Haupt Adoption & PflegeWie Baby Schluckauf loswerden

Wie Baby Schluckauf loswerden

Adoption & Pflege : Wie Baby Schluckauf loswerden

Wie Baby Schluckauf loswerden

Von Chaunie Brusie, RN Aktualisiert am 27. Januar 2019

Auflösung Produktionen / Getty Images

Mehr in Babys

  • Alltagspflege
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Formel
    • Babynahrung
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Schluckauf kann jedem passieren. Als Erwachsene können wir sie als kleine Unannehmlichkeit ansehen - wir sollten etwas Wasser trinken, um sie loszuwerden, und dann unseren Tag beginnen. Wenn bei Babys Schluckauf auftritt, kann dies jedoch eine andere Erfahrung sein. Ihr Baby versteht nicht, was gerade passiert, könnte durch den Schluckauf überrascht werden und Beschwerden bekommen.

    Was verursacht Schluckauf ">

    Schluckauf bei Säuglingen ist ein Reflex, der sehr früh einsetzt, noch bevor Ihr Baby geboren wird. Der Schluckaufreflex ist besonders bei Neugeborenen sehr stark; Sie können bis zu 2, 5 Prozent ihrer Zeit mit Schluckauf im Neugeborenenstadium verbringen. Dann, wenn sie aus dem Neugeborenenstadium herauswachsen, neigen die Schluckaufe dazu abzunehmen.

    Schluckauf war im Laufe der Jahre ein mysteriöses Phänomen. Schluckauf ist technisch gesehen eine reflexive Handlung, was bedeutet, dass wir es nicht aufhalten oder kontrollieren können, genauso wie Niesen oder Husten. Aber es gibt keinen bekannten Grund für Schluckauf.

    Einige glauben, dass Schluckauf durch Reizung der Speiseröhre verursacht werden. Zum Beispiel haben Ärzte einmal theoretisiert, dass Schluckauf auftreten kann, nachdem ein Baby gestillt oder gegessen hat, und Milch wird nach einer Fütterung wieder in den Hals gespült. JAMA Pediatrics stellte fest, dass die Ärzte in den 1920er Jahren dachten, dass die zurück in die Speiseröhre geworfenen Milchquarkpartikel das Futter reizen und zu Schluckauf führen könnten. Und dennoch existieren andere Theorien, wonach Schluckauf eine evolutionäre Entwicklung war, die von Kiemen herrührte.

    Im Jahr 2012 schlug ein anderer Arzt eine modernere Antwort vor. Er veröffentlichte eine Studie, die besagt, dass Schluckauf ein wichtiges Ziel für Babys ist: Ihnen zu helfen, überschüssige Luft in ihrem Magen loszuwerden. Die Theorie ist noch nicht bewiesen, aber es gibt eine andere Idee, wie es für Neugeborene hilfreich sein könnte, Schluckauf zu bekommen - um sicherzustellen, dass sie ihren Magen von eingeschlossener Luft befreien können.

    Was passiert bei Schluckauf?

    Normalerweise zieht man beim Atmen Luft in die Lunge und entspannt dann das Zwerchfell, damit diese Luft durch den Mund wieder austritt. Wenn Sie jedoch Schluckauf haben, bleiben die Zwerchfellkrämpfe und die Luft, die Sie anzusaugen versuchen, an Ihren geschlossenen Stimmbändern "hängen", was zu dem deutlichen "Schluckauf" eines Schluckaufs führt. Ein Schluckauf wird tatsächlich durch den Nerv ausgelöst, der das Gehirn mit dem Zwerchfell verbindet und durch viele verschiedene Dinge ausgelöst werden kann, z. B. zu viel oder zu schnell essen oder sogar zur falschen Zeit schlucken.

    Trotz der Tatsache, dass Schluckauf so eng mit der Atmung verbunden ist, haben Studien ergeben, dass Atmung und Schluckauf nicht miteinander verbunden sind und es sich anscheinend um zwei getrennte Mechanismen im Körper handelt. Das heißt, Ihr Körper wird Sie nicht dazu bringen, Schluckauf zu bekommen, wenn Sie mehr Luft benötigen.

    Bei einem Baby, das von alleine normal atmet, blockiert ein Schluckauf vorübergehend die Atemwege. Eine Studie an Säuglingen in einem Krankenhaus ergab, dass Schluckauf drastische Auswirkungen auf die Atmung eines Kindes haben kann. Die Atmung eines Kindes ist bereits unregelmäßig, so dass Schluckauf zu kurzen Momenten führen kann, in denen das Kind überhaupt keinen Sauerstoff bekommt. Im Durchschnitt hatten die Säuglinge in der Studie 4, 5 Minuten lang Schluckauf. (Denken Sie daran, dass dies ein Durchschnittswert ist. Einige Säuglinge hatten länger als 4 Minuten Schluckauf und einige hatten viel kürzer Schluckauf.)

    Wie man Schluckauf bei Säuglingen loswird

    Im Allgemeinen sind gelegentliche Schluckaufe für ein Baby nicht gefährlich. Sie können von Zeit zu Zeit bei Ihrem Säugling auftreten und sich von selbst auflösen. Das Heilen von Schluckauf bei einem Baby erfordert keine Aktion.

    Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihr Baby häufig Schluckauf hat und der Schluckauf Ihrem Baby Schmerzen verursacht oder von Erbrechen nach dem Stillen begleitet wird, wenden Sie sich am besten an einen Arzt. Ihr Baby kann unter saurem Reflux oder Verdauungsstörungen leiden. Und wenn der Schluckauf Ihres Babys seine Atmung in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen scheint oder Ihr Baby blau wird, rufen Sie sofort den Notruf an und suchen Sie einen Arzt auf.

    Wenn Ihr Baby häufig Schluckauf hat oder sich mit seinem Schluckauf unwohl fühlt, können Sie einige der folgenden Lösungen ausprobieren.

    • Überwachen Sie den Schluckauf Ihres Babys. Achten Sie darauf, wann Ihr Baby Schluckauf hat. Wenn sie beispielsweise erst nach dem Stillen Ihres Babys auftreten oder wenn Sie es in eine bestimmte Position bringen, können Sie den Schluckauf auslösen und einstellen, wie und wann Sie Ihr Baby stillen oder in welche Position Sie es bringen.
    • Rülpse dein Baby gut. Schluckauf kann durch überschüssige Luftblasen ausgelöst werden, die sich während des Essens Ihres Babys ansammeln. Das Aufstoßen kann helfen, die Gasblasen zu beseitigen, die zu Schluckauf führen könnten.
    • Überprüfen Sie die Flasche Ihres Babys. Wenn Schluckauf ein großes Problem ist, könnte die Flasche Ihres Babys der Schuldige sein. Einige Flaschendesigns fangen während der Fütterung mehr Luft ein als andere. Probieren Sie verschiedene Marken oder Typen aus, um die in der Flasche eingeschlossene Luft zu reduzieren.
    • Lassen Sie Ihr Baby von einem Arzt untersuchen . In einigen Fällen können Schluckaufe durch GERD oder sauren Rückfluss verursacht werden. Vor allem, wenn der Schluckauf Ihres Babys von Erbrechen begleitet wird, sollten Sie Ihren Kleinen von einem Arzt untersuchen lassen, um alle medizinischen Grunderkrankungen auszuschließen, die den Schluckauf verursachen könnten.

      Ein Wort von Verywell

      Schluckauf ist ein Reflex im Körper, der lange vor der Geburt des Kindes einsetzt. Es gibt viele Theorien, warum unser Körper Schluckauf hat, aber keine wurde bisher bewiesen.

      Im Allgemeinen ist das Schluckauf bei Babys, insbesondere Neugeborenen, sehr normal und nimmt ab, wenn Ihr Baby älter wird. Wenn Ihr Baby Schluckauf hat, der anscheinend Schmerzen oder Beschwerden verursacht, oder andere Symptome wie Erbrechen aufweist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass nichts anderes passiert, das den Schluckauf verursachen könnte .

      $config[ads_kvadrat] not found
      Kategorie:
      Die 8 besten Kleinkind-Reisebetten von 2019
      Eine Sicherheitswarnung für Schlafpositionierer