Haupt Adoption & PflegeUmgang mit den Top 7-Beschwerden über die Schule

Umgang mit den Top 7-Beschwerden über die Schule

Adoption & Pflege : Umgang mit den Top 7-Beschwerden über die Schule

Umgang mit den Top 7-Beschwerden über die Schule

Von Lisa Linnell-Olsen Aktualisiert 3. Juli 2019

Mehr in der Schule

  • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Lernen
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Lernschwächen
    • Besondere Bildung

    Fast jedes Kind oder jeder Teenager wird sich irgendwann in seiner akademischen Laufbahn über die Schule beschweren. Manchmal wiederholen Kinder nur die Beschwerde eines Freundes. Manchmal übertreiben Kinder nur einen flüchtigen Moment der Frustration mit der Schule. Manchmal brauen sich ernsthafte Frustrationen zusammen, und die Beschwerden sind ein frühes Warnsignal für Probleme.

    Das Folgende ist eine Liste von 7 allgemeinen Beschwerden, die Kinder über die Schule sagen. Die Beschwerden könnten ein Anzeichen für kleine Frustration oder ein Warnsignal für Ärger sein. Sie könnten auch die frühen Warnsignale eines Kindes sein, das den Wert in der Schule nicht mehr sieht und sich nicht motiviert fühlt, es gut zu machen - mit anderen Worten, sie beginnen, eine schlechte Einstellung zu entwickeln.

    Es ist am besten zu vermeiden, zu Schlussfolgerungen darüber zu gelangen, was diese Beschwerden bedeuten. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um mit Ihrem Kind zu besprechen, warum es sich beschwert. Jede aufgeführte Beschwerde enthält eine mögliche dekodierte Nachricht mit einigen Vorschlägen, was Sie als Nächstes tun können. Es gibt auch Antworten, die Sie verwenden können, wenn Ihr Kind nur eine schlechte Einstellung zur Schule entwickelt.

    Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind sich nur deshalb beschwert, weil es nicht motiviert ist, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um den Wert des Schulerfolgs zu erkennen. Es liegt im normalen Bereich der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die fernen Vorteile guter Noten und guten Lernens nicht zu verstehen. Die wirkliche Belohnung für eine Ausbildung liegt darin, dass ein Kind oder ein Jugendlicher sie erst nach einigen Jahren erreicht.

    1

    Warum muss ich zur Schule gehen ">
    J-Elgaard / Getty Images

    Die Beschwerde entschlüsseln: Wie viele der Beschwerden auf dieser Liste ist auch diese vage. Ihr Kind könnte sich überfordert oder gestresst fühlen, wenn in der Schule etwas los ist. Dies ist auch eine Beschwerde, wenn ein Kind, normalerweise in den frühen Teenagerjahren, anfängt, alles in seinem Leben in Frage zu stellen. Denken Sie daran, es könnte für Kinder und Jugendliche schwierig sein, den Wert von etwas zu erkennen, das in den nächsten Jahren greifbare Belohnungen bringen wird.

    Möglichkeiten, wie Sie reagieren können: Fragen Sie Ihr Kind, ob es in der Schule Probleme hat. Sie können sie auch fragen: "Warum fragst du das?"

    Wenn Ihr Kind den Wert von Schule und Bildung in Frage stellt, können Sie mit "Wir haben also keine Gesellschaft voller dummer Leute" antworten. Erklären Sie anschließend, dass in der Schule das Lesen erlernt und andere Fähigkeiten erworben werden, die für alltägliche Aufgaben erforderlich sind.

    Sie können einem Tween oder Jugendlichen auch sagen, dass es in unserer Demokratie wichtig ist, zu lesen, zu schreiben und kritisch zu denken. Wenn sie Wähler werden, entscheiden sie über wichtige Fragen und wählen aus, wer sie in der Regierung vertritt. Sicherzustellen, dass jeder eine Ausbildung hat, ist nicht wichtig, um sicherzustellen, dass alle Wähler die Werkzeuge haben, um gute Entscheidungen zu treffen.

    Wie Sie helfen können, wenn Ihr Kind in der Schule Probleme hat 2

    Die Schule ist so schwer, ich will es nicht tun!

    Schule ist hart, kann auf fehlende Fähigkeiten hindeuten. PeopleImages über Getty Images

    Die Beschwerde entschlüsseln : Diese Beschwerde könnte von einem Kind stammen, dem einige Fähigkeiten fehlen, um ihre Arbeit zu erledigen. Es könnte ein Frühwarnzeichen für eine Lernschwäche sein. Es kann auch sein, dass Ihr Kind eine feste Denkweise hat und glaubt, dass Intelligenz nur etwas ist, mit dem Sie geboren werden, nicht etwas, das Sie durch harte Arbeit entwickeln.

    Wie bei vielen Beschwerden auf dieser Liste gilt die Beschwerde für die gesamte Schulerfahrung. Oft gibt es nur ein oder zwei Frustrationen, die dazu führen, dass Ihr Kind das Gefühl hat, dass "die Schule hart ist".

    Möglichkeiten, wie Sie reagieren können: Fragen Sie Ihr Kind, was für es in der Schule schwierig ist. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Kind in einem Fach oder bei einer Aufgabe Probleme hat. Gehen Sie etwas tiefer, um zu sehen, ob Sie ihnen helfen können, die Arbeit zu erleichtern, oder ob Sie sich an den Lehrer Ihres Kindes wenden sollten, um ihm mitzuteilen, dass Ihr Kind Probleme hat.

    Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Ihr Kind keine anspruchsvolle Arbeit mag. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Arbeit alle Arten von Belohnungen bringt. Menschen lernen mehr, wenn sie Herausforderungen sind, und probieren neue Dinge aus. Einfaches Arbeiten stärkt nur das, was Sie bereits können, es erweitert nicht Ihr Wissen.

    Anzeichen einer Lernschwäche 3

    Ich hasse Hausaufgaben!

    Beschwerden über Hausaufgaben können auf Probleme hinweisen. Dan Kenyon über Getty Images

    Dekodierung der Beschwerde : Auch wenn Hausaufgaben selten Spaß machen, kann diese Beschwerde mehrere Gründe haben. Je öfter Sie dies von Ihrem Kind hören, desto wahrscheinlicher möchten Sie vielleicht etwas tiefer graben. Mögliche Gründe für die Beschwerde sind:

    • Sie würden Hausaufgaben lieber zu einer anderen Zeit machen, da ihre aktuelle Zeit für Hausaufgaben etwas anderes unterbricht, das sie gerne machen würden. Reagieren Sie darauf, indem Sie die Hausaufgaben überprüfen, um festzustellen, ob Sie die anderen Aktivitäten aufnehmen und trotzdem die Hausaufgaben erledigen können.
    • Sie kämpfen mit dem Material. Wenn Sie mit Ihrem Kind oder Jugendlichen bei der Arbeit sitzen und feststellen, dass es nicht weiß, was es tun soll. Ergreifen Sie Maßnahmen, um es bei der Erledigung seiner Arbeit zu unterstützen und bei Bedarf Hilfe von außen zu erhalten.
    • Sie mögen es nicht, außerhalb der Schule arbeiten zu müssen. Ob und wie viele Hausaufgaben zu vergeben sind, wird von den Pädagogen ständig überprüft. Ihr Kind kann gute Argumente dafür ansprechen, dass zu Hause Zeit für Familie und Spiel ist, während die Schule der Ort sein sollte, an dem es lernen kann. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass die Lehrer diese Bedenken wirklich verstehen. Heutzutage müssen die Lehrer entscheiden, was für ihre Schüler am besten ist, und oft bringt regelmäßiges Üben zu Hause das beste Lernen.
    So machen Sie eine erfolgreiche Hausaufgabe 4

    Schule ist so langweilig!

    Langeweile in der Schule bedeutet nicht immer, dass die Arbeit einfach ist. Phillip Lee über Getty Images

    Dekodieren der Beschwerde: Sie könnten versucht sein zu glauben, dass Ihr Kind das in der Schule unterrichtete Material bereits kennt, wenn es mit dieser Beschwerde nach Hause kommt. Wenn sich diese Beschwerde wiederholt, gehen Sie noch einmal etwas tiefer. Diese Beschwerde kann auch ein Zeichen für fehlende Fähigkeiten sein.

    Sie wissen, wie langweilig es ist, zu sitzen und jemandem zuzuhören, wenn Sie keine Ahnung haben, wovon er spricht ">

    Es kann auch sein, dass der bevorzugte Lernstil Ihres Kindes nicht mit dem des Lehrers übereinstimmt. Möglicherweise wünscht sich Ihr Kind tagsüber mehr körperliche Aktivität oder verbringt lieber mehr Zeit mit dem Lesen von Texten, als wenn Sie den Erklärungen des Lehrers zuhören.

    Möglicherweise hat Ihr Kind auch gerade kein Interesse daran, was es in der Schule lernen muss.

    Möglichkeiten, auf die Sie reagieren können: Der bevorzugte Lernstil und das Ausmaß des Interesses an Materialien haben tatsächlich etwas gemeinsam: Ihr Kind muss möglicherweise lernen, wie es sich wohlfühlt, wenn es daran arbeiten muss, interessiert zu sein. Dies könnte schwieriger sein, wenn sie zuvor einen Lehrer hatten, den sie sehr interessant fanden.

    Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass ein bevorzugter Lernstil die Art und Weise ist, wie ein Kind unterrichtet werden sollte. Die Lehrer arbeiten heute hart daran, das Material auf verschiedene Arten zu präsentieren. Ihr Kind wird über bessere Fähigkeiten verfügen, indem es die Fähigkeiten entwickelt, die es erlernen kann, wenn Informationen in anderen Formaten vorliegen.

    Dieselbe Idee überträgt sich auf das Erlernen des benötigten Materials, das sie für uninteressant halten. Lassen Sie sie wissen, dass sie runder werden und die Chance hatten, etwas Neues zu lernen. Sie werden eine solide Arbeitsmoral für ihre Zukunft entwickeln.

    Die Ausnahme, Ihrem Kind zu sagen, dass es am besten ist, den Umgang mit Langeweile zu lernen, gilt für Kinder mit Lernschwierigkeiten. Einige Lernschwierigkeiten führen dazu, dass ein Kind Unterricht benötigt, der auf seinen Lernstil und seine Fähigkeiten zugeschnitten ist. Wenn Ihr Kind nicht nur gelangweilt ist, sondern auch Probleme hat, zu verstehen, was im Klassenzimmer vor sich geht, möchten Sie möglicherweise den Lehrer wissen lassen, was Sie sehen.

    Verschiedene Lernstile zum Verständnis 5

    Warum kann ich nicht einfach zu Hause oder online lernen?

    Die öffentliche Online-Schule stellt hohe Anforderungen an die Arbeit. Heldenbilder über Getty Images

    Die Beschwerde entschlüsseln: Normalerweise kommt dies von Kindern, die glauben, dass Online oder Homeschool weniger Arbeit sind, vielleicht sogar überhaupt keine Arbeit. Ihr Kind hat möglicherweise Kinder getroffen, die in diesen alternativen Schulformaten kürzere Arbeitstage haben.

    Möglichkeiten, auf die Sie reagieren können: Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Online und Homeschool auch erfordern, dass Kinder hart arbeiten, um das erforderliche Material zu erlernen. Die kürzeren Arbeitstage ergeben sich ohne Pendelzeit, Mittagessen und Pause. Dank der stationären Schulen ist es auch einfach, jeden Tag Freunde zu treffen und zu sehen. Online- und Homeschooler schließen zwar Freunde, aber es ist vor allem am Anfang etwas anstrengender.

    Wenn Ihr Kind nach einem kleinen Reality-Check noch immer an Online- oder Homeschooling-Aktivitäten interessiert ist, sollten Sie seine Sichtweise berücksichtigen. Beide Formate haben in den letzten Jahren große Fortschritte bei der Bereitstellung von qualitativ hochwertiger Bildung gemacht, aber sie sind nicht jedermanns Sache.

    Viele Gebiete des Landes bieten mittlerweile öffentliche Online-Schulen an. Mittel- und Oberschüler können jetzt sogar eine Kombination aus stationärem Unterricht und Online-Unterricht durchführen. Hier finden Sie Informationen, um zu entscheiden, ob dies für Ihre Familie richtig ist.

    Fragen an Elternlehrertreffen 6

    Ich stehe nicht gerne früh auf!

    Kinder und Jugendliche brauchen mehr Stunden Schlaf als die meisten Erwachsenen. Westend61 über Getty Images

    Die Beschwerde entschlüsseln: Ihr Kind oder Teenager fühlt sich wahrscheinlich wirklich müde, besonders morgens. Nach Angaben der American Academy of Pediatrics leiden viele Jugendliche unter Schlafmangel. Schlafuntersuchungen deuten darauf hin, dass Tweens und Teens einen späteren Schulbeginn haben sollten als von vielen Schulen angeboten.

    Möglichkeiten, wie Sie reagieren können: Sprechen Sie mit Ihrem Kind oder Jugendlichen, um sicherzustellen, dass diese regelmäßig vor dem Schlafengehen zu Bett gehen, damit sie sich jeden Abend ausreichend ausruhen können. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle elektronischen Mediengeräte vor dem Zubettgehen ausgeschaltet wurden.

    Wenn Ihr Kind oder Teenager nach einer festgelegten Schlafenszeit weiterhin Probleme mit dem Einschlafen hat oder genug Schlaf bekommt, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt über andere Möglichkeiten, um zu helfen.

    Möglichkeiten zur Festlegung guter Schlafgewohnheiten bei Ihrem Kind 7

    Der Lehrer / andere Kinder / Schulleiter sind gemein

    Manchmal haben Kinder das Gefühl, dass sie nicht passen. Fstop123 via GEtty Images

    Die Beschwerde entschlüsseln: Ihr Kind hat das Gefühl, dass andere es nicht mögen. Sprechen Sie mit ihnen und sehen Sie, ob sie Ihnen genau sagen können, welche Verhaltensweisen diese anderen Menschen bewirken, dass Ihr Kind diese Menschen als gemein bezeichnet. Führen Sie dazu, dass Ihr Kind diese Leute gemein nennt.

    Lehrer und Schulpersonal sind jeweils Einzelpersonen, die sehr herzliche Persönlichkeiten oder ein distanzierteres Auftreten haben können. Manchmal glauben Kinder und Jugendliche, dass das für die Disziplin zuständige Schulpersonal automatisch kalt oder gemein ist.

    Wenn sich Ihr Kind über andere Kinder in der Schule beschwert, kann dies daran liegen, dass Sie bessere soziale Fähigkeiten benötigen, unabhängig davon, ob es sich um die anderen Kinder oder um Ihre eigenen handelt.

    Möglichkeiten, wie Sie reagieren können: Wenn sich Ihr Kind über Schulpersonal beschwert, können Sie erklären, dass verschiedene Menschen unterschiedliche Beziehungen zueinander haben. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Lehrer und Mitarbeiter, die möglicherweise nicht sehr sympathisch erscheinen, versuchen könnten, sich auf das akademische Material zu konzentrieren, das sie unterrichten.

    Wenn es sich um eine Person des Personals handelt, die für die Disziplin zuständig ist, sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, wie es sein muss, diesen Job an der Schule zu haben. Sie können auch fragen, ob Ihr Kind jemals sieht, dass die Mitarbeiter in der Schule freundlich oder hilfsbereit sind.

    Wenn Ihr Kind Verhaltensweisen von Schulpersonal beschreibt, die offensichtlich respektlos und unprofessionell erscheinen, müssen Sie die Schule möglicherweise darauf aufmerksam machen.

    Wenn Ihr Kind ein Muster von respektlosem und gemeinem Verhalten von anderen Schülern, von körperlicher Gewalt oder von Mobbing von anderen Schülern beschreibt, sollten Sie dies dem Schulleiter mitteilen, damit die Sicherheit und das Wohlbefinden von Kindern verbessert werden können.

    10 Möglichkeiten, mit dem Mobbing-Lehrer Ihres Kindes umzugehen

    Beschwerde: Ein Anzeichen für ein Problem oder auf der Suche nach Empathie ">

    Jedes Kind oder Teenager beschwert sich gelegentlich über die Schule. Wenn Sie wissen, was möglicherweise hinter den Beschwerden steckt, können Sie herausfinden, wie Sie Ihrem Kind helfen können, ihre Frustrationen zu überwinden. Vielleicht brauchen sie Hilfe bei ihrer Schularbeit. Vielleicht brauchen sie nur eine Anleitung oder jemanden, der die harte Arbeit anerkennt, die sie in ihre Ausbildung stecken.

    Wie Sie Ihr Kind dazu bringen, das zu tun, wonach Sie beim ersten Mal fragen $config[ads_kvadrat] not found

    Kategorie:
    Die 8 besten Geschenke für Großeltern von 2019
    Molare Schwangerschaft Ursachen, Symptome und Behandlung