Haupt Adoption & PflegeWie Sie Ihre Tochter auf ihre erste Periode vorbereiten können

Wie Sie Ihre Tochter auf ihre erste Periode vorbereiten können

Adoption & Pflege : Wie Sie Ihre Tochter auf ihre erste Periode vorbereiten können

Wie Sie Ihre Tochter auf ihre erste Periode vorbereiten können

Von Jennifer O'Donnell Aktualisiert am 13. April 2019

Portra / Getty Images

Mehr in Tweens

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Tween-Leben

    Viele Mädchen haben Angst, dass sie ihre erste Stunde in der Schule, im Camp oder wenn ihre Mutter nicht da ist, um zu helfen. Sie haben zwar keine Kontrolle darüber, wann die Periode Ihrer Tochter beginnt, aber Sie können sie auf das Unerwartete vorbereiten. Folgendes sollten Sie wissen.

    Viele Tween-Mädchen machen sich Sorgen, wann ihre Periode beginnt. Wird es sein, während sie in der Schule, im Camp oder sogar im Schlaf eines Freundes sind ">

    Tipps zur Vorbereitung Ihrer Tochter auf ihre erste Periode

    Für den Anfang ist es wichtig, dass Sie mit Ihrer Tochter darüber sprechen, was zu erwarten ist, wenn ihre Periode beginnt.

    Sprechen Sie über die Veränderungen der Pubertät und die Anzeichen, die sie erleben kann

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Tochter über die Menstruation und die normalen Veränderungen der Pubertät gut informiert ist. Es gibt heute viele wunderbare Ressourcen, die Mädchen wirklich dabei helfen, diese Veränderungen auf positive Weise zu bewältigen.

    Erklären Sie einige der häufigen Veränderungen, die ein Mädchen vor Beginn seiner Periode erleben kann, wie z. B. Krämpfe, Kopfschmerzen, Energiemangel, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und ein Gefühl von Nässe auf der Unterhose usw.

    Zeigen Sie ihr, wie man ein Maxi Pad benutzt und wie man ihre Periode verfolgt

    Nehmen Sie sich die Zeit, ihr zu zeigen, wie man ein Pad richtig benutzt, damit sie weiß, was zu tun ist, wenn Sie nicht da sind.

    Wenn Sie Ihrer Tochter helfen, ihre Periode zu verfolgen, sobald sie mit der Menstruation beginnt, wird dies dazu beitragen, ihren Stress und ihre Angst ein wenig zu lindern.

    Besprechen Sie, was zu tun ist, wenn es in der Schule passiert

    Erklären Sie Ihrem Kind, dass es, wenn es denkt, dass seine Periode angebrochen ist, um Erlaubnis bitten muss, auf die Toilette des Mädchens zu gehen, um nachzusehen. Es ist eine gute Idee für alle Tween-Mädchen, einen Block in ihren Büchertaschen oder Schulschließfächern aufzubewahren, nur für den Fall. Ein kleines Pad passt problemlos in eine Geldbörse oder eine kleine Handtasche.

    Wenn Ihre Tochter keinen Block hat, weisen Sie sie an, sofort zur Schulkrankenschwester zu gehen. Die Krankenschwester kann sie mit einem versorgen. Einige Schulen haben in den Toiletten Damenbindenautomaten, die jedoch nicht immer funktionieren oder möglicherweise nicht gefüllt sind. Freunde können Ihrem Tween möglicherweise auch die Vorräte zur Verfügung stellen, die sie benötigt. Es ist jedoch am besten, wenn Ihr Tween sie nur als letzten Ausweg verwendet.

    Planen Sie, wann sie längere Zeit nicht zu Hause ist

    Wenn Ihre Tween-Tochter für längere Zeit ins Camp oder an einen anderen Ort will, müssen Sie überlegen. Packen Sie ein paar Blöcke und einen Brief ein, den Sie ihrer Beraterin geben können, falls sie während ihrer Abwesenheit ihre erste Periode hat. Der Brief sollte die Situation erläutern und andere Informationen enthalten, die der Berater möglicherweise wissen muss.

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Tochter versteht, dass sie dem Berater den Brief nur dann geben soll, wenn ihre erste Periode kommt. Erklären Sie Ihrer Tochter auch, dass sie, wenn sie zum ersten Mal im Camp ist, möglicherweise draußen schwimmen muss, bis der Fluss zu Ende ist.

    Warum es wichtig ist, die Menstruation mit Tween Girls zu besprechen

    Der beste Weg, um die Angst eines Mädchens vor der Menstruation zu lindern, besteht darin, es zu informieren, damit es vorbereitet und zuversichtlich ist, wenn die Veränderung eintritt. Ihre Periode zu bekommen kann für Jugendliche stressig sein, aber mit ein wenig Information und Unterstützung von Ihnen wird sie den Veränderungen mit Zuversicht begegnen.

    Wenn Sie Ihre Tochter vorbereiten, wird sie wissen, dass es keinen Grund gibt, sich Sorgen darüber zu machen, wann ihre Periode beginnt, denn wenn sie beginnt, wird sie bereit sein.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Warum Kinder mehr Obst essen sollten
    Anleitung eines Vaters zur Schwangerschaft im dritten Trimester