Haupt Adoption & PflegeSo helfen Sie Ihrem Teenager, einen Job zu finden

So helfen Sie Ihrem Teenager, einen Job zu finden

Adoption & Pflege : So helfen Sie Ihrem Teenager, einen Job zu finden

So helfen Sie Ihrem Teenager, einen Job zu finden

Von Laureen Miles Brunelli Aktualisiert am 29. April 2019

Mehr in Teens

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Jugendliches Leben
    • Dating & Sexualität
    1

    Wie viel sollten Sie Ihrem Teenager bei der Jobsuche helfen?
    Todd Warnock / Getty Images

    Für die meisten von uns ist die Jobsuche eine gewaltige Aufgabe, die mit Ablehnungen und Sackgassen behaftet ist, bevor sie den Preis für die Beschäftigung einbringt. Für einen Teenager, der seinen ersten Job sucht, wird dies nur noch verstärkt. Und so möchten Sie als Elternteil Ihrem Teenager natürlich helfen, einen Job zu finden. Aber welche Art von Hilfe solltest du geben ">

    Wenn Eltern Teenagern bei der Arbeitssuche helfen, sollten sie bedenken, dass die Kinder den größten Teil der Beinarbeit erledigen müssen. Eltern sollten Trainer sein, die Feedback, Ideen und Anregungen geben, nicht die Person, die Anträge ausfüllt oder telefoniert. Sie werden nicht da sein, wenn Ihr Kind tatsächlich berufstätig ist. Ihr Teenager muss ohne Sie Probleme lösen, Fragen stellen und die Hürden am Arbeitsplatz überwinden. Daher ist die Arbeitssuche der richtige Ort, um diese Fähigkeiten zu stärken.

    2

    Das Für und Wider der Beschäftigung zuerst betrachten

    Emma Kim / Getty Images

    Es geht nicht nur darum, einen Job zu finden, der Ihrem Teenager schwer fallen kann. es geht darum, den richtigen Job zu finden. Der Erfolg bei der ersten Arbeit Ihres Kindes kann ein großer Vertrauensschub sein, der in anderen Lebensbereichen wie der Schule von Nutzen ist. Das Scheitern an einem Arbeitsplatz - obwohl es immer noch eine wichtige Lernerfahrung sein kann - wird wahrscheinlich nicht den gleichen Nutzen haben. Helfen Sie also, Ihr Kind auf den Erfolg vorzubereiten, indem Sie dieses Unterfangen sorgfältig durchdenken.

    Timing - Hat Ihr Kind die Zeit für einen Job ">

    Zeitplan - Wenn der Zeitplan Ihres Teenagers bereits eng ist, muss möglicherweise etwas erledigt werden, damit ein Job Wirklichkeit wird. Arbeitgeber wollen selten jemanden ausbilden, der nur gelegentlich arbeiten kann. Der Sommer kann der ideale Zeitpunkt für Jugendliche sein, einen Job zu finden. Kinder können zu diesem Zeitpunkt mehr Stunden in Anspruch nehmen und für den Job geschult werden. Während des Schuljahres können sie die Stunden verkürzen oder sogar kündigen.

    Stellenmarkt Ihrer Region - Einige Bereiche werden viele Einstiegsjobs für Teenager haben und andere nicht. Überlegen Sie, welche Art von Arbeit verfügbar ist, und sprechen Sie mit Ihrem Teenager über die Aussichten und die Zeit, die dieser möglicherweise benötigt.

    Transport - Wie kommt Ihr Teenager zum und vom Job?

    Die Fähigkeiten und Interessen Ihres Teenagers - Viele erste Jobs sind nicht so interessant, und dies mag für Ihr Kind der Fall sein. Versuchen Sie dennoch, die Merkmale Ihres Teenagers zu bestimmen, die in verschiedenen Positionen bewertet werden:

    • Gut mit kleinen Kindern> Babysitting
    • Ausgehende und gesprächige> Verkäufe oder eine Kassiererin
    • Interessiert an Mode> Einzelhandelsgeschäft
    • Genießt die Natur> Rettungsschwimmer
    3

    Einen Lebenslauf für einen Teenager schreiben

    Caiaimage / Robert Daly / Getty Images

    Die meisten Arbeitgeber, die Jugendliche einstellen, wollen wahrscheinlich, dass sie eine Online-Bewerbung oder sogar eine schriftliche Bewerbung ausfüllen. Ein gedruckter Lebenslauf, der zu einem Vorstellungsgespräch gebracht wird, wird möglicherweise nie angezeigt. Ein Lebenslauf ist jedoch ein absolutes Muss. Erstens könnte es erwünscht sein, also sollten sie eines zur Hand haben.

    Das Wichtigste an einem Lebenslauf ist jedoch, ihn zu erstellen. Wenn Sie alle Dinge auflisten, die er oder sie bisher erreicht hat, wird Ihr Teenager einen kleinen Ego-Schub bekommen. Es wird auch Teenagern helfen, Diskussionspunkte über ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln. Gleiches gilt für ein Anschreiben. Es gibt eine gute Chance, dass dies nicht erforderlich ist, aber wenn Sie es schreiben, wird Ihr Teenager seine Gedanken darauf konzentrieren, warum sie für einen bestimmten Job richtig sind.

    Errungenschaften oder Fähigkeiten, die dem Lebenslauf eines Teenagers hinzugefügt werden können:

    • Frühere Berufserfahrungen, einschließlich Gelegenheitsjobs wie Babysitting oder Laufen mit dem Hund
    • Freiwilligenarbeit
    • Notendurchschnitt (wenn es gut ist)
    • Sport oder Vereine
    • Talente und Interessen
    • Verweise

    Durchsuchen Sie die Vorlagen für Lebensläufe nach Teenagern, um festzustellen, wie der Lebenslauf aussieht.

    4

    Job-Leads finden

    PamelaJoeMcFarlane / Getty Images

    Eltern können sich an der Suche nach Stellenangeboten beteiligen, aber meistens sollte dies der Job Ihres Teenagers sein. In gewisser Weise haben sie möglicherweise mehr Verbindungen als Sie. Sie kennen ein Netzwerk von Menschen in ihrem Alter, und viele von ihnen haben möglicherweise Arbeit. Sie sollten mit ihren Freunden sprechen, um herauszufinden, ob sie Unternehmen kennen, die Teenager einstellen und jetzt Hilfe suchen. Berufsberater sind eine weitere gute Quelle für Berufsanreize für Jugendliche.

    Darüber hinaus sollten Jugendliche die typischen Ressourcen durchsuchen, z. B. lokale Jobbörsen, Kleinanzeigen usw. Eine andere bewährte Methode besteht darin, einfach zu den Unternehmen zu gehen, an denen sie interessiert sind, und sich zu erkundigen, ob sie Mitarbeiter einstellen. Schauen Sie sich auch diese Websites für jugendliche Arbeitssuchende an.

    5

    Vorbereitung auf Begegnungen mit Arbeitgebern

    Marilyn Angel Wynn / Getty Images

    Arbeitgeber, die für Einstiegsjobs einstellen, werden wahrscheinlich nicht viele Lebensläufe von Teenagern sehen, die voller Erfahrung und Leistungen sind, die direkt auf die offene Position anwendbar sind. Und sie können mehrere Bewerber für nur eine offene Position bekommen. Wie entscheiden sie, wen sie einstellen?

    Die Präsentation spielt eine große Rolle. Auf dieser Ebene suchen Arbeitgeber Kandidaten, die zuhören und den Job unbedingt lernen möchten. Sie wollen zuverlässige Hilfe, die pünktlich arbeitet. Dies sind Eigenschaften, die Personalchefs versuchen, von der Einstellung und der Präsentation zu unterscheiden. Ermutigen Sie Ihren Teenager,

    • Dress up und pünktlich sein.
    • Überprüfen Sie Bewerbungen, Lebensläufe und Anschreiben auf Fehler.
    • Hören Sie genau zu, was der Interviewer verlangt.
    • Augenkontakt herstellen und lächeln.
    • Sag Danke.

    Dies sind Dinge, die wir versuchen, unseren Kindern die ganze Zeit beizubringen, aber in der nervenaufreibenden Erfahrung, sich für einen Job zu bewerben, können sie vergessen werden. Das Üben im Voraus für ein Interview kann einige Nerven lindern. Wenn Ihr Kind einen potenziellen Arbeitgeber anruft, ermutigen Sie es, seine Pläne aufzuschreiben.

    6

    Mit Ablehnung rollen lernen

    Dann Tardif / Getty Images

    Nur sehr wenige Menschen erhalten die erste Stelle, auf die sie sich bewerben. Es wird wahrscheinlich einige nicht bestätigte Anwendungen oder nicht zurückgegebene Anrufe geben. Es wird sogar verpfuschte Interviews geben. Dies sollten Lernerfahrungen sein, die zur Beharrlichkeit anregen.

    7

    Nach Teenagern einen Job bekommen

    Heldenbilder / Getty Images

    Wenn Ihr Kind endlich einen Job bekommt, wird es wahrscheinlich mit einem Stapel Papierkram nach Hause kommen, der ausgefüllt werden muss. Es kann verwirrend sein, aber lassen Sie die Teenager dies selbst ausfüllen, beraten und erklären, wenn nötig. Erstellen Sie möglicherweise Kopien, bevor sie beginnen, falls eine Überarbeitung erforderlich ist.

    Bringen Sie Ihrem Kind bei, was alles auf einem Lohnzettel bedeutet. Erklären Sie ihnen, welche Steuern abgeführt werden. Erinnern Sie sie daran, ihr eigenes Arbeitszeitprotokoll zu führen, damit sie sicher sein können, dass sie ordnungsgemäß bezahlt werden. Dies sind Fähigkeiten, die sie ein Leben lang einsetzen werden.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Leistungen für Lernbehinderte beantragen
    So hindern Sie Ihr Kind daran, zurückzureden