erschrecken.

Fragen Sie sich, ob Ihr Kind körperlich bereit ist

Weiß Ihr Kind, wie man 911 wählt? Kann sie den Brandschutzplan der Familie befolgen, wenn sie das Haus räumen muss? Ist sie auf einen Notfall auf Leben und Tod vorbereitet?

Fragen Sie sich, ob Ihr Kind körperlich bereit ist, allein zu Hause zu bleiben, bevor Sie ohne es losfahren. Sie mag darauf bestehen, dass sie bereit ist, aber das kann sich ändern, wenn sie sieht, dass Ihr Auto aus der Einfahrt fährt, und sie merkt plötzlich, dass sie ganz allein im Haus ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind

Du bist auch Teil dieser Gleichung. Und während die Idee, in der Lage zu sein, einige Besorgungen alleine zu erledigen, ansprechend sein mag, ist die Realität von "Was wäre wenn?" Fragen werden dich bald fragen lassen, ob du sie jemals alleine zu Hause bleiben lassen solltest.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind alleine zu Hause bleibt. Gib nicht auf, nur weil es das ist, was sie will. Sie möchten nicht Ihre ganze Zeit außerhalb des Hauses damit verbringen, Ihr Kind alle fünf Minuten mit der Schnellwahl zu erreichen, um sicherzustellen, dass es in Ordnung ist.

Während Sie möglicherweise nicht auf jede Situation vorbereitet sein können, können Sie sich und Ihr Kind auf den großen Tag vorbereiten, an dem es beginnt, allein zu Hause zu bleiben. Hier ist wie:

Planen Sie einen Plan

Lassen Sie Ihr Kind nicht allein zu Hause, ohne vorher einen Plan auszuarbeiten. Ihr Kind sollte wissen, was zu tun ist, wenn jemand zur Tür kommt, und was im Notfall zu tun ist. Machen Sie sich auch klar, was erlaubt ist und was nicht.

Sie möchten nicht nach Hause kommen, um herauszufinden, ob Ihr Kind Mac und Käse auf dem Herd zubereitet und vier seiner engsten Freunde eingeladen hat. Machen Sie Ihre Regeln bekannt, sogar schriftlich.

Lassen Sie einen Nachbarn einchecken

Sie möchten darauf vertrauen, dass alles gut geht, wenn Sie Ihr Kind allein zu Hause lassen. Aber es ist nichts Falsches daran, einen Nachbarn Ihres Vertrauens einzuchecken. Es ist sogar ein kluger Schachzug.

Geben Sie Ihrer Nachbarin ausreichend Bescheid, damit sie sicher sein kann, dass sie zu einer festgelegten Zeit bei Ihrem Kind eincheckt, während Sie fort sind. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass auch der Nachbar eincheckt. Lassen Sie als zusätzliche Sicherheitsebene Ihren Nachbarn wissen, dass Ihr Kind nicht die Tür öffnet, sondern ans Fenster kommt und winkt. Auf diese Weise kann Ihre Nachbarin sehen, dass es Ihrem Kind gut geht, und mit ihm sprechen, ohne Ihr Kind zu ermutigen, die Tür zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Nachbarin Ihre Telefonnummer hat, damit sie Sie im Notfall anrufen kann.

Beginnen Sie mit schnellen Testläufen

Ihre To-Do-Liste ist voll mit Besorgungen, die Sie in der ganzen Stadt erledigen können. Dies kann den ganzen Tag dauern.

Es ist verlockend, schnell zu versuchen, noch einen Auftrag zu erledigen. Aber es ist besser, mit schnellen Probeläufen zu beginnen, da sich Ihr Kind daran gewöhnt, allein zu Hause zu sein. Nehmen Sie zunächst eine kurze 20-minütige Fahrt zur Reinigung und kehren Sie gleich nach Hause zurück. Sie können die Zeit mit jedem Auftrag, den Sie ausführen müssen, verlängern, damit Sie Ihr Kind beim ersten Aufbruch nicht zwei Stunden lang allein zu Hause lassen.

Bereit sein, jederzeit nach Hause zu kommen

Sie erhalten einen Anruf von Ihrem Kind. Es mag hell sein, aber sie hat plötzlich Angst, allein zu Hause zu sein.

Allein zu Hause zu sein, ist eine große Sache. Sie mag die ersten 10 Male damit klar gekommen sein, aber aus irgendeinem unerklärlichen Grund weint sie jetzt und möchte, dass du nach Hause kommst. Sei bereit, alles, was du tust, fallen zu lassen, um jederzeit nach Hause zu kommen. Sie wird eines Tages bereit sein, wieder alleine zu Hause zu sein, aber sie braucht die Bestätigung, dass Sie da sein werden, wenn sie es sich anders überlegt.

Check-In Zeiten einstellen

Legen Sie mit Ihrem Kind Check-in-Zeiten fest. Mit der heutigen Technologie ist es einfacher als je zuvor, mit Ihren Kindern in Kontakt zu bleiben.

Die Häufigkeit der Check-in-Zeiten liegt ganz bei Ihnen. Einige Eltern möchten alle 30 Minuten einchecken. Andere können es zu jeder Stunde oder mehr ausdehnen. Bitten Sie sie, anzurufen, zu schreiben oder sogar ein Bild zu senden, damit Sie wissen, dass es ihr gut geht. Sie legen Ihre eigenen Regeln fest und stellen sicher, dass sie diese befolgt, um beiden die Gewissheit zu geben, dass Sie nur ein paar Knopfdrücke entfernt sind.

Verwenden Sie High-Tech-Babyphone

Sie möchten sich vielleicht nicht als Spion fühlen, aber die heutige Welt macht es notwendig, Ihre Kinder genauer im Auge zu behalten. Hightech-Babyphone ermöglichen es Ihnen, in Ihr Zuhause zu gelangen, ohne sich in der Nähe zu befinden.

Suchen Sie nach Babyphones, mit denen Sie über Apps eine Remote-Verbindung zu Ihrem Zuhause herstellen können. Sie können sogar Ihr Kind bitten, zu einer bestimmten Zeit am Platz zu sein, damit Sie es sicher in Ihrem Wohnzimmer stehen sehen können.

Warten Sie, bis auch die jüngeren Geschwister zu Hause sind

Allein zu Hause zu bleiben, ist für ein Kind ein wichtiger Moment im Leben. Der Übergang, ganz für sich zu sein, ist aufregend, beängstigend, lustig, nervenaufreibend und voller Unbekannter.

Dieser Übergang ist schwer genug. Beeilen Sie sich nicht, indem Sie der Mischung jüngere Geschwister hinzufügen. Ihr Kind ist vielleicht ein großartiger Helfer für Ihre anderen Kinder, aber lassen Sie es eine Weile alleine zu Hause fliegen, bevor Sie Babysitting-Aufgaben hinzufügen. Sie ist vielleicht bereit für die Verantwortung, die mit dem Alleinsein verbunden ist, aber der Stress, auf jüngere Kinder aufzupassen, die ihre Mama wollen und viele Bedürfnisse haben, während Sie weg sind, ist möglicherweise zu viel für alle Ihre Kinder, um sie zu ertragen. Sie möchten, dass sie in ihre Unabhängigkeit hineinwächst und ihre Zeit allein zu Hause genießt, ohne einen Rückschlag zu erleiden, weil sie ihre Geschwister nicht richtig betreuen kann.

Sie werden früh genug für Besorgungen kinderfrei sein. Beeil dich nicht.

Kategorie:
Natürliche Killerzellen und wiederkehrende Fehlgeburten
Brauchen begabte Kinder weniger Schlaf?